Frage

#1 von jumpsuitman ( gelöscht ) , 23.11.2017 09:15

Hallo!
Wie ist es eigentlich in eurem Umfeld? Tragt ihr als einzige Overalls?Bei uns ist es so, dass meine Frau auch ab und zu einen Overall trägt.Beide zur gleichen Zeit haben wir aber noch nicht geschafft.Wäre ja auch mal eine Idee- so im Partnerlook herumzulaufen.☺
In der Familie und im Bekannten-/Freundeskreis sind wir aber die Einzigen. Da wir aber nur gelegentlich Overalls tragen, ist das aber auch kein Thema.

jumpsuitman

RE: Frage

#2 von Overaller , 23.11.2017 10:25

Ich trage jeden Tag einen Overall.
Lebe alleine, da kann ich tragen was ich möchte.


Ich trage gerne Overall

 
Overaller
Beiträge: 221
Punkte: 154
Registriert am: 25.07.2016


RE: Frage

#3 von Snoopy ( Gast ) , 24.11.2017 07:27

Lebe dein Leben für dich trage Overalls und stehe dazu .
Ich habe mich früher geniert Overalls zu tragen als wir mal zu meiner Cousine zu besuch sind hat meine Frau die Hosen die ich eingepackt habe gegen drei Lederoveralls gtauscht ich hatte keine andere wahl und muste sie anziehen ich kam sehr gut damit an ich fand es richtig sexy jeden tag im lederoverall zu sein stehe dazu und trage sie .
Ich liebe Overalls ich trage sie immer und überall

Snoopy

RE: Frage

#4 von jumpsuitman ( gelöscht ) , 24.11.2017 09:08

Hallo!
Warum sollte ich mich genieren Overalls zu tragen?Das ist doch auch nur ein Kleidungsstück, oder?Sicher etwas ungewöhnlich, aber auch nicht so speziell, das man sich dafür schämen müsste.
Gut, Leder geht für mich persönlich gar nicht.Und ich trage sie ja nicht jeden Tag, nur gelegentlich.Sonst ziehe ich auch ganz gewöhnliche Sachen an.Soll ja was Besonderes bleiben.😊

jumpsuitman

RE: Frage

#5 von Jumpiger , 24.11.2017 10:05

Frage: genieren sich einige von Euch einfach nur in so Jeans oder Designer Overall, oder auch in Arbeitsoverall.
Ich laufe in der Freizeit oft in Arbeitsoverall rum, habe mir jedoch noch nie Gedanken gemacht dass ich etwas aussergewöhnliches trage, für mich so normal wie Latzhosen oder einfach nur Jeans.


Im Overall ist man immer gut angezogen

 
Jumpiger
Beiträge: 329
Punkte: 31
Registriert am: 16.11.2016


RE: Frage

#6 von jumpsuitman ( gelöscht ) , 24.11.2017 14:41

Bei einem Arbeitsoverall wäre es mir auch völlig egal.Ist doch rein zweckmäßige Arbeitskleidung.Und bei der Freizeitvariante gibt es auch keinen Grund sich zu genieren.Warum auch?

jumpsuitman

RE: Frage

#7 von Kansas , 24.11.2017 18:34

>Ich laufe in der Freizeit oft in Arbeitsoverall rum,
Dies mache ich auch, ist doch kein Problem.
Oder hat sich mal einer Gedanken gemacht, wen ein Mann mit langen Haaren rumläuft ? ;-)
Oder im Winter mit kurzen Hosen rumläuft ?


Overall das beste Kleidungsstück, das es gibt. Auch zum schlafen gibt es nichts besseres. :O

 
Kansas
Beiträge: 953
Punkte: 902
Registriert am: 27.01.2008


RE: Frage

#8 von It's Me ( Gast ) , 24.11.2017 19:44

Ich muss gestehen, dass ich mir, bevor ich dieses Forum hier gelesen habe, NIE Gedanken über diese Frage gemacht habe. Ich bastel' gerne mal was, da ist der Arbeitsoverall einfach praktisch und naheliegend. Oder auch mal Latzhose. Naja, und dann läuft man eben zwischendurch auch so rum. Da hat noch nie einer was gesagt, und ich hab' auch nie danach gefragt. Anders sieht die Sache anscheinend aus, wenn es keinen 'objektiven Grund' gibt, einen Overall zu tragen. Als ich in Norwegen diese Onepiece-Overalls kennengelernt und natürlich gleich einen mitgebracht hatte, war für mich aber irgendwie klar, dass das speziell für die Bequemlichkeit zu Hause war. Allerdings zeigte sich, dass die Bequemlichkeit ja ganz schön war, aber sich jedes Mal umzuplünnen, wenn man weg wollte, war denn auch wieder nicht so sehr bequem. Also kam die Frage auf: Kann man damit in der Öffentlichkeit rumrennen? Zum Becker ging ja noch. Nach dem Sport ging auch irgendwie. Camping ging auch. Aber 'in Gesellschaft' war nicht so mein Ding. Da habe ich dann angefangen, Overalls zu suchen, bei denen man sich nicht mehr umziehen musste, und tatsächlich einiges gefunden, aber was soll ich sagen? Statt dass es die Sache vereinfacht hat, hat es das Ganze eher komplizierter gemacht, denn plötzlich hingen an "och, ich mach' einfach mal" so Fragen von vermeintlichem Geschmack über Lebensanschauung und Konformitätsverweigerung bis hin zu sexueller Orientierung. Da wollte man sich eigentlich gar nicht mit beschäftigen, oder? Man sagt zu Recht: "Idiots have more fun!", denn wenn man zu viel grübelt und das Kopfkino erst mal läuft ...

In meiner Umgebung gibt es sonst meines Wissens niemanden, der Overalls jenseits der Notwendigkeit trägt.

Munter bleiben!

It's Me

RE: Frage

#9 von jumpsuitman ( gelöscht ) , 25.11.2017 11:26

Hallo!
Ja, ich denke auch, dass es eine reine Kopfsache ist.Wenn man erst einmal anfängt darüber nachzudenken, was andere Leute über einen denken und vielleicht auch sagen könnten.Dann wird es natürlich schwierig bis unmöglich einen Overall in der Öffentlichkeit zu tragen.
Wenn man es aber einfach tut und dann feststellt, das es eigentlich gar kein Problem ist, werden die ganzen Bedenken auch wieder verschwinden.Ein wenig Aufmerksamkeit wird man immer bekommen, dafür ist es als Kleidungsstück schon noch eher außergewöhnlich.Aber ich empfinde das nicht als negativ, im Gegenteil.Mir gefällt es, auch mal etwas aus der Masse herauszustechen.

jumpsuitman

RE: Frage

#10 von Kansas , 25.11.2017 16:21

Zitat
Als ich in Norwegen diese Onepiece-Overalls kennengelernt und natürlich gleich einen mitgebracht hatte, war für mich aber irgendwie klar, dass das speziell für die Bequemlichkeit zu Hause war. Allerdings zeigte sich, dass die Bequemlichkeit ja ganz schön war, aber sich jedes Mal umzuplünnen, wenn man weg wollte, war denn auch wieder nicht so sehr bequem. Also kam die Frage auf: Kann man damit in der Öffentlichkeit rumrennen? Zum Becker ging ja noch.


Überall, wo man auch mit Jogginghosen hin kann, kann man problemlos einen Onepiece anziehen.


Overall das beste Kleidungsstück, das es gibt. Auch zum schlafen gibt es nichts besseres. :O

 
Kansas
Beiträge: 953
Punkte: 902
Registriert am: 27.01.2008


RE: Frage

#11 von It's Me ( Gast ) , 25.11.2017 20:26

Da liegt wohl genau das Problem: Es gibt außer Sportstätten eigentlich keine Orte, wo ich in Jogginghosen hingehen würde, Ausnahmen wären da evtl. noch Camping und Strand. Ich gehe aber z.B. ganz sicher nicht in Jogginghosen in die Stadt. Karl Lagerfeld hat mal gesagt: Wer Jogginghosen trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren. Da hat Zopf-Kalle sicher etwas übertrieben, aber auch hier spiegelt sich die erwartete Wahrnehmung der Anderen. Dann lieber im Overall, und sei er noch so auffällig: Da erkennt wenigstens jeder, dass es wohl Absicht sein muss, dass also irgend ein Grund, eine bewusste Entscheidung dahintersteht, und kein Zufall.

It's Me

RE: Frage

#12 von jumpsuitman ( gelöscht ) , 26.11.2017 20:40

In Jogginghose würde ich auch nicht draussen herumlaufen, genauso wenig im Onepiece. Das geht für mich nur zu Hause.Ist für mich halt einfach Freizeitkleidung.Wenn ich unter Leute gehe, dann in normaler Straßenkleidung.Das kann dann, je nach Stimmung, auch gerne ein Overall sein.

jumpsuitman

RE: Frage

#13 von regenfan , 27.11.2017 00:58

Hallo jumpsuitman, hallo Gast,

Ich habe kein Problem damit in Jogginghose oder Jogginganzug einkaufen zu gehen. Warum nicht, wo ist das Problem. Allerdings gibt es beim Sweatmaterial der Anzüge und auch Hosen himmelweite Unterschiede. Man sieht da schon ob es was für 20 Euro oder für 120 Euro ist. Spätestens nach dem Waschen. Ich mag jedoch auch keine Schlabberhosen und kein Standartgrau. Es gibt ja auch Jogginganzüge von renommierten Herrenausstattern und auch Jogging Jeans. Im Bund und an den Beinen mit Gummizug, ansonsten von einer Jeans nicht zu unterscheiden. Ich habe mehrere davon und finde sie absolut bequem. Im Jumpsuit bin ich jedoch auch noch nicht aus dem Haus gegangen, aber wenn es sich ergiebt würde ich dieses wohl auch tun.

Gruß regenfan

regenfan  
regenfan
Beiträge: 94
Punkte: 76
Registriert am: 04.08.2010


RE: Frage

#14 von Jumpiger , 27.11.2017 01:36

Regenfan
Bin ganz deiner Meinung.

Auch mit Jumpsuit raus gehen geht, passt doch zum Drohnen fliegen.


Im Overall ist man immer gut angezogen

 
Jumpiger
Beiträge: 329
Punkte: 31
Registriert am: 16.11.2016


RE: Frage

#15 von Overaller , 27.11.2017 10:58

Passt richtig gut. Dann sieht dich die Drohne besser. ;-)


Ich trage gerne Overall

 
Overaller
Beiträge: 221
Punkte: 154
Registriert am: 25.07.2016


   

Wann
Back to the Roots: Vintage

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz