deine 'O'-Claudia Sehr geehrte '0'-Claudia, hoch geschätztes Overallmädchen! Nach Deiner lieb gemeinten - aber doch" /> RE: Frage - 4

RE: Frage

#46 von oO-fan ( gelöscht ) , 25.01.2001 08:31

>"Depp" ist aber lieb gemeint
>deine 'O'-Claudia

Sehr geehrte '0'-Claudia,
hoch geschätztes Overallmädchen!

Nach Deiner lieb gemeinten - aber doch recht deftig - Nachricht,
bin ich mir nicht mehr ganz sicher, ob allOv mit seiner Meinung, dass
Du "ein böses Mädchen" seiest, nicht doch recht haben könnte.
Vielleicht könntest Du mir doch eine kleine Repetition der wichtigsten Vokabel zur allgemeinen Overallkunde angedeihen lassen, wenn ich Dich höflichst darum bitte.

Mit freundlichen Grüßen
oO-Fan


oO-fan

RE: Frage

#47 von JK ( gelöscht ) , 25.01.2001 08:13

> "Depp" ist aber lieb gemeint
>deine 'O'-Claudia

Hallo Claudia

Wenn Du schon so erzieherisch sein will's, dann schreib doch bitte Dein "O" so -«O».
JK


JK

RE: Frage

#48 von Claudia ( gelöscht ) , 25.01.2001 08:26

Lieber JK,
ich schreib es trotzdem so:

'O'
meine Beiträge waren nicht bierernst gemeint.
Hoffenlich ist keiner sauer

eure 'O'-Claudia


Claudia

RE: Frage

#49 von JK ( gelöscht ) , 25.01.2001 08:46

>Lieber JK,
>ich schreib es trotzdem so:
> 'O'
>meine Beiträge waren nicht bierernst gemeint.
>Hoffenlich ist keiner sauer
>eure 'O'-Claudia

Tja, Tja,

Die Geschichte der «o»

;-) JK


JK

RE: Frage

#50 von Claudia ( gelöscht ) , 25.01.2001 08:58

faszinierende Geschichte,aber wohl nicht für dieses Forum (oder doch?)

'O'_ Claudia


Claudia

RE: Frage

#51 von Thomas M. ( gelöscht ) , 26.01.2001 08:20



>faszinierende Geschichte,aber wohl nicht für dieses Forum (oder doch?)
Hallo 'O'_ Claudia!
Aber eventuell für mein Forum?
Nun, ich trage häufig einen Torwart-Overall von Reusch. Ist sehr bequem.
Und wenn man dann gefesselt auf dem Boden liegt, weiß man es zu schätzen,
dass solche Overalls an allen möglichen und unmöglichen Stellen eingbaute
Polster haben...
Viele Grüße
Thomas M.

Mein Forum...


Thomas M.

RE: Frage

#52 von JK ( gelöscht ) , 26.01.2001 08:32

>faszinierende Geschichte,aber wohl nicht für dieses Forum (oder doch?)
>'O'_ Claudia

Vielleicht doch, man muß die Geschichte nur ein wenig umschreiben. Sozusagen in das nächste Jahrtausend transportieren. Und schon passen auch die Overaller hinein. Als Vorschlag für Dich? -rote Lack-Stiefel, ein roter Cat Suite, Rote Haarpracht im Pagenstil, das Korstett darüber in schwarz, das Lederhalsband mit dem «o»-Ring und vielleicht schwarze Handschuhe- ?

Na wie siehts aus, das wäre die "O" des 21. Jahrhunderts.

J«o»K


JK

RE: Frage

#53 von Claudia ( gelöscht ) , 26.01.2001 08:35

Wenn die Geschichte neu geschrieben wird, könnte sie auch sie auch so aussehen: Während wir Damen in es in bequemen Fleececatsuits bequem machen habt ihr in engen unbequemen Lackoveralls, voll verschnürt mit Halsband uns zu umsorgen
Auch eine Idee oder?

'O'_Claudia


Claudia

RE: Frage

#54 von J«o»K ( gelöscht ) , 26.01.2001 08:59



Na?


J«o»K

RE: Frage

#55 von JK ( gelöscht ) , 26.01.2001 08:56



Wie gefällt Dir dieser Exemplar?


JK

RE: Frage

#56 von Karsten ( gelöscht ) , 26.01.2001 08:19

>Wenn die Geschichte neu geschrieben wird, könnte sie auch sie auch so aussehen: Während wir Damen in es in bequemen Fleececatsuits bequem machen habt ihr in engen unbequemen Lackoveralls, voll verschnürt mit Halsband uns zu umsorgen
>Auch eine Idee oder?
>'O'_Claudia


Na ich kann nur hoffen nicht nur bei dir das schreiben zu lernen sondern dich auch zu umsorten. Das unbequemenehme ich gern in kauf, wenn ich denn so einen lackoverall anzihen muß/ darf! Du willst ans also an die Kettte legen (Halsband), wie aber sollen wir auch Damen dann verwöhnen? Und wie soll die Verschnürung aussehen? Ohne Arme keinen Kekse!

Na dann laß dir mal was einfallen wie du das Problem löst.

Dein zu tiefst Ergebener und in hoffnungsvoller Erwartung kniehender Karsten


Karsten

RE: Frage

#57 von oO-Fan ( gelöscht ) , 26.01.2001 08:15



>Wenn die Geschichte neu geschrieben wird, könnte sie auch sie auch so aussehen: Während wir Damen in es in bequemen Fleececatsuits bequem machen habt ihr in engen unbequemen Lackoveralls, voll verschnürt mit Halsband uns zu umsorgen
>Auch eine Idee oder?

Und wenn wir die Idee noch ein bisschen erweitern und Buben und Mädels gemeinsam in ein Ausbildungscamp schicken, sie tagsüber schwer arbeiten lassen und nachts die Fleece- und Lackoveralls auslosen!

Liebe Grüße
oO-Fan
(campchef)


oO-Fan

RE: Frage

#58 von Authentic ( gelöscht ) , 03.02.2001 08:07



Hallo alle,

seit einiger Zeit bemerke ich, daß immer mehr "Free Webspace"-Server
sogenannte off-site links nicht akzeptieren - d.h. der Link auf ein dort
gespeichertes Bild kommt von einer außerhalb liegenden Seite (z.B. wie
hier von Parsimony) .

Nach meinen Beobachtungen kann die Reaktion des Servers sein
- ewig warten lassen (gesehen bei *.sexhound.net)
- überschreiben des Original-Bildes durch eine Fehlermeldung
- oder HTML-Fehler 404 mit Werbung (wie hier bei members.tripod.com)

Wenn man in diesem Beitrag bei Netscape "rechte Maustaste - View image"
über dem Icon für das nicht lesbare Bild ausführt, bekommt man folgendes
zu lesen:

> Hello! This file is hosted by Tripod, a Lycos® Network
> site, providing the best personal and commercial
> publishing tools available on the Net. For premier
> homepages and lively community interaction, visit
> Tripod often.

> Please click on
> http://members.tripod.com/~coverall/images/wrk_8.jpg to
> load this file.

Der angegebene Link ist derselbe, den man gerade benutzt hat ! Nur daß der
von den Browsern üblicherweise übermittelte Referrer zeigt, daß der Link jetzt
nicht von off-site kommt. Wer benutzt "Personal Firewall" oder ähnliches
und läßt den Referrer unterdrücken - bekommt man dann das Bild ?

Nachdem man das Bild bekommen hat, ist durch den Browser-Cache sogar
der Forumsbeitrag mit Bild zu lesen. Genauso kann es aber passieren, daß die
Fehler-/Werbemeldung im Cache die URL für das Bild überdeckt. Also ggf.
Browser-Caches (einmalig) löschen.

Und für die Autoren von Forumsbeiträgen : testen ! Mit der Vorschau-Funktion
und frisch gelöschtem Browser-Cache. Ist dann das Bild nicht lesbar, entweder
eine andere Quelle suchen oder Hinweis an die Forumsbesucher geben. Ich weiß,
dieser Test ist sehr knifflig, weil man immer wieder darauf hineinfällt, daß
man das Bild im eigenen Browser-Cache hat (das passiert auch, wenn man die
Vorschau-Funktion +wiederholt+ aufruft und das Bild irgendwann zu sehen war) .

Viele Grüße
Authentic
Das Bild aus diesem und dem vorigen Beitrag bei members.tripod.com


Authentic

RE: Frage

#59 von Carl Ov ( gelöscht ) , 03.02.2001 08:19

Hallo Authentic!
Gut beobachtet! Du nimmst mir ja sogar einiges an Arbeit ab, oder machst mir
zusätzliche Arbeit! Werde ich gleich einmal morgen auf der Arbeit untersuchen
müssen. Eventuell müsste man einmal einen Brief an den Provider schicken:
"Ich möchte, dass die bei Ihnen gespeicherten Bilder von Foren aus aufrufbar
sind! Da es bei Ihnen derzeit nicht möglich ist wechsele ich ab sofort meinen
Provider...!"
Viele Grüße
Carl Ov


Carl Ov

RE: Frage

#60 von Enris ( gelöscht ) , 22.02.2001 08:23

Tach Carl Ov,

Eventuell müsste man einmal einen Brief an den Provider schicken:
"Ich möchte, dass die bei Ihnen gespeicherten Bilder von Foren aus aufrufbar
sind! Da es bei Ihnen derzeit nicht möglich ist wechsele ich ab sofort meinen
Provider...!"


Im Prinzip ist die Idee nicht schlecht. Allerdings - vergessen wir nicht um welche Thematik es hier im Groben geht - ist es nicht immer einfach, einen toleranten Provider zu finden, der einem die Bilder auch wirklich auf dem Server duldet.

Gruß,
Enris


Enris

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz