RE: Lederoverall im Alltag tragen ?!

#166 von Kansas , 13.03.2011 22:09

Zitat
Es gibt nichts bequemeres als einen Lederoverall !!!


Das kann ich mir jetzt nicht vorstellen, das Leder bequemer ist als Baumwolle.


Overall das beste Kleidungsstück, das es gibt. Auch zum schlafen gibt es nichts besseres. :O

 
Kansas
Beiträge: 953
Punkte: 902
Registriert am: 27.01.2008


RE: Lederoverall im Alltag tragen ?!

#167 von steffen17 , 14.03.2011 10:02

Hallo zusammen,
ich ziehe heute nachmittag zum einkaufen auch wieder meinen Lederoverall an. Das ist für mich das bequemste Keidungsstück für Draußen was ich habe. Da ich auf einem Dorf in der Nähe von Leipzig wohne, war ich anfangs auch auf die Reaktionen anderer Leute gespannt, doch es gab entweder keine oder positive Reaktionen. Vor ein paar Wochen war ich mit meiner Frau auf der Haus - Garten - Freizeitmesse und hatte auch meinen Overall an. Leider bin ich warscheinlich der einzige im Umkreis, der so ein Teil in der Öffentichkeit trägt.
Also nur Mut wer es mag, es wird niemandem etwas böses wiederfahren.
Gruß von Steffen

 
steffen17
Beiträge: 119
Punkte: 119
Registriert am: 23.02.2011


RE: Lederoverall im Alltag tragen ?!

#168 von Leo3 ( gelöscht ) , 16.03.2011 16:25

Hallo im Forum !

...war vorhin mit meinem roten Lederoverall einkaufen,nebst roter Lederjacke,da der Anzug keine
Taschen hat.Die erste Reaktion einer Bekannten war wieder....na was wohl.....?!
"Fährst du jetzt Motorrad oder warum trägst du die Lederklamotten ?" Tja,also wie gehabt.Es geht also
wirklich nicht in die Köpfe der Leute,dass man auch solche Kleidung tragen kann,ohne gleich ein
Motorrad haben zu müssen.Es lebe das 21.Jahrhundert....
Ein Glück nervt mich so etwas nicht,aber etwas verwundert bin ich doch jedesmal wieder...
Ist auch schon komisch,dass man(n) erklären "muss",was man trägt.
Da der rote Overall extrem knallig leuchtet,braucht man schon Mut diesen öffentlich zu tragen.
Es gibt auch-gerade bei diesem Teil-lange Blicke von Passanten,welche wohl mit diesem Outfit
nichts anfangen können.Ist eigentlich schade,aber im Gegenzug kenne ich auch Leute,welche es
toll finden,wenn man nicht immer mit dem Mainstream geht und auch den Mut hat,Overalls
-gerade als Mann (!) - zu tragen.Soweit meine Erfahrungen in punkto roter Lederoverall...



Gruss,Le03

Leo3

RE: Lederoverall im Alltag tragen ?!

#169 von rubberduck ( gelöscht ) , 16.03.2011 19:26

Ich werde auch imer gefragt: Bist Du mit dem Motorrad da? Dabei schifft esd aus Kübeln, es liegen 30 cm Schnee oder es ist saukalt... Aber eine Lederhose reichst schon, um das Gehirn der Leute zu irritieren..

rubberduck

RE: Lederoverall im Alltag tragen ?!

#170 von Snoopy ( gelöscht ) , 17.03.2011 03:21

Meine Frau und ich tragen seit Jahren Lederoveralls die sind zwar schwarz aber die Reaktion war eigentlich immer positiv. Natürlich gibt es immer wieder mal welche die blöd schauen aber das passiert dir auch wenn du ein Anzug trägst, schau nicht auf andere trag ihn einfach . Viele Leute haben die Figur nicht um einen Overall zu tragen. Wenn meine Frau ein Mini trägt schauen manche auch blöd, meine Frau sagt immer wen die nichts zum reden haben fehlt ihnen etwas aber das ist mir egal das ist meine Sache, Fazit sie hat recht, geniere dich nicht und trage ihn kauf deiner Freundin doch auch einen sieht Cool aus im Partner lock

Snoopy

RE: Lederoverall im Alltag tragen ?!

#171 von Leo3 ( gelöscht ) , 19.03.2011 22:00

Hallo Overallfans !

...war den ganzen Tag unterwegs und habe vorhin ein bekanntes Ehepaar besucht.Getragen habe ich einen schwarzen Lederoverall
(...siehe Seite 1 dieser Rubrik,Reißverschluss offen und weißes T-Shirt drunter...),aber nachdem ich geklingelt habe,wurde ich an
der Haustür erst einmal von oben bis unten gemustert:"Fährst du jetzt Motorrad?" Also geht das schon wieder los dachte ich.Nachdem ich mit
der Frau des Hauses einen kleinen Spaziergang im Garten gemacht hatte,kam selbige Frage wieder an mich.Nach div.Erklärungen meinerseits
dachte ich,es wäre Ruhe,aber beim Kaffee trinken kam dann die Frage,warum ich mir so einen Anzug gekauft hätte.Ich sagte,es wäre sehr bequem
und wo das Problem wäre.Endlich war Ruhe,aber die Gastgeber konnten sich immer noch nicht damit abfinden,dass ich so ein extravagantes Teil
trug,eben untypisch für einen Mann.Das war beim Abschied noch einmal Thema,die sogen.Lederkombi.Ich sagte,es ist keine Lederkombi,sondern
ein Lederoverall ,ein-für mich jedenfalls-normales,wenn auch seltenes Kleidungsstück.Ist doch wirklich komisch,dass die Leute noch immer den
typischen Motorradfahrer mit diesem Teil in Verbindung bringen.Würden sich mehr Leute trauen,so einen Anzug im Alltag zu tragen,so würde
sich auch bald der Gedanke einbürgern,dass es ein normales Kleidungsstück ist.Wird wohl-nach meinen Erfahrungswerten-ewig dauern,bis
der Lederoverall im Alltag von allen akzeptiert wird ....

Gruss,Leo3

Leo3

RE: Lederoverall im Alltag tragen ?!

#172 von Snoopy ( gelöscht ) , 20.03.2011 05:56

Guten morgen ich kann dein Problem nicht verstehen trag ihn wenn er dir gefällt wem es nicht gefällt der kann ja weg schauen. Viele Leute tragen zuhause ein Jogging Anzug da fragt man ja auch nicht gehst du Fußball spielen. Du lebst nur ein Mal möchtest du immer dich beeinflussen lassen wegen anderen Leuten? Ich trug im Sommer mal ein weisen Overall, dan traf ich einen Bekannten der fragte mich bist du jetzt Maler? Meine Antwort sicher nicht er schaute nur etwas komisch. Viele Leute sind in Sachen Outfit langweilig, aber mir ist das Egal ich trage was mir gefällt und meiner Frau gefällt es das ich nicht immer das gleiche trage. Meine Empfehlung trag ihn und schau nicht auf andere du mußt dich wohlfühlen und alles andere ist doch egal

Snoopy

RE: Lederoverall im Alltag tragen ?!

#173 von Snopy ( gelöscht ) , 20.03.2011 14:06

Wir waren mal bei einer bekannten übers Wochenende eingeladen, meine Frau hat meine Jeans im Koffer gegen meine 5 Lederoveralls getauscht. Wir waren in der Disco, beim Bummeln, im Restaurant und niemand hat doof geschaut im Gegenteil die Damen waren total Nett und Ofen zu mir. Unsere bekannte und ein paar Freundinnen von ihr sagten alle sexy Outfit. Es ist lediglich in kleinen Dörfern und Städten wo manche doof schauen, da viele verklemmt sind.. Aber das ist bei meiner Frau nicht anders wen sie im Mini im Sommer ausgeht, meine Frau sagt es ist ihr total Egal was andere sagen sie trägt was ihr gefällt. Und so mache ich es auch mit Overalls also sei nicht so verklemmt, wem es nicht gefällt soll weg schauen.

Snopy

RE: Lederoverall im Alltag tragen ?!

#174 von steffen17 , 23.03.2011 07:38

Hallo zusammen,
Es ist doch komisch, ich habe bemerkt, daß manche Overallträger sich in der Öffentlichkeit verklemmt fühlen, doch habt ihr mal bemerkt, daß die meisten Leute beim Anblick unserer Overalls nicht weg schauen, sondern die ganz Neugierigen so viel wie möglich Blicke zu erhaschen versuchen.
Also seid nicht verklemmt, wenn ihr den Overall gerne tragt, dann zieht ihn an und laßt Andere schauen.
viele Grüße im Overall von Steffen

 
steffen17
Beiträge: 119
Punkte: 119
Registriert am: 23.02.2011


RE: Lederoverall im Alltag tragen ?!

#175 von pantyfish , 23.03.2011 22:13

Zitat
Gepostet von steffen17
Hallo zusammen,
Es ist doch komisch, ich habe bemerkt, daß manche Overallträger sich in der Öffentlichkeit verklemmt fühlen, doch habt ihr mal bemerkt, daß die meisten Leute beim Anblick unserer Overalls nicht weg schauen, sondern die ganz Neugierigen so viel wie möglich Blicke zu erhaschen versuchen.
[...]



und was is' jetzt, wenn man zwar unheimlich gerne Overalls trägt, aber nicht gerne im Mittelpunkt steht?
Ich selbst gehöre zu dieser Kategorie. Am besten klappt das auf dem Fahrrad, weil man da meist net "steht", und im Mittelpunkt "fahren" ist auch selten

Viel extremer ist das mit Badeanzügen, da brauchen einige JAHRE um sich zu trauen. Dabei ist das im Grunde auch nix anderes als ein Shortall...

kommentierenden Gruß

pantyfish!

 
pantyfish
Beiträge: 438
Punkte: 388
Registriert am: 15.03.2009


RE: Lederoverall im Alltag tragen ?!

#176 von HopiIndianer , 23.03.2011 23:18

also betreffend Badeanzüge:

ich gehe 1 - 2 x wöchentlich zu meinem Schwimmtraining in einem Triathlon-Einteiler (ähnlich wie dieser hier ) . Damit schwimme ich dann 60 - 90 Minuten.

Einge Anfragen gab und gibt es immer wieder, ob ich auch Triathlon-Wettkämpfe mache; das ist dann wohl sportliches Interesse.

Ansonsten gab es noch keine Kommentare dazu.

lg

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:
HopiIndianer  
HopiIndianer
Beiträge: 3
Punkte: 3
Registriert am: 27.08.2010


RE: Lederoverall im Alltag tragen ?!

#177 von Snoopy ( gelöscht ) , 25.03.2011 15:36

Ich kann dein Problem nicht verstehen seit heute Morgen um 8 Uhr sind meine Frau und ich im Lederoverall Outfit. Wir fuhren mit dem Roller nach Freiburg wir hatten beide ein Friseur Termin, dann gingen wir Bummeln so gegen 10 Uhr wurde es angenehm warm unsere Jacken blieben am Roller unter der Sitzbank. Um 12 Uhr gingen wir Essen, dann in den Park und zuletzt in ein Photogeschäft und Liesen ein Bild von uns machen in Din A 4 ,das kommt ins Wohnzimmer . Nachher gehen wir ins Bistro und später ins Kino im Lederoverall. Keiner hat doof geschaut und es kamen auch keine dummen Bemerkungen, du bildest dir das nur ein sei nicht so verklemmt. Ich bin der Meinung das wir in unserem Outfit super angekommen sind also wo ist das Problem. Trage was dir gefällt und alles andere ist Egal. Natürlich sollte die Farbe stimmen also Rot würde ich nicht tragen unsere sind schwarz. Es dauert natürlich ein bisschen bis du selbst Vertrauen hast aber eines ist sicher es gibt kein Grund sich im Overall zu schämen. Als meine Frau mir den ersten Lederoverall geschenkt hat , und bemerkte das ich ihn nur mit Jacke getragen habe hat sie mich überlistet ,und zwar sie hat mir den Overall ins Bad an die Türe gehängt und hat das Schlafzimmer verschlossen ,an dem Abend hatten wir ca 20 Freunde eingeladen mit Partner viele sagten man bist du verklemmt .

Snoopy

RE: Lederoverall im Alltag tragen ?!

#178 von Leo3 ( gelöscht ) , 02.04.2011 10:27

Guten Tag im Forum !

...war heute Morgen wieder im Lederoverall unterwegs und habe gemerkt,dass nach 2 Jahren das Leder
nun doch schon etwas spröder ist,obwohl der Anzug nach dem tragen und auslüften gleich wieder weg in
den Schrank kommt.Mit Lederfett als Pflegemittel kann ich die Geschmeidigkeit auch nicht wieder in den
Urzustand bringen.Habt Ihr gute Tip(p)s für mich... ???



mfG Leo3

Leo3

RE: Lederoverall im Alltag tragen ?!

#179 von Leo3 ( gelöscht ) , 02.04.2011 10:28

Guten Tag im Forum !

...war heute Morgen wieder im Lederoverall unterwegs und habe gemerkt,dass nach 2 Jahren das Leder
nun doch schon etwas spröder ist,obwohl der Anzug nach dem tragen und auslüften gleich wieder weg in
den Schrank kommt.Mit Lederfett als Pflegemittel kann ich die Geschmeidigkeit auch nicht wieder in den
Urzustand bringen.Habt Ihr gute Tip(p)s für mich... ???



mfG Leo3

Leo3

RE: Lederoverall im Alltag tragen ?!

#180 von Snoopy ( gelöscht ) , 03.04.2011 05:55

Nimm ein gutes Lederfett oder besser noch Ballistol den bekommst du schon wieder hin .

Snoopy

   

Schnäppchen bei Zalando
Lederjumpsuits: Hersteller und Maßschneider

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz