RE: Lederkombi Einteiler

#16 von Carsten , 20.11.2020 09:35

Wenn dir die Lederkombi von Rebellion so gut gefällt, dann fage doch mal ob sie nicht die Protektoren weglassen. Dann hättest du zwar immernoch keine Taschen am Overall aber zum Fliegen einen tollen Einteiler. Darüber das Gurtzeug vom Fallschirm passt dann auch, denn die Lederkombi ist dann ja eng auf den Leib geschneidert.
Für die Tasche am Oberschenkel gibt es bestimmt etwas Separates.
So eine Lederkombi ohne Protektoren wäre dann wie die alten Lederkombis als es noch keine Protektoren gab. Nur dass deine Lederfliegerkombi dann eben neu wäre.

 
Carsten
Beiträge: 102
Punkte: 8
Registriert am: 03.08.2014


RE: Lederkombi Einteiler

#17 von Uwe = Uwe , 20.11.2020 15:22

Die Rebellionleathers-Einteiler sind schon sehr beeindruckend. Kann ich mir für Frauen auch gut vorstellen, hat dann einen gewissen Anklang an Superheldenkostüme.
Aber schon eine Oldschool-Motorrad-Jacke steckt einen schon so in die Biker-Abteilung, dass es etwas lästig ist (ich höre ja sehr viel Punkrock). Die Winddichtigkeit und mechanische Widerstandsfestigkeit einer Lederjacke ist auch bei etlichen anderen Gelegenheiten sinnvoll.
Grüße, Uwe

Uwe = Uwe  
Uwe = Uwe
Beiträge: 843
Punkte: 637
Registriert am: 22.01.2008


RE: Lederkombi Einteiler

#18 von Brigitte , 21.11.2020 10:14

Hallo,

ich habe mich wegen dieses Themas angemeldet. Ich fahre Motorrad und habe seit 30 Jahren einen zweiteiligen Kombi. Dieses Jahr habe ich mir bei ALNE einen Einteiler anfertigen lassen und ich finde ihn klasse. Anfertigung war notwendig, weil die Konfektionsartikel alle mit Knieschleifern und so einem Buckel auf dem Rücken versehen sind. Das würde auf meinem Motorrad albern aussehen. Einen Lederoverall von Leather Kingdom habe ich schon länger. Der einzige Nachteil ist wegen meiner Figur. Da ich wenig Brust und keine Taille habe, sieht es eher wie ein alter Motorradkombi aus.

Liebe Grüße

Brigitte


Ich bevorzuge den femininen Stil

Brigitte  
Brigitte
Beiträge: 3
Registriert am: 21.11.2020


RE: Lederkombi Einteiler

#19 von Carsten , 21.11.2020 11:09

Hallo Brigitte,
freut mich, dass dich das Thema angesprochen hat. Ich finde die einteiligen Lederkombi auch besser als die Zweiteilig. Aber mich stört auch der oft dicke Höcker. Die wenigen Modelle für Supermotor also Bikes mit aufrechter Sitzposition sind selten. Die haben keinen Höcker und keine Knieschleifer. Das macht sie optisch für mich schöner und vom Tragen wesentlich bequemer. Ohne Höcker sitzt so eine Lederkombi schön eng am Körper und macht eine gute Figur. Ich vermute mal dein Lederoverall von Leather Kingdom ist nicht zum biken gedacht oder?
Auf jeden Fall herzlichen willkommen im Forum. Wir brauchen immer mal wieder neuen Input. Also sei dazu herzlichen eingeladen.

 
Carsten
Beiträge: 102
Punkte: 8
Registriert am: 03.08.2014


RE: Lederkombi Einteiler

#20 von Brigitte , 22.11.2020 11:32

Hallo,

ich fahre Motorrad und habe mir dieses Jahr von ALNE einen Einteiler-Motorradkombi anfertigen lassen. Ich fühle mich geschützt mit den ganzen Protektoren und gut sieht es auch aus.


Ich bevorzuge den femininen Stil

Brigitte  
Brigitte
Beiträge: 3
Registriert am: 21.11.2020


RE: Lederkombi Einteiler

#21 von Its Me , 22.11.2020 12:23

Danke für den Tip mit ALNE, kannte ich bislang noch nicht. Die klassischen Modelle von denen machen einen ganz braucharen Eindruck, speziell für traditionelle Biker abseits der Wuthocker-Fraktion.
Wenn die nach Maß anfertigen, machen sie einem ja vielleicht auf Wunsch auch ein paar mehr Taschen rein. Könnte interessant sein.


Hier ist alles Jacke wie Hose!

 
Its Me
Beiträge: 1.389
Registriert am: 01.09.2018

zuletzt bearbeitet 22.11.2020 | Top

RE: Lederkombi Einteiler

#22 von Carsten , 23.11.2020 10:50

Danke für den Tipp, auch mir war dieser Lederkombi Anbieter bislang entgangen. Ich finde ja die Retro Kategorie ganz interessant. Auch wenn es zu Lasten der Beweglichkeit und ggf. auch Bequemlichkeit geht, finde ich die Lederkombis aus Volleder also ohne Textileinsätzen besser. Komplett im engen Leder zu stecken macht auch optisch was her, finde ich. Wenn ich mehr Gelegenheit hätte als Sozio mitzufahren, wäre ein solcher Einteiler meine erste Wahl.
@ Brigitte hast du deinen Einteiler aus der Rennabteilung nur ohne Hocker oder aus der Retro Rubrik machen lassen.

 
Carsten
Beiträge: 102
Punkte: 8
Registriert am: 03.08.2014


RE: Lederkombi Einteiler

#23 von Carsten , 25.11.2020 08:48

Noch mal zum Thema Höcker bei den Einteiler Lederkombis. Vanucci hat mal einen Einteiler gehabt, der einen recht kleinen Höcker hatte. Diese Kombi gehört optisch zu meinen Lieblingskombies. Es gab sie in rot, schwarz, blau und grau. Leider gibt es sie nur noch gebracht zu ersteigern. Und leider nicht in meiner Nähe, so dass man sie vorher mal probieren kann. Denn gerade bei gebrauchten Lederkombis ist es wichtig sie zu probieren, da Leder sich ja dehnt und sie ja schön eng sitzen soll. Und wenn man so wie ich zwischen Größe 50 oder 52 schwankt, wäre eine Anprobe schon sehr hilfreich.

 
Carsten
Beiträge: 102
Punkte: 8
Registriert am: 03.08.2014


RE: Lederkombi Einteiler

#24 von Its Me , 25.11.2020 18:30

Ich denke, dass ein Höcker an der Kombi, egal wie groß, deren Nutzen vollständig auf das Mopedfahren beschränkt. Als Nichtmopedist würde ich mit sowas nicht herumlaufen: Das sähe dann irgendwie so aus, als hätte man sich kein Moped leisten können, wolle aber so aussehen, als hätte man eines. Ein wenig Authentizität sollte man sich bewahren.


Hier ist alles Jacke wie Hose!

 
Its Me
Beiträge: 1.389
Registriert am: 01.09.2018


RE: Lederkombi Einteiler

#25 von Carsten , 02.12.2020 18:13

Zitat von Its Me im Beitrag #24
Das sähe dann irgendwie so aus, als hätte man sich kein Moped leisten können, wolle aber so aussehen, als hätte man eines.



na ja aber besser als die Mopetfahrer, die zwar einen Bock haben aber daruf in Jeans fahren. Da hat es dann für die Lederkombi nicht mehr gereicht.
Ich gebe dir naürlich Recht, ob Höcker oder nicht, in einer Lederkombi, egal ob nun Overall oder Zweiteiler sieht man nun mal aus wie ein Motorradfahrer. Was aber wenn man es nun mal cool findet so etwas mal zu tragen? Es mag, mal komplett in engem dicken Leder zu stecken. Ich haben so in Lederkombi schon mal einen Stadtbummel gemacht. Es war natürlich für mich ein komisches Gefühl ohne Motorradfahrer zu seinund dennoch in Lederkombi durch die Stadt zu gehen. für die anderen war ich eben ein Motorradfahrer in der Innenstadt. Aber es fühlt sich schon besser an, wenn man als Sozio irgenwo mitgefahren ist und daher in einer Lederkombi steckt und im Kaffee sitzt.

 
Carsten
Beiträge: 102
Punkte: 8
Registriert am: 03.08.2014


RE: Lederkombi Einteiler

#26 von Its Me , 02.12.2020 18:47

Die menschliche Wahrnehmung reagiert sehr präzise auf Abweichungen und Ungereimtheiten, ist leider nicht zu ändern.

Lederkombi, ja, finde ich auch gut, aber ich finde man muss den Stil eben nicht zu weit in Richtung Biker treiben. Es gibt auch Lederoveralls, sogar aus recht dickem Leder, die sich davon etwas lösen, und andere Stilelemente nutzen. Ich glaube, ich könnte mich mit sowas eher identifizieren.

Derweil bin ich heute wieder im Lederjumpsuit unterwegs. Heute vormittag zum Meeting, später Innenstadt, Baumarkt, jetzt noch kurz im Büro. Ich glaube, dass bei alledem eine gewisse stilistische Eigenständigkeit ("Authentizität") wichtig ist.

Es würde sich nicht lange durchhalten lassen, dauernd in einer Motorradkombi rumzulaufen, ohne ein Moped zu haben. Dann wundern sich die Leute bald gar nicht mehr über die Kombi an sich, sondern nur noch über den Freak da drin, der gar kein Motorrad hat. Daher, wenn ich mir eine Kombi zulegen sollte, dann wäre das etwas, das sicher keinen Höcker hätte, aber vielleicht einen stylischen Kragen, Taschen, oder sonstwas.
Statt mich hinter gewohntem aber geborgtem zu verstecken, würde ich also lieber ein Statement setzen. Ich glaube, dass ich damit am Ende weiter komme, was die Akzeptanz angeht.
Die Leute akzeptieren m.E. einen kleinen Spleen eher, als ein eindeutig unlogisches Verhalten.


Hier ist alles Jacke wie Hose!

 
Its Me
Beiträge: 1.389
Registriert am: 01.09.2018


RE: Lederkombi Einteiler

#27 von Carsten , 02.12.2020 21:47

Da hast du recht. Wenn ich mich in eine Lederkombi rein zwinge, dann achte ich sehr darauf eben dieses unlogisch Verhalten nicht sichtbar zu zeigen. Ich mache dass dann nur weil ich auf das Tragegefühl Lust habe.
Sonst möchte ich schon, dass der Overall, den ich trage zu mir passt.

 
Carsten
Beiträge: 102
Punkte: 8
Registriert am: 03.08.2014


   

Overall zum Fliegen

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz