RE: Overall in Weiß

#16 von lordblue ( gelöscht ) , 08.11.2006 14:30

Herbst/Winter 2006/07
London Fashion Week
Paul Smith


>http://www.250kb.de/u/060802/j/69984431.jpg
>Overall, oder nicht? Mann oder Frau?
>Entdeckt bei Bildern einer Männermodeschau!
>Gruß Zentai-Ulli


lordblue

RE: Overall in Weiß

#17 von Eyeman ( gelöscht ) , 07.11.2006 14:28

Hey Leute,...

habe bei eBay.com eine Dame gefundn die sooo viele "Jumpsuits" hat und diese auch verkauft,... genial.
Hier mal die Shop-Adresse:

Jumpsuit-Shop

Is halt leider bei eBay.com

Viel spass damit,...

greetz,.. Eyeman

PS: Wann gibts mal wieder nen neues "Bilder Der Woche",...
das alte is schon wirklich sehr ALT


Eyeman

RE: Overall in Weiß

#18 von Uwe ( gelöscht ) , 09.11.2006 14:18

Gibt auf jeden Fall eine hohe Wertung auf der "Augenkrebs-Skala".

Nein Danke.
Dann lieber Latzhose

Uwe


Uwe

RE: Overall in Weiß

#19 von Andreas ( gelöscht ) , 06.11.2006 14:31

Hallo allerseits,

Wiederholung 15.08.2006 - Dienstag 3sat 13:15

gestern abend lief in 3Sat die Dokumentation:



Zwischen Bohrinsel und Bauernhof

Die zwei Welten einer Norwegerin
Film von Tilman Bünz
(Erstsendung: 27.10.2005)

Die Norwegerin Aase Abrahamsen pendelt zwischen dem Kontrollraum auf der Bohrinsel Aseberg mitten in der Nordsee und dem Bauernhof mit Ehemann und drei Kindern an Land. Sie ist Sicherheitschefin auf der Plattform. Windstärke zwölf und 30 Meter hohe Wellen lassen sie kalt. Gasgeruch ist die größte Gefahr. Ihrer erfahrenen Nase vertraut sie mehr als allen Armaturen im Kontrollraum. Immer zwei Wochen am Stück überwacht sie den Stahlkoloss. Dann geht es zurückan Land. Ein paar hundert Männer und eine Hand voll Frauen arbeiten mit Aase Abrahamsen auf der Bohrinsel. Bohrinseln sind Hochsicherheitszonen. Alles muss laufen wie am Schnürchen, nichts darf schief gehen. Wer etwa mit Alkohol erwischt wird, fliegt raus. Höchste Konzentration ist Bedingung.
Tilman Bünz zeigt den harten Job auf der Bohrinsel, die Spannungen zwischen den Geschlechtern, die Übungen im Rettungsboot, das im Ernstfall von der Plattform 30 Meter in die Tiefe schießt, und Familie Abrahamsen auf ihrem Bauernhof.
======================

Ich habe nur kurz reingesehen. Die Frau ist vom orangen Overall der Bohrinsel in den blauen Overall auf ihren Bauernhof gewechselt und zurück. Man sieht sie auch, wie sie sich einen neuen blauen Overall kauft und ihn gleich anprobiert.
Ich stehe ja mehr auf Jeansoveralls, aber wer Arbeitsoveralls mag, sollte diese Doku nicht verpassen.

Wiederholung: 15.08.2006 - Dienstag 3sat 13:15

Gruß

Andreas


Andreas

RE: Overall in Weiß

#20 von LordBlue ( gelöscht ) , 08.11.2006 14:01

Hallo Andreas,
Danke für den Tipp,
ich glaube die Nordlichter laufen
gerne in Overalls herum !!


>Hallo allerseits,
>Wiederholung 15.08.2006 - Dienstag 3sat 13:15
>gestern abend lief in 3Sat die Dokumentation:
>Zwischen Bohrinsel und Bauernhof
>Die zwei Welten einer Norwegerin
>Film von Tilman Bünz
>(Erstsendung: 27.10.2005)
>Die Norwegerin Aase Abrahamsen pendelt zwischen dem Kontrollraum auf der Bohrinsel Aseberg mitten in der Nordsee und dem Bauernhof mit Ehemann und drei Kindern an Land. Sie ist Sicherheitschefin auf der Plattform. Windstärke zwölf und 30 Meter hohe Wellen lassen sie kalt. Gasgeruch ist die größte Gefahr. Ihrer erfahrenen Nase vertraut sie mehr als allen Armaturen im Kontrollraum. Immer zwei Wochen am Stück überwacht sie den Stahlkoloss. Dann geht es zurückan Land. Ein paar hundert Männer und eine Hand voll Frauen arbeiten mit Aase Abrahamsen auf der Bohrinsel. Bohrinseln sind Hochsicherheitszonen. Alles muss laufen wie am Schnürchen, nichts darf schief gehen. Wer etwa mit Alkohol erwischt wird, fliegt raus. Höchste Konzentration ist Bedingung.
>Tilman Bünz zeigt den harten Job auf der Bohrinsel, die Spannungen zwischen den Geschlechtern, die Übungen im Rettungsboot, das im Ernstfall von der Plattform 30 Meter in die Tiefe schießt, und Familie Abrahamsen auf ihrem Bauernhof.
>======================
>Ich habe nur kurz reingesehen. Die Frau ist vom orangen Overall der Bohrinsel in den blauen Overall auf ihren Bauernhof gewechselt und zurück. Man sieht sie auch, wie sie sich einen neuen blauen Overall kauft und ihn gleich anprobiert.
>Ich stehe ja mehr auf Jeansoveralls, aber wer Arbeitsoveralls mag, sollte diese Doku nicht verpassen.
>Wiederholung: 15.08.2006 - Dienstag 3sat 13:15
>Gruß
>Andreas


LordBlue

RE: Overall in Weiß

#21 von LordBlue ( gelöscht ) , 03.11.2006 14:31

Laut aktuellem Wetterbericht steht uns
ein europäisches Regenoverall-Wochenende bevor.

Viel Vergnügen wünscht, LordBlue


LordBlue

RE: Overall in Weiß

#22 von Uwe ( gelöscht ) , 03.11.2006 14:46

Den Regenoverall hatte ich heute schon dabei, aber es blieb trocken (außer in der Kehle). Also blieb der graue Levis-Overall sichtbar.
Feines Overall-Wetter in jedem Fall. Lieber zu kalt als zu warm.

Grüße, Uwe


Uwe

RE: Overall in Weiß

#23 von Micha ( gelöscht ) , 23.10.2006 14:18

Wenn ich eine längere Fahrt mit dem Auto vor mir habe, ziehe ich gerne einen Overall an, der nicht zu eng sitzt, damit er nirgendwo kneift. So kann ich mich locker und frei bewegen, es rutscht kein Hemd aus der Hose. Sehr bequem. Wer macht das auch so?


Micha

RE: Overall in Weiß

#24 von Uwe ( gelöscht ) , 23.10.2006 14:38

Genau hier ist das Problem bei vielen Overalls - sie sind für alles gut, nur fürs Auto fahren nicht, weil die Ärmel nicht genügend Bewegungsfreiheit bieten.
Da bevorzuge ich die Latzhose dann doch, oder eine bequeme Bundhose (mit hinreichend langem Hemd).

Grüße, Uwe


Uwe

RE: Overall in Weiß

#25 von Micha ( gelöscht ) , 02.11.2006 14:57

>Genau hier ist das Problem bei vielen Overalls - sie sind für alles gut, nur fürs Auto fahren nicht, weil die Ärmel nicht genügend Bewegungsfreiheit bieten.
>Da bevorzuge ich die Latzhose dann doch, oder eine bequeme Bundhose (mit hinreichend langem Hemd).
>Grüße, Uwe

@Uwe
Das kannst Du natürlich so halten wie Du Dich am wohlsten fühlst.
Aber erkläre mir bitte, warum die Fahrer und Beifahrer beim Automobilsport allesamt Overalls tragen. Das ist nicht nur wegen des Brandschutzes - diese Overalls sind aus schwerentflammbaren Materialien gefertigt. Und in früheren Zeiten des Automobilsports, als man dem Brandschutz noch nicht diese Bedeutung wie heute zumass, wurden Overalls getragen, und keine Latz- oder Bundhosen. Also ist der Overall für das Auto fahren eine von Profis erprobte Bekleidung.
Mit Gruss
Micha


Micha

RE: Overall in Weiß

#26 von Uwe ( gelöscht ) , 02.11.2006 14:28

Das ist auch bei den Fliegern so und bei den Motorrad-Rennfahrern sodern sie auf Bitumen fahren. Für jeden Zweck ein anderer Schnitt.

Das andere ist, daß ich Overalls zum überwiegenden Teil als Oberbekleidung verwende - bei Regen, Kälte oder zum Schutz vor Verschmutzung wie gerade gestern bei Foto-Termin in einem ehem. Sandbergwerk. Im Auto ist es da doch zu den meisten Jahreszeiten zu warm, außer im Winter. Dazu kommt, daß ich selten lange Fahrten unternehme, ich also die Kleidung eher für die Zwecke am Ziel auswähle.
Das schlechteste Lösung ist eine zwickende Bundhose, freilich. Früher gab's für den Zweck Hosenträger, doch seit wenigen Jahren sind sie außer Mode.

Uwe (der im Overall gerade den Rechner steuert)


Uwe

RE: Overall in Weiß

#27 von Kansas ( gelöscht ) , 03.11.2006 14:26

>Das schlechteste Lösung ist eine zwickende Bundhose, freilich. Früher gab's für den Zweck Hosenträger, doch seit wenigen Jahren sind sie außer Mode.

Eine Latzhose sieht einiges besser aus, als eine Bundhose mit Hosenträgern.

PS: Hocke auch mit einem Overall vor dem PC.


Kansas

RE: Overall in Weiß

#28 von Uwe ( gelöscht ) , 04.11.2006 14:28

Hierfür ist dieser auch ein sehr gutes Kleidungsstück. Das (Auto-)Problem mit den engen Ärmeln ist da auch nicht gravierend.

Grüße, Uwe


Uwe

RE: Overall in Weiß

#29 von Kansas ( gelöscht ) , 02.11.2006 14:43

>>Genau hier ist das Problem bei vielen Overalls - sie sind für alles gut, nur fürs Auto fahren nicht, weil die Ärmel nicht genügend Bewegungsfreiheit bieten.
>>Da bevorzuge ich die Latzhose dann doch, oder eine bequeme Bundhose (mit hinreichend langem Hemd).
>>Grüße, Uwe
>@Uwe
>Das kannst Du natürlich so halten wie Du Dich am wohlsten fühlst.
>Aber erkläre mir bitte, warum die Fahrer und Beifahrer beim Automobilsport allesamt Overalls tragen. Das ist nicht nur wegen des Brandschutzes - diese Overalls sind aus schwerentflammbaren Materialien gefertigt. Und in früheren Zeiten des Automobilsports, als man dem Brandschutz noch nicht diese Bedeutung wie heute zumass, wurden Overalls getragen, und keine Latz- oder Bundhosen. Also ist der Overall für das Auto fahren eine von Profis erprobte Bekleidung.
>Mit Gruss
>Micha

Es kommt natürlich immer darauf an wie der Overall geschnitten ist, oder ob er zu eng ist. Auf jedenfall ist er bequemer als eine Bundhose, bei der der Gurt in den Ranzen drückt.


Kansas

RE: Overall in Weiß

#30 von lordBlue ( gelöscht ) , 02.11.2006 14:12

Hallo Uwe, hallo Micha !

Ich muss Micha Recht geben, ein Overall
ist auf Reisen die ideale Bekleidung.
Wenn die Begleitung auch noch im Overall
steckt ist der Urlaub schon perfekt !

Gruß lordBlue


>Genau hier ist das Problem bei vielen Overalls - sie sind für alles gut, nur fürs Auto fahren nicht, weil die Ärmel nicht genügend Bewegungsfreiheit bieten.
>Da bevorzuge ich die Latzhose dann doch, oder eine bequeme Bundhose (mit hinreichend langem Hemd).
>Grüße, Uwe


lordBlue

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz