RE: ASOS Jumpsuits

#121 von Jumpiger , 19.03.2020 13:43

Im moment ist es alle wurst wie man rumläuft, heute OnePiece Overall, war natürlich auch so einkaufen.
Hallo bringt doch auch Fotos von euch.
So wie auch Uwe seine coole Overalls reinstellt. Würde ein wenig mehr leben in das Forum bringen.
Gruss von mir


Im Overall ist man immer gut angezogen

 
Jumpiger
Beiträge: 335
Punkte: 31
Registriert am: 16.11.2016


RE: ASOS Jumpsuits

#122 von Its Me , 19.03.2020 13:59

Ich komm' immer nicht dazu, hab' letztens einen ganzen Haufen Fotos gemacht. Ich finde, dass man auf Fotos meist viel besser als im Spiegel sehen kann, wie einem ein Teil steht.

Vielleicht schaff' ich das am WE mal ...


Hier ist alles Jacke wie Hose!

 
Its Me
Beiträge: 1.482
Registriert am: 01.09.2018


RE: ASOS Jumpsuits

#123 von Its Me , 13.04.2020 16:46

Moin,

gerade hab ich auf der ASOS Website gesehen, dass es ein paar Neuigkeiten gibt, die ich noch nicht kannte.

Zwei sind kurze Jumpsuits, wobei es viellecht das gleiche Modell in zwei Farben ist:



Und zumindest einen langen Bershka Boilersuit in grün (oder ist der andere Bershka aus dunkelblauem Denim auch neu?):



Die kurzen sind denen, die ich noch vom letzten Jahr habe, sehr ähnlich, und wenig innovativ, daher interessieren sie mich nicht ganz so sehr, aber der Lange ist nicht uninteressant, obwohl ich in ähnlicher Farbe schon einen habe, weil dieser hier einen RV hat, und scheinbar recht lang ist: Das Model hat Ärmel und Beine 2x aufgekrempelt und ist ca. 10cm kleiner als ich. Ich könnte eine Nummer größer nehmen und nicht krempeln, vielleicht passt es dann? Meiner hat zudem Druckknöpfe, die immer aufgehen, was ziemlich nervt, da ist RV immer besser. Der Preis ist recht moderat. Mal sehen ...


Hier ist alles Jacke wie Hose!

 
Its Me
Beiträge: 1.482
Registriert am: 01.09.2018


RE: ASOS Jumpsuits

#124 von Its Me , 13.04.2020 17:02

... außerdem bei ASOS gesehen: Doc Martens Sandalen, die wie Stiefel geschnitten und daher hoch genug sind, um auch an zu kurze Overall-Beine anzuschließen, so dass es aussieht, als wenn das Absicht wäre:


https://www.asos.com/de/dr-martens/dr-ma...ved+Items+Image

Damit würden diverse grenzwertig lange - oder sagen wir lieber: knapp zu kurze - Jumpsuits tragbar werden, aber der Preis ist nicht ohne! :0/


Hier ist alles Jacke wie Hose!

 
Its Me
Beiträge: 1.482
Registriert am: 01.09.2018

zuletzt bearbeitet 13.04.2020 | Top

RE: ASOS Jumpsuits

#125 von Uwe = Uwe , 15.04.2020 21:49

Die Sandalen grenzen ja schon an Flip-Flops mit Stahlkappen!
Doc Martens sind richtig teuer geworden. Leider. Und die Qualität war früher besser. Meine ältesten werden noch lange halten, nur die Sohle ist leider ziemlich abgelaufen.

Uwe = Uwe  
Uwe = Uwe
Beiträge: 856
Punkte: 637
Registriert am: 22.01.2008


RE: ASOS Jumpsuits

#126 von Its Me , 16.04.2020 16:08

Naja, auch im Sommer haben Stahlkappen ihre Berechtigung. Ich habe mal Sandalen mit virtuellen Stahlkappen probiert, aber die verbrauchen zu viel 'Rechenleistung'! ;0) Nichts geht über das Original.

Sandalen sehen leider oft entweder nach Großvater oder nach Strandlatschen aus, selten sind sie so gestylt, dass man damit modisch auf der Höhe ist. Bei diesen könnte das aber funktionieren, z.B. in Kombination mit diesem Jumpsuit, von dem ich nach einer kleinen Änderung ja mal ein Bild in die Galerie geladen hatte:



Dazu passen Birkenstocks nicht ganz optimal. Tja, aber die Preise für Doc Martens sind wirklich heftig. Derzeit sind sie gerade um 30€ reduziert. Wenn ich auf ein noch besseres Angebot warte, flüstert Murphy mir zu, ist meine Größe garantiert mal wieder ausverkauft ... ;0/
So richtig kernige Gladiatoren-Sandalen könnten auch funktionieren, sind aber in Männergrößen sehr selten zu finden.


Hier ist alles Jacke wie Hose!

 
Its Me
Beiträge: 1.482
Registriert am: 01.09.2018


RE: ASOS Jumpsuits

#127 von Its Me , 17.04.2020 15:51

Hab' mir die "Stahlkappen Flipflops" mal bestellt, wurden auch prompt geliefert, waren aber eine Nummer zu klein -> Retuor :0/

Sehen aber scharf aus ...


Hier ist alles Jacke wie Hose!

 
Its Me
Beiträge: 1.482
Registriert am: 01.09.2018


RE: ASOS Jumpsuits

#128 von Its Me , 19.04.2020 12:14

Bei dem sonnigen Wetter der letzten Tage habe ich den kurzärmeligen ASOS Denim-Jumpsuit, den ich weiter vorne in Thread schon mal erwähnt hatte, jetzt öfter angehabt, der macht sich ganz gut.



Er könnte noch einen Finger breit länger sein, aber es geht gerade so. Die RV-Brusttaschen sind knapp zu klein für mein Smartphone, aber das ist bei anderen auch meist so. Ansonsten recht bequem und klassischer Look.


Hier ist alles Jacke wie Hose!

 
Its Me
Beiträge: 1.482
Registriert am: 01.09.2018


RE: ASOS Jumpsuits

#129 von Its Me , 22.04.2020 10:39

Moin,

der grüne Bershka Jumpsuit von ASOS war eine Enttäuschung:



Gar nicht mal wegen der Qualität, die durchaus für den Preis in Ordnung gewesen wäre, sondern weil die Angaben über die Größen und das Model auf dem Bild nicht mal ansatzweise stimmen können. :0(
Das Model soll angeblich 1,86m groß sein, und Größe M tragen. Es kann aber allerhöchstens 1,70m groß und dazu schmächtig sein, und Größe L tragen, denn dem Teil fehlen in der Länge locker 20cm, plus nochmal 5 bis 10cm für den abgebildeten Umschlag am Beinsaum, um dem Bild auch nur halbwegs nahe zu kommen.
Dieser Overall fällt außerdem recht eng aus.

---> Retoure


Hier ist alles Jacke wie Hose!

 
Its Me
Beiträge: 1.482
Registriert am: 01.09.2018


RE: ASOS Jumpsuits

#130 von Uwe = Uwe , 12.05.2020 21:36

Zitat von Its Me im Beitrag #120
Ich werde aber wohl keinen zweiten Kunstledernen kaufen, aber wer den letztes Mal verpasst hat, hat jetzt noch eine Chance. Vielleicht ist das ja auch der stylisheste voll abwaschbare Schutzoverall, den man für lange Zeit bekommen kann ... :0/
So ändern sich die Prioritäten.


Mittlerweile habe ich auch zugegriffen. Passt sehr genau, lediglich die Beinlänge ist etwas dürftig ausgefallen. Der Schritt hängt keineswegs zu tief, sondern für meine Leiblänge genau am richtigen Punkt. Für die beiden letzten etwas frischeren Tage ein schon gegeignetes Kleidungsstück, aber vermutlich doch etwas auffällig.
Beste Grüße, Uwe

(Mein erster Einteiler-Neukauf in diesem Jahr.)

Uwe = Uwe  
Uwe = Uwe
Beiträge: 856
Punkte: 637
Registriert am: 22.01.2008


RE: ASOS Jumpsuits

#131 von Its Me , 13.05.2020 09:53

Na, dann wünsche ich viel Spaß damit! Sei etwas vorsichtig mit der Naht am Taillenbund: Die war bei meinem ziemlich auf Kante genäht und ist dann mal gerissen, als ich beim Anziehen zu sehr am Oberteil gezogen habe. Das PU-Material ist eben nicht so robust wie Leder, auch wenn es ähnlich aussieht.
A propos Aussehen: So auffällig wie man zuerst denkt, ist das Ding am Ende gar nicht.


Hier ist alles Jacke wie Hose!

 
Its Me
Beiträge: 1.482
Registriert am: 01.09.2018


RE: ASOS Jumpsuits

#132 von uwe1502 , 13.05.2020 10:38

Hallo
*
Sag ich doch, bei ASOS stimmen die Proportionen in keinen Fall. Beine sind eh immer zu kurz und der Oberkörper viel zu lang. Auch einen Modell von 186 passt niemals eine Größe M wegen der Beinlänge.
Die Modell Bilder sind doch glatt die Verarsche
*
Hier mal ein gut sitzender Marc-O'Polo Overall von mir.

*


Gruß Uwe1502


Es gibt kein praktischeres Kleidungsstück als einen Overall

 
uwe1502
Beiträge: 475
Punkte: 229
Registriert am: 08.03.2008

zuletzt bearbeitet 13.05.2020 | Top

RE: ASOS Jumpsuits (Sleeveless)

#133 von Its Me , 22.05.2020 21:36

Gerade bei ASOS gesehen:


https://www.asos.com/de/asos-design/asos...uery=&cid=50009

Ein ärmelloser Demin Jumpsuit, tatsächlich in der Herrenabteilung(!), aber es scheint, dass sie kein Model gefunden haben, das sich getraut hat, das Ding anzuziehen, oder wie soll man es sonst deuten, dass es für so ziemlich jedes Kleidungsstück einen Haufen Model-Fotos gibt, nur nicht für dieses?

Ich war ja schon lange hinter so einer Sleeveless-Denim-Variante her, aber hier scheint mir der Schnitt ein wenig sehr verdächtig simpel.
Liege ich da falsch, oder was denkt ihr darüber?


Hier ist alles Jacke wie Hose!

 
Its Me
Beiträge: 1.482
Registriert am: 01.09.2018


RE: ASOS Jumpsuits (Sleeveless)

#134 von Uwe = Uwe , 22.05.2020 21:55

Sieht furchtbar aus. Ich wäre zur Zeit auch grundsätzlich vorsichtiger als sonst, denn auch Overalls für Damen sehen zusehends aus wie schlecht umgeschulte Kartoffelsäcke. Bei diesem hier sind die Beine offensichtlich schon zu kurz.
Ich bin allerdings grundsätzlich nicht gerade ein Freund von ärmellosen Overalls, die letztlich nur die Nachteile von kompletten Overalls und von Latzhosen miteinander verbinden. Vergleichsweise "Schickes" habe ich in den letzten 20 Jahren höchstens einmal bei Lee oder G-Star gesehen.

Noch einen ersten Eindruck vom beschichteten ("Kunstleder") Einteilers von ASOS: Sitzt fast wie ein Handschuh (der Schritt tatsächlich nicht zu tief), wobei die Beinlänge etwas dürftig ausfällt. Bei den kühleren Tagen um die Eisheiligen war der gut zu tragen, wahrscheinlich werde ich ihn ab Montag in die Herbstsaison verlegen. Die Gesäßtaschen sitzen sehr gut, so dass er schon praktisch ist, wobei die mechanische Belastbarkeit nicht sehr hoch ansetze. Das wird die Haltbarkeit beeinflussen, denn die Nähre werden schon belastet,m gerade an der Stelle wo der Dir gerissen ist, lieber It's Me. Im Moment fällt ohnehin nichts mehr auf als diese dämlichen Masken.

Beste Grüße, Uwe

Uwe = Uwe  
Uwe = Uwe
Beiträge: 856
Punkte: 637
Registriert am: 22.01.2008

zuletzt bearbeitet 22.05.2020 | Top

RE: ASOS Jumpsuits (Sleeveless)

#135 von Its Me , 22.05.2020 22:16

Tja, da magst Du Recht haben. Vielleicht legen sie ja noch ein paar Fotos nach, auf denen man was erkennen kann, oder sind model-freie Präsentationen Ausdruck des Corona-Zeitgeistes? :0/
Vermutlich hast Du aber Recht, der Schnitt macht keinen besonders ausgefeilten Eindruck, und wenn der Schritt nicht sehr tief sitzt, sind sicher die Beine zu knapp (L32!!!).


Hier ist alles Jacke wie Hose!

 
Its Me
Beiträge: 1.482
Registriert am: 01.09.2018


   

Tragbar?
New One Piece

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz