RE: Overalls in der öffentlichkeit für Männer

#61 von Its Me , 14.12.2018 13:50

Ein Lächeln ist immer okay!
Klar, wenn man Rentner ist, kann man sicher einiges entspannter angehen. Man steht dann nicht mehr so sehr im Wettbewerb, und das ist wohl auch gut so.

Das mit der Botschaft ist kniffelig, weil von der Situation und den Personen abhängig. Hast Du schon mal erlebt, dass sich jemand "aufdringlich" kleidet? Man sieht das manchmal bei Frauen mit zu viel Schmuck und Schminke, mit zu auffäligen, allzu figurbetonten Klamotten. Sowas gibt's natürlich auch bei Männern. Ich weiß nicht, wie es Dir geht, aber ich habe dann oft das Gefühl, dass diese Personen versuchen, damit eine gewisse Distanz zu unterschreiten, die ich als unangenehm empfinde. Der kleinste gemeinsame Nenner der Botschaft wäre damit: "Nimm' mich (endlich) wahr!" Sie kann aber auch nur auf bestimmte Aspekte spezialisiert sein: Status, Sex, Weltanschauung, Religion, ....
Für mich bedeutet das, dass der Träger solcher Klamotten wohl glaubt, ich wäre zu dämlich, ihn/sie auch ohne besonderen Hinweis wahrzunehmen, was ich intern als Beleidigung werte.
Ich erkenne eine gutaussehende Frau auch ohne Farbe im Gesicht und Leopardenbluse um die Brust, und kann mich auch mit jemanden über Gott und die Welt unterhalten, der keine Kufiya trägt.
Jeder, der darüber hinausgehende Hinweise aussendet, setzt sich dem Verdacht aus, auf einer Mission zu sein, also mehr zu wollen als üblich. Um beim Thema zu bleiben: Beispiel "Catsuit aus Leder". Wenn mir so einer begegnet, dann ist das schon mehr als nur irgend ein Overall, oder? Was hat der also auf dem Herzen? Soll ich seinen Körperbau bewundern? Sucht er Gleichgesinnte? Bin ich ihm egal, also bloß nicht ansprechen? Testet er meine Toleranz? Wenn ich ihn anspreche, bin ich dann nur tolerant oder oute ich mich dann als Lederfan? Das erzeugt also bei anderen Unsicherheit. Nicht, dass ich damit nicht leben könnte, aber ich weiß nicht, ob das jeder kann, oder ob ich das jedem zumuten soll.

Deshalb bin ich bezüglich Overalls eher zurückhaltend. Als Kleidungsstück ja, aber als Botschaft eher nicht. Ich bevorzuge also im Normalfall Overalls, die außer der Tatsache, dass sie einteilig sind, eben ganz normale aber gut gemachte Klamotten sind.

Nebenbei: Jedes Mal, wenn einer was anders macht, ist es eine implizite Kritik an der Weise, wie es die anderen machen. Warum macht der das nicht wie wir? Hält der uns für blöd? Die Leute werden nicht gerne kritisiert, denn dann müssen sie nachdenken, und das fällt vielen sehr schwer, schlimmer noch, wenn das dazu führt, dass sie etwas ändern müssen, denn das fällt noch viel schwerer! ;0)


Hier ist alles Jacke wie Hose!

 
Its Me
Beiträge: 1.523
Registriert am: 01.09.2018


RE: Overalls in der öffentlichkeit für Männer

#62 von hosenlatzy , 17.12.2018 09:57

Also, machst Du Dir da nicht viel zu viele Gedanken? Der Alte Fritz hatte im 18.JH schon dafür geworben: jeder soll es nach seiner Art machen! Mich interessiert nicht wie ich auf Andere wirke! Und diese Einstellung habe ich schon sehr lange (mehr als 30 Jahre)!
Wenn ich Andere sehe,die auffälliger sind als die Uniformierten ( die nimmt man ja auch nicht war!), dann kommt es sehr darauf an, ob es einem begeistert, oder man nur denkt OMG! Aber das beziehe ich nur auf meine Empfindung und werde es dem Anderen auch nicht zum Ausdruck bringen! Wenn es dann zu einem Kontakt kommt, entscheidet dann doch der Dialog! Nicht das Äußere!
Es ist bestimmt mutiger in einem auffälligeren Outfit herum zu laufen, zeigt einem aber auch wieviel Selbstbewustsein vorhanden ist! Es ist mir hör in den Foren auch aufgefallen, das einige alleine sich nicht trauen mit irgendwelchen Kleidungsstücken ( die sie lieben) sich öffentlich zu zeigen und so Mitstreiter suchen, die es mit Ihnen dann wagen! Die laufen dann bestimmt nich mit viel Selbstvertrauen herum!
Ich trage meine Kleidung so, wie sie mir gefällt! Nicht was die Anderen davon halten können, oder nicht! Wenn ich dann Zustimmung erhalte erfreut mich das natürlich auch! Ablehnung verletz mich aber nicht! Ich erwarte weder das Eine noch das Andere! Das ist schon lange meine Sicht der Dinge!
Schöne Weihnachtszeit
Hosenlatzy

 
hosenlatzy
Beiträge: 406
Punkte: 374
Registriert am: 30.12.2009


RE: Overalls in der öffentlichkeit für Männer

#63 von Its Me , 17.12.2018 13:39

Für das mit den Gedanken kann ich nix: Berufskrankheit! ;0)


Hier ist alles Jacke wie Hose!

 
Its Me
Beiträge: 1.523
Registriert am: 01.09.2018


RE: Mark O' Polo Overall

#64 von Jumpiger , 24.02.2020 14:01

Ich brauche keinen mut um Overalls zu tragen, wenn ich Lust habe ziehe ich einen an und wenn es mir danach ist Latzhosen und je nach dem halt mal Strumpfhose mit kurzen Hosen darüber. Ist mir egal was die anderen denken. Heut bin ich in Strumpfhosen unterwegs.






Im Overall ist man immer gut angezogen

 
Jumpiger
Beiträge: 338
Punkte: 31
Registriert am: 16.11.2016

zuletzt bearbeitet 18.04.2020 | Top

RE: Overalls in der öffentlichkeit für Männer

#65 von Overall1966 , 29.03.2020 15:28

Ich habe sehr grosse Probleme einen Overall zu finden. Bin mega schlank. 70kg bei 185cm Grösse. Habe schon einige bestellt. Grösse L passt von der Länge, hängt aber wie ein Sack an mir. Grösse S und M zu kurz.
Dazu kommen natürlich auch Träume wie der auszusehen hat. Für draussen natürlich eher der klassische Jeansoverall. Nicht zu modisch, aber sollte ja auch nicht nach Arbeitsoverall aussehen.
Der grösste Traum wäre aber ein Overall aus den 80er Jahren. War zwar ein Damenmodell, fande den aber super. Vielleicht kennt ja noch jemand diese Joggingjeans aus den 80ern mit den weissen Streifen an der Seite
und den Bündchen am Beinende. Sowas gabs bei einem Versandhaus auch als Overall. Irgendwo hier im Forum gabs sogar mal ein Foto von dem Overall.
Gruß
Aber wie gesagt, ersttmal einen für den Alltag finden


Leider finde ich für meine sehr schlanken Körpermaße kaum einen schönen Overall

Overall1966  
Overall1966
Beiträge: 10
Registriert am: 10.06.2019


RE: Overalls in der öffentlichkeit für Männer

#66 von Its Me , 29.03.2020 17:05

Moin Overall1966,

das kann ich nachvollziehen, dass die Größe schwer zu finden ist. Hast Du mal bei ETSY rumgeguckt? Da sind einige Anbieter, die ohnehin erst nach der Bestellung anfangen zu nähen, und meist ist es kein Problem, die Maße etwas anzupassen (Beispiel 1, Beispiel 2)
Gerade zu dem 80er Jahre Teil, das du beschreibtst, fällt mir zweierlei ein:
1. Gab es so ein Retro-Teil kürzlich bei Onepiece, incl. des Streifens an der Seite und der Bündchen an Armen und Beinen, auch in Passform 'slim'. Vielleicht kann man das noch bekommen.
2. Ist sowas wirklich relativ einfach herzustellen, wenn man eine Nähmaschine hat: Den Stoff kann man kaufen, und diese Bündchen oder Material dafür in passender Farbe, plus den RV gibt es im Handarbeitsbedarf, auch online.

Wir haben mehr Einfluss auf die Dinge, die uns umgeben, als man gemeinhin denkt, denn man kann nicht nur warten, bis es was zu kaufen gibt, sondern auch machen, wann immer man will. :0)


Hier ist alles Jacke wie Hose!

 
Its Me
Beiträge: 1.523
Registriert am: 01.09.2018

zuletzt bearbeitet 29.03.2020 | Top

RE: Overalls in der öffentlichkeit für Männer

#67 von Its Me , 10.04.2020 23:25

@Overall1966: Du suchtest doch was mit einem Streifen ander Seite:

https://myjumpsuit.de/produkt/oneredox-h...er-modell-1257/



Hier ist alles Jacke wie Hose!

 
Its Me
Beiträge: 1.523
Registriert am: 01.09.2018


RE: Overalls in der öffentlichkeit für Männer

#68 von Jumpiger , 12.04.2020 09:57

Ja sind coole Overalls, im Moment in der Schweiz nicht bestellbar.

Heute in diesem


Schöne Ostern vielleicht im Osterhase Overall.

Gruss Jumpiger


Im Overall ist man immer gut angezogen

 
Jumpiger
Beiträge: 338
Punkte: 31
Registriert am: 16.11.2016


RE: Overalls in der öffentlichkeit für Männer

#69 von uwe1502 , 18.04.2020 19:57

Ich brauche keinen mut um Overalls zu tragen, wenn ich Lust habe ziehe ich einen an und wenn es mir danach ist Latzhosen und je nach dem halt mal Strumpfhose mit kurzen Hosen darüber. Ist mir egal was die anderen denken. Heut bin ich in Strumpfhosen unterwegs.






Es gibt kein praktischeres Kleidungsstück als einen Overall

 
uwe1502
Beiträge: 479
Punkte: 229
Registriert am: 08.03.2008


RE: Overalls in der öffentlichkeit für Männer

#70 von Its Me , 18.04.2020 20:29

Upps, Uwe? Das bist doch gar nicht Du? ;0)


Hier ist alles Jacke wie Hose!

 
Its Me
Beiträge: 1.523
Registriert am: 01.09.2018


RE: Overalls in der öffentlichkeit für Männer

#71 von uwe1502 , 18.04.2020 22:48

nein ich habe den Beitrag aus der Marco Polo Rubrik nur hier her verschoben
Uwe1502


Es gibt kein praktischeres Kleidungsstück als einen Overall

 
uwe1502
Beiträge: 479
Punkte: 229
Registriert am: 08.03.2008


RE: Overalls in der öffentlichkeit für Männer

#72 von Its Me , 18.04.2020 23:47

Ah, mir war nicht bewusst, dass man bei Xobor dadurch zum Autor wird. Das ist ein wenig ungewöhnlich, oder?


Hier ist alles Jacke wie Hose!

 
Its Me
Beiträge: 1.523
Registriert am: 01.09.2018


RE: Overalls in der öffentlichkeit für Männer

#73 von Jumpiger , 23.05.2020 10:08

Im Jumpies wandern ist halt immer etwas spezielles.
Ich kam vor kurzem, so einem Wanderer entgegen. Ich bemerkte sofort wie sein freundlich lächelnden Blick total auf meinen Jumpsuit richtete.
Als wir uns kreuzten, grüssten wir uns freundlich und ich schaute dann zurück und sah wie er auch nochmals zurück schaute und zeigte seinen Daumen nach oben.
Meine Kollegen meinten auch ich trage halt einen coolen Overall.


Im Overall ist man immer gut angezogen

 
Jumpiger
Beiträge: 338
Punkte: 31
Registriert am: 16.11.2016


RE: Overalls in der öffentlichkeit für Männer

#74 von Its Me , 23.05.2020 12:12

Ich denke auch, dass das eine durchaus adäquate Wanderkleidung ist: Viel Bewegungsfreiheit, kneift nicht, rutscht nicht, und ist dazu noch recht leicht. Bequemere Pausen kann man auch kaum haben. Was will man noch mehr?? :0)

BTW: Ich habe mir eine Hängematte besorgt, die komplett incl. Seil zum Aufhängen (Ich hatte noch ein paar Meter echte Fallschirmleine) in die Tasche eines Onepiece passt. Der Plan ist, damit und mit einen kleinen Fresspaket Touren in meiner Umgebung zu machen, und die Mittagszeit irgendwo ganz in Ruhe 'abzuhängen', wo es vielleicht eine schöne Aussicht oder so gibt. ;0)


Hier ist alles Jacke wie Hose!

 
Its Me
Beiträge: 1.523
Registriert am: 01.09.2018


RE: Overalls in der öffentlichkeit für Männer

#75 von Its Me , 23.05.2020 13:01

PS.: Wir haben hier in vielen Wäldern ein Zeckenproblem. Das macht die Kombination Onepiece und Hängematte doppelt attraktiv, wenn man deshalb nicht zuhause bleiben mag ...


Hier ist alles Jacke wie Hose!

 
Its Me
Beiträge: 1.523
Registriert am: 01.09.2018


   

Blogs, Artikel und Websites zum Thema
90er Jahr Overall

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz