RE: Lederoverall

#91 von Uwe ( gelöscht ) , 18.02.2007 14:04

Leider gibt's den nur in M und L.
Zu Glück habe ich mehrere Levis-Overalls zum Bruchteil des Preises erwerben können, und zudem in den passenden Größen, so daß mich dieses Angebot nicht so sehr schmerzt ...

Grüße, Uwe (1)

Uwe

RE: Lederoverall

#92 von uwe2 ( gelöscht ) , 19.02.2007 14:36

Hallo,
Ja du hast recht leider nur in M und L.
Du schreibst das du mehrere Levis- Overalls hast, ich hoffe es sind nicht diese grauen die jetzt öfters mal bei Ebay standen.
Wenn nicht was sind das für Overalls und was für eine Große haben die. Leider war es mir noch nicht möglich so einen Overall zu bekommen, du kannst mir ja mal einen Tipp geben, wo man einen Levis-Overall bekommt. Bei Levis direkt habe ich schon des öfteren mal nach geschaut und nix gefunden. Bei Ebay.com (bei den Amis) da habe ich mal einen gefunden. Hatte ihn auch ersteigert aber leider wurde der nicht nach Europa versendet :-(
Wo kann man sich deine Levis-Overalls mal anschauen??
Gruß Uwe2

uwe2

RE: Lederoverall

#93 von Uwe ( gelöscht ) , 19.02.2007 14:02

Hallo Uwe,
es sind aber diese grauen - sowie eine vom Material etwas schlechtere Variante in Raw-Denim. Mir passen sie sehr gut, da sie sehr groß sind - ich glaube, daß sogar für Größe "S" ein Körpergröße von 1,80 m zu empfehlen ist. Die Raw-Denim-Vaiante fällt sogar noch eine Nummer größer aus - es ist das einzige Kleidungsstück in Größe "M" - bei einer Größe von 1,91 m und einem Körpergewicht von nicht deutlich unter 100 kg ist das schon mekwürdig. Im Internet habe ich auch nichts gefunden hierzu - außer eben bei eBay (die Bilder habe ich zu Dokumentationszwecken einmal gesammelt). Und für im Schnitt rund 25 EUR einen wirklich robusten Arbeitsoverall - was will man mehr? Ich bin jedenfalls zufrieden, auch wenn mir die jeweils kleineren Größen obenherum zum Autifahren etwas zu eng sind.
Grüße, Uwe

>Wo kann man sich deine Levis-Overalls mal anschauen??
>Gruß Uwe2

Uwe

RE: Lederoverall

#94 von uwe2 ( gelöscht ) , 20.02.2007 14:04

Hallo Uwe,
Leider muss ich dir sagen genau diese Overalls gefallen mir nicht so ;-)Farbe grau;-( muß es für Männer nur immer grau,braun und schwarz sein. Ich trage meine Overalls auch mal auf der Straße in meiner Freizeit. Bei einigen Größenangaben fragt man sich selbst wie die zu solchen schnitten kommen. Ich habe etwas weiter unten in einen Beitrag mal einen schönen Overall gezeigt, Hier noch mal für dich ein Bild dieser ist sehr bequem und kneift nicht er war mal als Arbeitoverall in einen Versandhauskatalog zu haben. Ich trage ihn in meiner freizeit für die Arbeit ist der mir viel zu schade. Zum Auto fahren oder LKW fahren würde ich ihn auch noch tragen. Ich habe auch noch einen den ich öfter mal für leichte arbeiten trage hier noch ein Bild
nun das soll es erst mal wieder sein
Gruß Uwe

uwe2

RE: Lederoverall

#95 von Uwe ( gelöscht ) , 20.02.2007 14:44

Hallo Uwe,

es gibt Sachen, die muß/müßte man einfach doppelt haben.

Die eingeschränkte Farbauswahl bei Kleidungsstücken für Männer stört mich nicht so sehr, da ich auch die eher gedeckten Farben bevorzuge - aber auch davon dürfte es eine (oder zwei) mehr sein.

Grüße,

Uwe (1)

Uwe

RE: Lederoverall

#96 von uwe2 ( gelöscht ) , 17.02.2007 14:39

Hallo Carl,
Overall für Männer sind wieder da habe mir gleich zwei bestellt in der Hoffnung das einer passt.
Danke für dein Tip
Der Overall sieht richtig gut aus

uwe2

RE: Lederoverall

#97 von Ovvan ( gelöscht ) , 12.02.2007 14:16

Hallo,

ich hatte neulich etwas in Kaiserslautern zu tun und hatte mich entschlossen die Bahnfahrt von Berlin aus im Jeansoverall zu verbingen.

Den Jeansoverall, den ich mir ausgesucht hatte, habe ich vorher noch nicht in der Öffentlichkeit getragen. Es ist einer der wenigen Jeansoveralls mit einem Reißverschluß auf dem Rücken. Er hat keine Arme und einen ziemlich weiten Ausschnitt vorne, der in der Mitte auch noch ein wenig gerafft ist. Hinten geht der Reißverschluß vom Gürtel bis hin zum Hals und oben ist noch ein kleines Häckchen zum sichern.

Ich habe vorher eine ganze Weile überlegt, was ich den unterzeihen sollte. Die Wahl fiel dann auf einen kurzarmigen, schwarzen Rollkragenbody mit Druckknöpfen im Schritt. Der Body ist ausreichend lang und mit einen normalen Slip unter stören die Druckknöpfe auch nicht. Ansonsten hatte ich eine Strickjacke und meine normale schwarze Outdoor Jacke an.

Im Zug ließ ich anfangs die Strickjacke an und machte sie nur auf. Später (es war warm,) zog ich sie auch aus. Zum Umherlaufen im Zug habe ich die Strickjacke dann wieder angezogen. Nur einmal, als alle ruhig vor sich hindösten bin ich auch einmal durch das Größraumabteil gegangen.

Interessant war das Umsteigen in Braunschweig und Mannheim. Die Jacke hatte ich offen, die Strickjacke ein wenig geschlossen. Ich merkte, wie mich einige fixierten und versuchten mitzubekommen, ob das jetzt ein Stück (ein Overall) ist. Das ist fast noch besser als offen.

In Kaiserslautern hatte ich dann noch ein wenig Zeit shoppen zu gehen. Die Strickjacke blieb in der Tasche und die andere Jacke war offen. In einem Jeansladen entdeckte ich einen schöne Jeans. Schnitt, Farbe und Preis waren ok, die richtige Größe schnell gefunden. Eine junge Verkäuferin (so um 25), die mir beim Suchen der Größe geholfen hatte, sagte, daß ich die Hose einfach mal anprobieren sollte. Sie hatte sicher schon mitbekommen, daß ich einen Overall anhatte. Und ich hatte jetzt ein Problem. Der Reißverschluß auf dem Rücken ist für mich nicht so einfach zu erreichen. Anziehen und Ausziehen geht nur, wenn ich mir eine kleine Schnur in die Öse einfädele und daß dauert eine Weile. Ich war sozusagen in dem Overall eingesprerrt.
Ich habe dann die Verkäuferin einfach gefragt, ob sie mir mal mit dem Reißverschluß helfen kann. Es war für sie überhaupt kein Problem. Sei kam mit mir zur Kabine und ich zog die Jacke aus, stellte mich in die Tür der Kabine und sie machte mir wie selbstverständlich den Reißverschluß auf (der Harken war offen). Ich probierte dann die Hose. Sie entsprach meinen Vorstellungen. Um sicher zu gehen, fragte ich die Verkäuferin. Sie meinte, daß ein schöner Gürtel dazu sicher gut ist und holte noch einen in meiner Größe. Mit Gürtel sah die Jeans wirklich noch besser aus. Auch der schwarze Body paßte zur tiefen Jeans.

Ich fragte die Verkäuferin, ob sie mir in zwei Minuten nochmal helfen könne und zog mich schnell um. Mit geübten Griff zog sie dann den Reißverschluß wieder hoch und ich war wieder in meinem Overall. Die Hose habe ich zusammen mit dem Gürtel gekauft und mich bei der Verkäuferin für die nette Bedienung bedankt.

Es war wirklich toll, Sie hat nicht ein einziges Mal schräg geschaut. So wünsche ich mir die Akzeptanz gegenüber Menschen, die sich auch mal etwas ungewöhnlich anziehen. Es scheint also wirklich kein Problem zu sein, einen Jeansoverall zu tragen.

Viele Grüße

Ovvan

Ovvan

RE: Lederoverall

#98 von uwe2 ( gelöscht ) , 16.02.2007 14:39

Hallo,Ovvan
Deine erfahrungen im Overall finde ich gut. Leider kan ich mir deinen Overall nicht so richttig vorstellen, ein Foto wäre ganz schön.
Das du auch Bodys unter den Overall anziehst ist doch sehr praktisch kann nichts darunder verrutschen, daß mache ich auch so.
Ich habe auch einen neuen Jeansoverall erhalten der einen sehr guten schnitt hat .Der ist richtig für Männer geschnitten und hat einen Reisverschluß der auch von unten nach oben geöffnet werden kan. Leider sitzt der sehr stram. Um mit diesen auf die Straße zu gehen muss ich wohl noch etwas abnehmen.
Heir mal ein Paar Bilder.
Schade :-( eigentlich das der mir noch nicht so richtig past.
Gruß Uwe2

uwe2

RE: Lederoverall

#99 von Ovvan ( gelöscht ) , 19.02.2007 14:00

Hallo Uwe2,

>Deine erfahrungen im Overall finde ich gut. Leider kan ich mir deinen Overall nicht so richttig vorstellen, ein Foto wäre ganz schön.

Ich hatte leider keine Kamera mit dabei. Ich muß von diesem Overall nochmal ein Foto machen.

>Das du auch Bodys unter den Overall anziehst ist doch sehr praktisch kann nichts darunder verrutschen, daß mache ich auch so.

Ja. Ich versuche es zumindestens. Bei Overalls ohne Arme ist es schwer, etwas passendes zum Unterziehen zu finden. Der Body muß ja auch einigermaßen vorzeigbar sein. Viele meiner Herrenbodies, die ich gerne trage, sind es leider nicht (der Halsausschnitt sieht doch aus, wie Unterwäsche). Ich habe einen schwarzen Damenbody mit Rollkragen, der ist groß genug und ok. Ansonsten sind die Damenbodies mit Schrittverschluß oft auf die Dauer unangenehm.

>Ich habe auch einen neuen Jeansoverall erhalten der einen sehr guten schnitt hat .Der ist richtig für Männer geschnitten und hat einen Reisverschluß der auch von unten nach oben geöffnet werden kan. Leider sitzt der sehr stram. Um mit diesen auf die Straße zu gehen muss ich wohl noch etwas abnehmen.

Ja leider. Der Overall ist ansonsten sehr schön. (Der Zweiwege Reißverschluß muß aber nicht unbedingt sein.)
Ich habe in den letzten Jahren leider auch wieder etwas Gewicht zugelegt. Das schränkt die Optionen ein. Dabei habe ich noch einige Overalls im Schrank hängen, die ich für eine Gewichtsabnahme gekauft habe. So als Ansporn die Laufschuhe öfter zu benutzen.
Aber das kann ja noch werden.

Gruß

Ovvan

Ovvan

RE: Lederoverall

#100 von Carl ( gelöscht ) , 19.02.2007 14:51

Hallo Uwe2!
Irgendwie kommt mir der Overall bekannt vor. Den gab's mal vor vielen Jahren bei
Quelle, nicht nur aus Jeansstoff sondern auch in Baumwolle oliv und schwarz.
Meiner ist wohl auch im Laufe der Jahre recht eng geworden...
Viele Grüße
Carl

Carl

RE: Lederoverall

#101 von uwe2 ( gelöscht ) , 19.02.2007 14:18

Hallo Carl,
Ja du hast recht den gab's mal bei Quelle. Ich habe seinerzeit auch noch eine anderen im Versandhaus bekommen, den ziehe ich noch heute sehr gern an. Hier mal ein Bild
diesen gab es eigentlich als Arbeitsoverall.
Für die Arbeit war der mir aber viel zu schade.
Ich habe Ihn dan in meiner Freizeit getragen und ziehe ihn auch heute noch sehr gern an.
Gruß Uwe2

uwe2

RE: Lederoverall

#102 von Uwe ( gelöscht ) , 12.02.2007 14:12

Hallo Ovvan,

da hätten wir uns ja treffen können.

Toleranz, ja gut, aber ich bekomme immer Komplimente, wenn ich nicht im Overall erscheine.

Grüße, Uwe

Uwe

RE: Lederoverall

#103 von Ovvan ( gelöscht ) , 12.02.2007 14:28

Hallo Uwe,

>da hätten wir uns ja treffen können.
Wäre möglich gewesen.

>Toleranz, ja gut, aber ich bekomme immer Komplimente, wenn ich nicht im Overall erscheine.

Und mit Overall nicht?

Gruß

Ovvan

Ovvan

RE: Lederoverall

#104 von Uwe ( gelöscht ) , 12.02.2007 14:41

Hallo Ovvan,

Nein. Eher spöttelnde Bemerkungen, wenngelich nicht unhöflich verpackt.
Eigentlich ist das frustrierend.

Grüße, Uwe

Uwe

RE: Lederoverall

#105 von Snoopy ( gelöscht ) , 10.02.2007 14:59

Hallo habe mir ein Lederoverall bei e bay geckauft 140047879398 was haltet ihr von dem Teil .Ich ziehe gerne Overalls an da sie Bequem sind und stark aussehen ,aber es ist schade das Frauen mehr oder weniger immer gleich Rummlaufen .

Snoopy

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz