RE: Overall?

#16 von Trekkie ( gelöscht ) , 30.12.2000 08:55

Hey, die weibliche Sternenflotten uniform aus Star Trek ist auch ein overall, also passt das auch hier hin :-)

meine frage: kennt einer eine seite mit bildern von frauen in star trek uniformen und wie sie sich davon entledigen?

würde mich echt freuen =)


Trekkie

RE: Overall?

#17 von Karsten ( gelöscht ) , 27.12.2000 08:53

Hallo zusammen,

ich finde es schon machmal frustrierend, wenn man so im Netz immer wieder schöne Bilder von Overalls findet. Denn denke ich immer was man falsch macht, das man selber nicht in der Situation ist. Sicherlich unsereins hat wohl schon eine große Auswahl an Overalls zu hause. Auch die unterschidlichsten Arten. Doch das es einen Overall gibt, der für Männer so als Freizeitkleidung gedacht ist, scheint es wohl nicht zu geben. Die meißten sind doch für einen Zweck gedacht. Ob Arbeitskombi, oder für Draußen (Fleigerkombi; u.s.w.)oder melche für Sport. Aber einen den man als Alternative zur normalen Jeans anziehen könnte scheint es für Männer nicht zu geben.
Für Frauen schint es da mehr zu geben. Ob dünner Sommeroverall in allen Variationen, oder als festlicher Overall oder der Jeansoverall für normal. Da finde ich kann man als Mann schon mal neidisch werden. Ist der Overall außer als Arbeitsanzug oder Berufs- und Schutzbekleidung nur ein Modestück für Frauen? Ich hoffe doch wohl nicht Oder?

So bleibt einem immer nur die Möglichkeit auf eine passende Gelegenheit zu hoffen, in der man dann einen Overall anziehen kann. Ich würde es mir schon mal wünschen mal morgens aufzustehen und dann statt der Jeans einen Overall anziehen zu können, ohne eine bestimmte Situation oder Ereigniss und ihn erst abens wieder auszuziehen. Bis jetzt mache ich so was nur mal am Wochenende.

Doch am Montag kommt dann wieder die Ernüchterung, wenn man Frauen in einem "Straßenoverall" sieht und man selber läuft weider rum wie alle. Da freut man sich schon auf dem Abend, wenn man zu Hause dann wieder einen Overall tragen kann.

Na ja läßt sich wohl nicht ändern. Oder wie lößt ihr das Problem?
Karsten


Karsten

RE: Overall?

#18 von Der Schürzenjäger ( gelöscht ) , 31.12.2000 08:46

...wenn man zu Hause dann wieder einen Overall tragen kann.
>Na ja läßt sich wohl nicht ändern. Oder wie lößt ihr das Problem?
>Karsten

Hallo,

ich habe neulich einen NIKE-Trainingsanzug als Overall bekommen. Den ziehe ich zu Hause gerne an. Dann stört es bei uns auf dem Dorfe niemanden, wenn man in Arbeitsklamotten ´rumläuft, also auch im Blaumann. Sogar zum Einkaufen auf dem Baumarkt ist man passend angezogen; und wenn wir im Verein an unseren alten Fahrzeugen herumschrauben paßt der Overall wieder. Tja, "Tarnung" ist eben alles...
Grüße, SchJ.


Der Schürzenjäger

RE: Overall?

#19 von Karsten ( gelöscht ) , 31.12.2000 08:58

Tja, "Tarnung" ist eben alles...
>Grüße, SchJ.

Stimmt,
ich versuche ja auch immer meine Leidenschft zu tarnen und mir "ich bin zu fauel mich um zuziehen" rauszureden.
So ziehe ich immer wenn ich mit dem Hund geh einen Overall an. Etweder eine Panzerkombi, die passt weil sie oliv ist und im Winter einen Futteroverall hat. Oder ich ziehe einen schwarzen Kampfanzug der KSK an (natürlich auch Overall)Im Winter trage ich aber auch ofte einen Skioverall. Die sieht man sogar mal häufiger bei Spaziergängern im Wald, wenn Schnee leigt. Und das schönst meißt bei Frauen! Da könnte ich stundenlang hinterher laufen. denn Skioveralls sind auch eine wirklich schöne Art von Overalls.

Oder ich fange eine Arbeit an bei der ich einen Overall trage oder im Sommer eine Latzhose und dann lasse ich mich vom Mittagessen überaschen. Man muß dann nur etwas trödeln und schon bleibt nur noch Zeit zum Hände waschen und man hat weiter den Overall an!

Ich glaube wir sind alle ganz gut im Trixen, wenn es darum geht einen Overall so lange wie möglich zu tragen.

Für mich ist dann aber immer die Frage ob derjenige, den man gerade in einem Overall beobachtet auch zu uns gehört? Klar man versucht mal, wenn es zu einem Gespräch kommt zu sagen daß man Overalls praktisch findet und das es nichts bequemerse gibt. Oder wenn man angesprochen wird, daß man einem Overall trägt und dann zu hören bekommt, das der andere es auch überlegt hat einen anzuziehen, überlege ich, gehört er zu den schüchterren Overallleibhabern oder ist es nur späte Einsicht?

Ich glaube man kommt nie dahinter, wenn man nicht ganz offen zum gegenüber ist. Doch wer sagt schon das der Overall für einen ein Fetisch ist.

Wenn einer noch mehr Tricks auf Lager hat, wie man möglichst oft zum möglichst langen Tragen von Overalls kommt dann meldet euch. Oder wie ihr zu Overallträgern Kontakt bekommt.
Karsten


Karsten

RE: Overall?

#20 von Carl Ov ( gelöscht ) , 28.12.2000 08:53

>Na ja läßt sich wohl nicht ändern. Oder wie lößt ihr das Problem?
Hallo Karsten!
Da ich nicht mehr so ganz jung bin, habe ich noch die Zeit erlebt, als
Overalls "in" waren und wo "Mann" auch "Freizeitoveralls" kaufen und anziehen
konnte. (Leider habe ich das damals mangels Geld und Mut nicht so gut
ausnutzen können.)
Wie ich die Sache löse? Ich ziehe einfach einen normalen Arbeitoverall an
und gehe dann Einkaufen... Du hast ja selber vor ein paar Wochen gesehen,
wie wenig man in einem schwarzen Kempel-Overall auffällt. Zur Arbeit
ziehe ich hin und wieder auch eine Jeans-Latzhose an (so auch heute).
Viele Leute erscheinen Tag für Tag fast gleich angezogen. Ich habe meine
Umgebung daran gewöhnt, dass ich immer unterschiedlich erscheine, 'mal
mit Hemd und Hose, ganz selten 'mal mit Schlips und Jackett, 'mal mit
T-Shirt, Latzhose und Kapuzen-Sweat...
Viele Grüeß
Carl Ov


Carl Ov

RE: Overall?

#21 von Kombimen ( gelöscht ) , 27.12.2000 08:41

>Ich würde es mir schon mal wünschen mal morgens aufzustehen und dann statt der Jeans einen Overall anziehen zu können, ohne eine bestimmte Situation oder Ereigniss und ihn erst abens wieder auszuziehen. Bis jetzt mache ich so was nur mal am Wochenende.
>Doch am Montag kommt dann wieder die Ernüchterung, wenn man Frauen in einem "Straßenoverall" sieht und man selber läuft weider rum wie alle. Da freut man sich schon auf dem Abend, wenn man zu Hause dann wieder einen Overall tragen kann.


Hallo Karsten
Komm doch zu uns auf den Bauernhof. Da ist es selbstverstänlich, dass man am morgen sein overall anzieht und in erst wieder am Abend auszieht. Und wenn es Regnet kannst Du sogar noch das Regenkombi darüber anziehen. Könnte noch eine Arbeitskraft für die nächste Zeit gebrauchen. Da kannst Du dann vom morgen früh bis abend spät in deinem Kombi herumlaufen, ohne dass irgendjemand etwas merkt.
Ich mache dass tagtäglich, und bis heute hatt dass noch niemand gemerkt, dass ich auf overalls voll abfahre
Gruss Kombimen


Kombimen

RE: Overall?

#22 von Carl Ov ( gelöscht ) , 26.12.2000 08:24

Hallo das Forum!
Da sich schon wieder alle Gedanken um ein neues Bild im Forum machen, habe
ich die Gunst der Stunde genutzt und ein ganz frisches Bild in den
Forums-Header gesetzt. Es handelt sich hierbei um einen Overall der
Deutschen Post, gesehen am letzten Wochenende auf einem Info- und
Service-Stand der Post auf der EXPO in Hannover!
Viele Grüße
Carl Ov

Das Bild in größer...


Carl Ov

RE: Overall?

#23 von JK ( gelöscht ) , 30.12.2000 08:04

Hallo Carl & Co

Den Postanzug habe ich auch schon bewundern dürfen, ob es mit den Fotos geklappt hat weiß ich nicht, da ich nur einen Einwegfotoapparat hatte und dieser noch nicht vollständig verbraucht ist.

Ich hoffe, Du hast noch mehr schöne Fotos machen können.
Mfg JK


JK

RE: Overall?

#24 von Karsten ( gelöscht ) , 27.12.2000 08:35

Hallo,
klasse Bild! Gefällt mir gut. Irgendwas machen wir falsch. Mi hat noch keiner gesagt: "zieh den Overall an!" Glückspilz, wer einen sochen Job gekommt!
Karsten


Karsten

RE: Overall?

#25 von Die Erzählerin ( gelöscht ) , 24.12.2000 08:14



Peter, das ist Er, der mich täglich für sich arbeiten lässt. Ich bin seine Zofe, Dienstmädchen und Magd. Peter arbeitet bei einer großen Bank, und ich bin seit 21/2 Jahren sein Eigentum. Jeden Tag ziehe ich mir auf Befehl, meines Herrn und Meisters eine gelben Arbeitsoverall an; jeden Tagen um 7 Uhr morgens stehe ich so vor Ihm. Natürlich ist es für mich ein unheimlich erotisches Gefühl von meinem Herrn Befehle zu erhalten, ihm zu gehorchen und seine Bekleidungsvorschriften zu erfüllen. Mein Herr hat eine liebevolle - aber auf jeden Fall sehr dominante Ader, die immer stärker und stärker zu Tage tritt und sich verfestigt.

Um 6.45 Uhr klingelt der Wecker, dann heißt es für mich aufstehen, um in die Rolle der Magd zu schlüpfen, die ich auch während des Schlafens nicht ablegen darf,.... „Steh auf meine kleine Zofe, zieh dir deinen Overall an, ich möchte dich in 15 Minuten in Anzug und Schürze in der Küche sehen, verstanden Zofe?“. „Ja Sir Peter, wie Sie es wünschen“. Also stehe ich flugs auf, ziehe mir den gelben Arbeitsoverall und die blaue Schürze an, die an ihrem Platz im Kleiderschrank frisch gewaschen hängen und bitte meinen Herrn alles genau zu kontrollieren, damit auch alles nach seinen Vorstellungen ist. Ich habe den Reisverschluss zu weit nach oben gezogen, was mir sofort eine schwere Rüge einbringt. Sofort knie ich nieder, bitte um Verzeihung und bringe alles in Ordnung. Nun ist Peter zufrieden. Anschließend gehe ich ins Bad, lasse die Badewanne einlaufen, lege die Handtücher für meinen Herrn bereit und begebe mich in die Küche, um das Frühstück zu richten. Waschen kommt für mich als Zofe erst in Frage, wenn Sir Peter das Haus verlassen hat. Ich höre aus der Küche, wie meinen Gebieter beglückt ins Badezimmer geht.

„Heute habe ich eine Überraschung für dich, meine kleine Zofe“ höre ich Ihn aus dem Badezimmer rufen. Was kann das bloß sein, spuckt es mir im Kopf herum? .......

Fortsetzung folgt .... vielleicht, hängt von euch ab !!


Die Erzählerin

RE: Overall?

#26 von Carl Ov ( gelöscht ) , 26.12.2000 08:21

Hallo Erzählerin!
Auch ich bin schon sehr gespannt auf die Fortsetzung Deiner Geschichte!
Dein Herr hat sich ja auch ein besonders schönes Exemplar an Overall
für Dich ausgesucht...
Viele Grüße
Carl Ov


Carl Ov

RE: Overall?

#27 von Karsten ( gelöscht ) , 24.12.2000 08:57

Hallo du Overallmädchen,

so ist schön braf! Schön weiter erzählen. Und las dem Overall an beim schreiben, damit du auch genau fühlst was du schreibst über deine Kleiderordnung.

Ich denke wir sind schon gespannt, was kommt...

Karsten


Karsten

RE: Overall?

#28 von Die Erzählerin ( gelöscht ) , 26.12.2000 08:52

>Hallo du Overallmädchen,
>so ist schön brav! Schön weiter erzählen. Und las den Overall an beim schreiben, damit du auch genau fühlst was du schreibst über deine Kleiderordnung.
>Ich denke wir sind schon gespannt, was kommt...
>Karsten

Lieber Karsten!

Vielen herzlichen Dank für Deine Nachricht, dass Du mich Overallmädchen nennst, hat mich ganz besonders gefreut, so nennt mich mein Herr, wenn er mit seinem Dienstmädchen rundum zufrieden ist. Und den Overall darf ich selbstverständlich nur ausziehen, wenn Peter es befiehlt, meist bleibe ich auch dann im Anzug, wenn er sich mit mir vergnügt. Für diese Verwendung werde ich in einen besonders weiten Overall mit mehreren Reisverschlüssen gesteckt. Na, Du weißt schon ...

So, jetzt muss ich aber ganz schnell Schluss machen, mein Meister hat gesagt, dass ich erst weiterschreiben darf, wenn mindestens fünf Antworten gekommen sind. Hoffentlich sind weitere Kommentare da, bis er dies liest, sonst .... Ooh, er kann sehr streng sein.


Die Erzählerin

RE: Overall?

#29 von rufus ( gelöscht ) , 26.12.2000 08:09

>>Hallo Overallmädchen,
schön brav weiter erzählen! Welchen Overall trägst Du beim schreiben?
Bin ja schon neugierig auf eine Fortsetzung....Hoffe Dein Herr ist streng mit Dir und läßt keine zu kurzen Fortsetzungen zu!
Bis bald!
Rufus


rufus

RE: Overall?

#30 von JoE-Cool ( gelöscht ) , 26.12.2000 08:42

Hallo du Overallmädchen,

ich befürchte es könnte schwer werden 5 Antworten in diesem schüchternen Forum zu erhalten, aber ich werde mal hoffen, das wir trotzdem noch eine ausführlich Fortsetzung erhalten....

Joe-Cool


JoE-Cool

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz