RE: Asos - einige Preissenkungen

#31 von It's Me ( Gast ) , 28.07.2017 23:07

Cheap Monday ist okay, scheint aber recht kurze Beine zu haben, musste zurück ...

Wenn man das Forum hier liest, scheint es ja ein echtes Problem zu sein, als Mann im Overall auf die Straße zu gehen. Dabei könnte die Männermode durchaus etwas Abwechslung gebrauchen. Ich hatte mal in Norwegen so 'nen Kuscheloverall in die Finger bekommen, was zu Hause ein super Teil ist, musste gleich noch einen kaufen, aber fand das doch etwas sehr schluffig, damit überall rumzulaufen. Schade eigentlich. Zum Arbeiten habe ich einen, der ist natürlich komplett eingesaut, aber mit dem fahre ich ja auch mal in den Baumarkt, zum Autoteilehöker, oder so, wo also soll das Problem sein? Also mal gegoogelt, dabei u. a. über das Forum hier gestolpert, und erst mal 'nen Schreck bekommen, was es für Probleme zu geben scheint, das hätte ich nie geahnt! Aber zum Glück auch dutzendweise Overalls im Netz gefunden und beschlossen, es auf einen Versuch ankommen zu lassen. Da ich recht groß bin, war die Wahl und das Finden der Größe nicht einfach. Kurzerhand so 10 verschiedene bestellt, begutachtet, danach z.B. Cheap Monday und noch ein paar zurück, aber die meisten waren Treffer, also ein gutes halbes Dutzend in div. Farben, Arm und/oder Bein kurz und lang, Stoff dick bis luftig, behalten, angezogen und damit rumgelaufen. Resultat: Es kümmert keine Sau, so lange man sich dabei normal benimmt. Kann man einfach so machen.

Viele Grüße

It's Me

RE: Asos - etwas Neues

#32 von Uwe = Uwe , 29.07.2017 12:53

http://www.asos.de/liquor-poker/liquor-p...=4&gridcolumn=2

Das ist etwas für die sehr Schlanken unter uns. Schön finde ich, dass der Schritt nicht so dermaßen tief angesetzt ist wie bei den Overalls von ASOS. Aber auch hier sind die Beine recht kurz und auch die Ärmel könnten länger sein. Es ist aber zu berücksichtigen, dass ASOS seine Männer nicht selten in Kleidungsstücke steckt, die ihnen eine halbe Nummer zu klein sind.
Oder hat den schon jemand hier? Reizen würde er mich schon, ich fürchte aber, dass ich einen Jahresring zuviel habe.


@Gast: Freut mich. Das mit dem Cheap Monday hatte ich befürchtet – und gleich davon Abstand genommen. Es ist zwar erlaubt, leichtes "Hochwasser" zu tragen, aber bei größeren Menschen sieht es nicht gut aus.

LG, Uwe

Uwe = Uwe  
Uwe = Uwe
Beiträge: 908
Punkte: 637
Registriert am: 22.01.2008

zuletzt bearbeitet 29.07.2017 | Top

RE: Asos - einige Preissenkungen

#33 von Jumpiger , 29.07.2017 14:28

"Ich hatte mal in Norwegen so 'nen Kuscheloverall in die Finger bekommen, was zu Hause ein super Teil ist, musste gleich noch einen kaufen, aber fand das doch etwas sehr schluffig, damit überall rumzulaufen. Schade eigentlich."

Ich finde man kann gut in einem so Kuscheloverall Öffentlich rumlaufen, mache das oft. Natürlich nicht wenn es so heiss ist.
Schau doch diesen Film an sieht doch cool aus, oder nicht?

http://www.dailymotion.com/video/x5h7z3h


Im Overall ist man immer gut angezogen

 
Jumpiger
Beiträge: 339
Punkte: 31
Registriert am: 16.11.2016


RE: Asos - einige Preissenkungen

#34 von It's Me ( Gast ) , 29.07.2017 15:35

@ Uwe: Das war mehr als 'etwas Hochwasser'. Der in deinem Link ist in der Tat sehr figurbetont, und außerdem lässt eine Größenangebe wie "W32" erwarten, dass die Länge auch entsprechend knapp ist. Jumpsuits nur mit Jeansweitenangaben anzubieten, ist schon heikel, deren Aussagekraft ist doch bezogen auf das wichtigste Maß - die Körperlänge - eher begrenzt ... nix für mich.

@ Jumpiger: Klar sind die Teile toll, aber sie sagen eben auch deutlich: "Ich habe heute meinen LMAA-Tag!" Es gibt Zwischentöne: Schnitt wie z.B. Brooklyn Mint Jeansoverall, aber aus Baumwoll-Fleece-Stoff. Oder dieses graue Wolloptik-Ding von Asos. Könnte sogar bürotauglich sein.

Wenn man im Overall rumlaufen, aber nicht angeglotzt werden will, muss man eben wie bei jeder anderen Klamotte auch etwas auf das Statement achten, das man damit abgibt. Wenn man mit ner Jeans rumläuft, die deutlich im Schritt kneift, gucken ja auch welche, oder? ;O) Also liegt das Glotzen nicht unbedingt an der Tatsache, dass es ein Overall ist, sondern wie er getragen wird, denke ich.

It's Me

RE: Asos - einige Preissenkungen

#35 von Uwe = Uwe , 29.07.2017 16:42

@ It's me:
Ich bin mit Dir völlig d'accord, im Onepiece gehe ich eigentlich nicht vor die Tür, zumal mein einziger wirklich eher ein Indoor-Modell ist.
Da ich schätze, dass du auch um die 1,90 Meter groß bist, sind Hinweise sehr willkommen! (Eigentlich bräuchten wir Dich im Forum nicht nur als Gast.)
Wenn es mit der Länge hapert, trage ich Stiefel, aber das geht nicht bei jedem Sommerwetter. Nur sollte dann wenigstens die Ärmellänge stimmig sein.

Hier sieht, man noch deutlicher, wie modern es sein soll, in zu klein geratenen Klamotten herumzulaufen:
https://www.yoox.com/DE/54126712/item?tp...Id=5&sizeName=M
Den Overall finde ich toll, die gewählte Größe ist gruselig.

LG, Uwe (nicht zu verwechseln mit dem anderen Uwe, der und dieses Forum hier möglich macht)

Uwe = Uwe  
Uwe = Uwe
Beiträge: 908
Punkte: 637
Registriert am: 22.01.2008

zuletzt bearbeitet 29.07.2017 | Top

RE: Asos - einige Preissenkungen

#36 von It's Me ( Gast ) , 29.07.2017 18:58

Hi Uwe = Uwe,

für mich ist die Overall-Sache kein Hauptthema oder gar Lebensanschauung, sondern eher eine bequeme Langweiligeherrenmodeerweiterungsoption (Ich mag einfach den Ansatz, ein Teil anzuziehen und fertig) oder ein Experiment. Ich bin noch in einigen anderen Foren aktiv oder Mod, wo es um Technik, Sport, Hobby geht, da will ich nicht noch eine Baustelle aufmachen. Ich hatte euer Forum durchgeblättert, sicher dabei ein-zwei Tips gefunden, und dachte mir nur, dass es vielleicht fair wäre, wenn ich ein wenig Feedback geben würde, da Ihr ja Gästen immerhin freundlicherweise das Lesen ermöglicht. Daher habe ich nur als Gast geschrieben. Vielleicht hilft es dem einen oder anderen, mal über die Schwelle zu kommen. Interessanterweise habe ich nämlich während meiner Versuchsphase nicht einen einzigen anderen getroffen, und das trotz allen Hypes in den Medien. Das zeigt mir, dass da irgendwas klemmt, bei den Männern und der Mode, und das völlig unnötigerweise! Alle maulen, dass es langweilig sei, aber keiner kommt aus'm Knick!

Also gut, damit ihr was davon habt, ein paar Beispiele mit Kommentar, sortiert von kurz zu lang, zumindest ganz grob:

Onepiece Skate Onesie
Kurz, ärmellos eher sportlich-cool. Wohl jetzt überall ausverkauft, war nett im Urlaub/Strand. Geht gut mit Hoodie, abends am Grill, sieht dann aber nicht mehr nach Onsie aus. In der Stadt ein wenig ein Hingucker (außer mit Hoodie, kalr.) (XL)

Onpiece Pearl Towel Jumpsuit
Wird ja schon auf der Website gesagt: Für nach dem Schwimmen oder Surfen, abhängen vor dem WoMo am Spot. Genau so ging das Teil auch gut. P-Problematik quasi nicht existent. Würde ich aber eher nicht in der Stadt anziehen (XL)

Onepiece Ocean Jumpsuit
Sehr dünner Stoff, super leicht im Sommer, sieht im Original edler aus als auf dem Bild. Ärmel haben einen Knopf, um sie hochgekrempelt zu halten, den braucht man auch, denn das Zeug ist so fluffig, dass sie sonst wieder runterrutschen. Muss man lässig tragen, also eher etwas weiter und baggy. Taillenzug nur langedeutet benutzen, nicht 'zuziehen', sieht sonst peinlich aus. Taschen hinten muss man ggf. öffnen, sind zugeheftet. Ich brauche Taschen. Ich würde sagen: Das maskuline Äquivalent zu Madame's Sommerkleidchen. Erfordert etwas Selbstbewusstsein, weil man denkt, man habe gar nix an, aber das merkt ja keiner. (XL)

ASOS kurzer Overall
Sehr ähnlich dem oben, aber festerer Stoff und kurze Arme. Muss m.E. auch etwas lose getragen werden, ggf. die Schnur sogar offen lassen. Probiert beim Radfahren, in der Eisdiele, im Biergarten, ein klares Sommerteil. Unproblematisch. (W38)

ASOS Military
Mein klarer Sommerfavorit, geht unproblematisch überall, hat genug Taschen, kann man mit langen Ärmeln oder hochgekrempelt tragen. Hat Gürtelschlaufen, aber ohne Gürlel ist besser. Mit Sandalen oder Stiefeln, je nach Anlass. Eine weitere Farbe wäre wünschenswert, würde ich dann glatt noch mal kaufen. (W38)

Asos Onesie Racer Back lang
Eigentlich cool gedacht, ein bischen wie der Onepiece Skate, aber langes Bein, steht mir aber nicht, oder ich habe nicht die richtige Kombination gefunden, Retoure. (XXL)

Asos Onsie Racerback kurz
Für ganz schmale Hemden. Brustwarzenabstand max. 100mm. ;O) geht bei mir gar nicht. Retour.

Asos kurz grau
Billige Qualität, saß nicht. Ärmelausschnitte sehr tief, daher Unterhose nicht vergessen ... ;O). Retour.

ASOS kurzer schwarzer Jumpsuit
Cool, deutlich besser als das graue Teil oben. Habe ich etwas baggy genommen, sehr bequem, wenn auch zu wenig Taschen, daher eher was für den Strand oder Hängematte, man sollte allerdings keine hellweißen Ansätze an den Schultern haben. Geht auch gut mit Zip-Hoodie. (XXL)

Cheap Monday Fans
Wie schon gesagt: Zu kurze Beine, vielleicht aber in anderen Größen besser, ich bin eben sehr lang (194). Verarbeitung war aber gut und die Stoffqualiät eher schwer. Vermutlich nicht das Ding für den Sommer. Hätte ich gerne behalten, aber: Retoure. (XL)

ASOS Wolloptik-Overall
Interessante Mischung. Noch sind Ferien, Bürotest steht noch aus. So in der Stadt zum Rumlaufen kein Problem, aber bestimmt nicht an heißen Tagen, ist eher so warm wie ein Holzfäller-Flanellhemd, also vielleicht ist erst Spätsommer/Herbst die richtige Zeit. Im Schritt Baggy genug zum Radfahren, sonst aber eher schlanker Schnitt. Den Gürtel finde ich ein wenig zu lang, sollte aber in 5 min. leicht zu ändern sein. Auch hier: Gürtel nur betont locker tragen. (W36/L34)

Brooklyn Mint Denim
Überraschungsteil. Ich hatte für den Preis nicht viel erwartet, eigentlich nur als Lückenfüller für den Cheap Monday bestellt, hat sich aber zum universellen Dauerbrenner gemausert, an Tagen, wo es nicht so dolle warm war, mal oben/unten gekrempelt, mal lang, je nach Wetter. Sehr bequem, Kapuze ist gut an windigen Tagen am Surfstrand. Stoff eher schwer, Jeans eben. Genug Taschen (fast). Kapuze könnte auch angenäht sein, ohne den Reißverschluss. Habe noch einen in dunkel bestellt. (XXL)

Onepiece Air
Sieht nach Fliegeroverall aus, ist aber keiner, glaubt mir, ich habe es probiert. Fällt insgesamt kleiner aus, als die anderen Onepiece, die Taschen oben sind nicht funktional, was ich sehr nervig finde. Zum Fliegen zu wenig Taschen, zum Schlafen zu viele Reißverschlüsse. Was soll man da machen? RayBan auf und in die Dizze damit? Nicht mein Style ... (XL)

Levi's Orange Tab
Etwas Mechaniker-Stil, aber mit mehr Pepp. Habe die richtige Größe noch nicht gefunden, und die diagonalen Reißverschlüsse sind wohl bei den aktuellen Auslieferungen weggespart worden, damit deutlich langweiliger geworden. Der Zug hinten ist nicht so ganz mein Ding. (Retoure).

ASOS Morgenmantel-Onsie
Sah erst gut aus, ich dachte an eine stylishere Alternative für die originalen Onpiece, eben für Zuhause, aber funktioniert für mich nicht: Hängt oben immer irgendwie offen rum, und wenn es so warm ist, dass das nichts ausmacht, brauche ich so ein Teil nicht. Da sind die Onpiece Kuscheldinger besser. Retoure (XXL)

Onpiece Original Lusekofte:
Braucht man nichts zu zu sagen, war mein erstes Teil, vor Jahren aus Norwegen mitgebracht, immer noch gut. Klare Empfehlung. (XL)

Onepice Joey:
war mein zweites Teil, ultimativ zum Rumlümmelln auf Sofa und Hängematte, oder in kalten Nächten im Wohnmobil. Auch klare Empfehlung. Verträgt sich gut mit Hüttenschuhen. (XL)

Onepiece Distance
Erster Versuch, was für 'draußen' zu finden. Cooles Konzept, mal etwas abseits des Üblichen, sitzt aber wegen seiner dünnen Beinchen bei mir gar nicht. Retour. (XL)

So, Leute, das mal als kleiner Erfahrungsbericht.
Mal sehen, was die Zeit bringt: Ob das nur eine Eintagsfliege ist, oder ob man in der kommenden Saison noch was damit anfangen kann. Im Sommer am Strand bestimmt wieder, da ist das alles locker. Vielleicht bringt der eine oder andere Hersteller für Herbst/Winter ja auch noch was neues. Jedenfalls müssen sie sich von den Kuscheldingern lösen, auch wenn das vielleicht für viele ein Einstieg ist, und was alltagstaugliches machen, wenn sie langfristig was bieten wollen.

Viele Grüße.

It's Me

RE: Asos - einige Preissenkungen

#37 von Uwe = Uwe , 29.07.2017 22:49

Deine pragmatische Herangehensweise gefällt mir. Ich trage ja auch nicht jeden Tag Overall. Wobei: jetzt stecke ich schon wieder in einem von ASOS, der sich immer wieder als sehr bequem erweist (ähnelt diesem hier, ist aber heller: http://www.asos.de/asos/asos-schwarzer-o...=3&gridcolumn=2 ). Dir wären die Beine vermutlich wohl schon zu kurz, 3 cm mehr Körperlänge machen schon etwas aus.
Danke für die Hinweise, gerade der Onepiece Air hätte mich eigentlich interessiert.

Der Gastzugang zeigt hier wieder seine Vorteile!

LG, Uwe

Uwe = Uwe  
Uwe = Uwe
Beiträge: 908
Punkte: 637
Registriert am: 22.01.2008

zuletzt bearbeitet 29.07.2017 | Top

RE: Asos - einige Preissenkungen

#38 von It's Me ( Gast ) , 30.07.2017 16:09

Ja, 3 cm machen echt schon was aus. Ich habe ja bei meiner Massenbestellung wirklich der Reihe nach alles durchgeklickert, was ich finden konnte, und sehr viele fielen aufgrund vorhersehbarer Längenprobleme von Anfang an raus. Ich hatte erwartet, dass bei den dann Bestellten auch noch viel mehr Nieten dabei sein würden. War aber nicht, in so fern habe ich jetzt mehr, als ich eigentlich wollte, war zum Glück fast alles runtergesetze Ware.

Was den Onepiece Air angeht: Das ist sicher ein Teil, mit dem man auch draußen rumlaufen kann, sieht ja nicht schlecht aus, aber man muss eben wissen, dass die Taschen oben nicht funktionieren. Könnte man aber mittels etwas schwarzem T-Shirt-Stoff regeln, das Problem, denn es fehlt nur der 'Beutel' dahinter, und der wäre ja schnell gemacht.
Schon das neue Onpiece-Teil in Jeansoptik mit/ohne Print gesehen? Das sieht auch sehr alltagstauglich aus. Hätte es den da schon gegeben, hätte ich den auch probiert, aber ich bin ja jetzt erst mal reichlich eingedeckt. Mit Print ist das natürlich etwas für die eher Mutigen.

Mal sehen, ob der Gastzugang auch Bilder erlaubt:



Beste Grüße.

It's Me

RE: Asos - einige Preissenkungen

#39 von Uwe = Uwe , 31.07.2017 19:42

Die Print-Variante des Momentum ist auch nicht zu verachten. Es könnte ein Erfolgsmodell werden!

LG, Uwe

Uwe = Uwe  
Uwe = Uwe
Beiträge: 908
Punkte: 637
Registriert am: 22.01.2008


RE: Asos - einige Preissenkungen

#40 von It's Me ( Gast ) , 01.08.2017 12:29

Hi Uwe = Uwe,

da könntest Du sogar Recht haben. Habe gerade gesehen, dass Momentum mit Tropical Print in der größten Größe (XL) schon weniger als 10 Stück am Lager ist, und XL ist bestimmt eher die Größe, die die Kerle Kaufen, nicht so sehr die Mädels. Kleiner und ohne Print ist noch alles vollzählig. Hätte ich nicht gedacht, oder die bei Onepiece vielleicht auch nicht? Das Ding scheint jedenfalls aus einem dünneren Baumwollstoff zu sein, ist glaube ich nicht wirklich Jeans, sieht nur so aus. Wäre ja zu wünschen, dass der Herrenmode mal diese Option hinzugefügt würde, und der Overall damit aus der Kuriositätenecke rauskommt.

Anders Thema: Habe heute in der Stadt nach nun ja schon ein paar Wochen Overall-Versuchsphase erstmals Kommentare bekommen. Genau gesagt: 3 Kommentare. Eine Frau sagte: "Cooler Anzug, den sie da haben", zwei Kerle sagten: "Scharfer Lack", meinten aber mein Fahrrad. Was sagt uns das? Wenn Mann im kurzen Overall mit buntem Fahrrad in der Stadt unterwegs ist, dann fallen den Frauen die Klamotten, den Kerls das Fahrrad auf.

Sonnige Grüße.

It's Me

RE: Asos - einige Preissenkungen

#41 von Kansas , 01.08.2017 16:34

>Habe gerade gesehen, dass Momentum mit Tropical Print in der größten Größe (XL) schon weniger als 10 Stück am Lager ist, und XL ist bestimmt eher die Größe, die die Kerle Kaufen,

Wen die Grössentabelle stimmt, hätte es meine Grösse "M" noch genügend an Lager.


Overall das beste Kleidungsstück, das es gibt. Auch zum schlafen gibt es nichts besseres. :O

 
Kansas
Beiträge: 953
Punkte: 902
Registriert am: 27.01.2008


RE: Asos - einige Preissenkungen

#42 von It's Me ( Gast ) , 01.08.2017 17:05

Kansas, ich kann zu der Onepiece Größentabelle nur sagen, dass sie bei meiner Größe (XL) gut hinkommt, aber ich immer dann raus bin, wenn die Dinger schmal geschnitten sind (z.B. Air), und in diese Kategorie fällt wohl auch der Momentum.
Bei meiner Tochter hat es auch immer gepasst, so lange sie XS bis M hatte. Jetzt müsste sie wohl L haben, aber das haben wir noch nicht probiert.

It's Me

RE: Asos - einige Preissenkungen

#43 von jumpsuitman ( gelöscht ) , 01.08.2017 19:39

Hallo!

Ich kann das auch bestätigen.War in den letzten Wochen auch ab und zu im Overall unterwegs gewesen.Genau gesagt in diesem hier:

https://www.lesara.de/utility-jumpsuit-m...AiABEgL10fD_BwE

Reaktionen darauf?Keine nennenswerten.Ein paar Leute haben etwas genauer hingeschaut, eher schon interessiert, die meisten bekommen es aber gar nicht mit.Oder sehen darin nichts Besonderes.Was ich überhaupt nicht festgestellt habe, waren "komische" Reaktionen der Leute.Es hat keiner gelacht, niemand hat abfällig geschaut und auch an komischen Bemerkungen kam überhaupt nichts.
Es ist also wirklich überhaupt kein Problem, mit einem Overall draußen rumzulaufen.
LG

jumpsuitman

RE: Asos - einige Preissenkungen

#44 von Gast , 01.08.2017 20:13

Den hatte ich auch in Betracht gezogen, dann aber davon Abstand genommen, weil der eher schmal geschnitten wirkte, 'ne Plautze darf man da wohl nicht mal ansatzweise haben. Der Typ auf dem Foto soll 184 groß sein und Größe S tragen? Wie geht das denn? Kannst Du dazu was sagen?


RE: Asos - einige Preissenkungen

#45 von jumpsuitman ( gelöscht ) , 01.08.2017 21:03

Also, ich habe mir den in Größe S bestellt.Bin selber 175 und habe nicht den Eindruck, dass er zu lang ist.Da ich es nicht ganz so eng mag, finde ich den Sitz genau richtig.Es ist da noch ein wenig Luft, aber da er nicht so breit geschnitten ist und auch den Gummi in der Taille hat, sitzt er schon richtig.Bauch sollte man vielleicht auch nicht wirklich haben.Dann wäre es besser, eine andere Größe zu nehmen.
LG

jumpsuitman

   

Der Overall in Theorie und Praxis
Neuer Fund

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz