Overall im Zug

#1 von Jumpsweet , 31.01.2019 09:07

Gestern hatte ich frei und ich wollte mal wieder mit dem Zug von der Provinz in die Stadt fahren. Am Vorabend kam mir der Gedanke, dass der Hotzenplotz-Naketano nur für die eigenen vier Wände doch viel zu schade sei und dass ich die vierstündige Rückfahrt im Zug doch möglichst bequem genießen könnte. Nach Museumsbesuch und Stadtbummel ging es am Abend zum Umziehen auf die saubere Zugtoilette. Den zu hohen Reißverschluss und die Öhrchen des Jumpsuits versteckte ich unter einer darübergezogenen Kapuzenjacke aus Flex-Fleece. Danach suchte ich mir einen Sitzplatz im relativ leeren ICE und genoss die Rückfahrt mit halb aufgezogener Kapuze. Für die anderen Fahrgäste war der Jumpsuit nicht zwingend erkennbar, da es sich auch um Jogginghose und Kapuzenjacke hätte handeln können. Lediglich das selbe Muster auf Jacke und Hose sowie die dünnere Jacke über der vermeintlichen Naketano-Jacke hätten verräterisch wirken können. Mir war's egal und ich freue mich auf meine nächste Bahnfahrt.


Jumpsweet.

Jumpsweet  
Jumpsweet
Beiträge: 125
Registriert am: 09.01.2019


RE: Overall im Zug

#2 von Its Me , 31.01.2019 13:28

Also Bahnfahren im Onesie habe ich auch schon mal gemacht. Allerdings ohne Jacke drüber, war absolut kein Problem und durchaus bequem. Allerdings fand ich, dass ich mehr Taschen dran gebraucht hätte, denn auf Reisen habe ich gerne gewisse Dinge direkt bei mir und nicht in einem separaten Gepäckstück, das ggf. ein Eigenleben entwickeltn kann.
Ich trage daher auf Reisen gerne Hosen mit vielen Taschen dran, z.B. von Fjällräven oder Keen. Onesies mit solcher Ausstattung sind leider selten, vielleicht muss ich mal die Augen danach offen halten.

Inzwischen bekomme ich ein immer klareres Bild, wie für mich der ideale Overall sein müsste, aber je klarer das wird, desto frustrierender ist das Angebot. Vielleicht muss ich doch irgendwann selbst tätig werden, und die Nähmaschine schwingen. Oder braucht ihr neue Overall-Designer, ihr da bei Onepiece? Dann meldet euch einfach bei mir. Ich bin durchaus käuflich.


Hier ist alles Jacke wie Hose!

 
Its Me
Beiträge: 1.384
Registriert am: 01.09.2018

zuletzt bearbeitet 31.01.2019 | Top

RE: Overall im Zug

#3 von 4care , 31.01.2019 15:18

Da ich letztes Jahr angefangen habe, mit meinem E-Bike ab Frühling auf Arbeit zu Fahren, werde ich mal mein grauen Charlie McLeod zu tragen, zum Radfahren sicher super. Bin dann mal auf die Reaktionen gespannt, für nur zuhause tragen sind sie viel zu schade


Ich Liebe Latzhosen & Jumpsuits

 
4care
Beiträge: 172
Punkte: 95
Registriert am: 26.05.2009


RE: Overall im Zug

#4 von hosenlatzy , 06.02.2019 07:20

Hi in die Runde,
wo ist das Problem? ob im Nahverkehr, Fernzug,Flugzeug, Auto oder Rad und auch zu Fuß - ich laufe seit vielen JAhren in meinem Onesies herum! Gerade jetzt im Winter ist es einfach nur schön mit einem dicken Kuschelvlies Onesie (drunter habe ich nur einen T-Shirt Body) Draußen zu sein! Und das ob im Wald, zum Einkaufen, mit dem Rad oder in der Bahn?? Mich gibt es fast nur noch so seit 2010 !
Gruß
Hosenlatzy

 
hosenlatzy
Beiträge: 405
Punkte: 374
Registriert am: 30.12.2009


RE: Overall im Zug

#5 von Jumpsweet , 24.02.2019 19:44

Am Wochenende konnte ich wieder mein Leben in vollen Zügen (der DB) genießen. Diesmal war ich von Anfang an im Overall unterwegs. Leider vermisse ich beim Naketano Kängurutaschen, denn meine Wertsachen möchte ich während der Fahrt weder in den vorderen noch in den hinteren Hosentaschen des Overalls aufbewahren. Daher hatte ich auch die Kapuzenjacke wieder an. Im Gegensatz zum letzten Mal wechselte ich jedoch unterwegs nicht die Kleidung im ICE und genoss beide Tage inklusiv Abendessen und Frühstück einteilig bzw. eineinhalbteilig.

Gruß aus dem Zweiohrjumpi.


Jumpsweet.

Jumpsweet  
Jumpsweet
Beiträge: 125
Registriert am: 09.01.2019

zuletzt bearbeitet 24.02.2019 | Top

RE: Overall im Zug

#6 von Jumpsweet , 03.03.2019 07:52

Gestern war ich wieder im Zug unterwegs, allerdings im OnePiece-Air. Nachdem ich Porte­mon­naie und Schlüsselbund in jeweils eine der Reißverschlusstaschen gesteckt hatte, traf mich der Schlag, denn zwischen den Taschen war beim Sitzen ein riesiger Faltenwurf. Porte­mon­naie und Schlüsselbund mussten sofort raus und kamen in die Cargotaschen an den Unterschenkeln. Stattdessen landeten Handy und Ladegerät in den Reißverschlusstaschen. Endlich ist mein Taschenproblem dank der vier verschließbaren Taschen gelöst.


Jumpsweet.

Jumpsweet  
Jumpsweet
Beiträge: 125
Registriert am: 09.01.2019


RE: Overall im Zug

#7 von Its Me , 03.03.2019 13:03

Jupp, Taschen müssen auf jeden Fall genug sein, und verschließbar, das ist ganz wichtig. Schade, dass beim Air die oberen Taschen Fakes sind. Ich warte noch auf den Overall, der das alles hat. Hab' schon überlegt, ob ich nächstes Mal von einem einfach zwei kaufen soll, um den Zweiten zu kannibalisieren und den Ersten damit zu modifizieren: Taschen annähen, Beine verlängern, ...


Hier ist alles Jacke wie Hose!

 
Its Me
Beiträge: 1.384
Registriert am: 01.09.2018

zuletzt bearbeitet 03.03.2019 | Top

RE: Overall im Zug

#8 von Jumpsweet , 03.03.2019 23:44

Obere Taschen könnte man eventuell aus einem anderen günstigen Kleidungsstück basteln.


Jumpsweet.

Jumpsweet  
Jumpsweet
Beiträge: 125
Registriert am: 09.01.2019


RE: Overall im Zug

#9 von Its Me , 03.03.2019 23:59

Ja, beim Air bietet sich das an, da liegen die oberern Taschenbeutel ja innen. jedes olle T-Shirt passender Farbe käme als Organspender in Frage ... ;O)


Hier ist alles Jacke wie Hose!

 
Its Me
Beiträge: 1.384
Registriert am: 01.09.2018


RE: Overall im Zug

#10 von Its Me , 10.03.2019 00:11

Noch mal zum Thema Reisen im Overall zurück: Da gab es doch mal von Onepiece den Distance Jumpsuit, der mehrere geräumige Taschen hatte, alle mit RV. Ist ja schon ein wenig her, aber gestern habe ich zufällig sehr günstig einen Restposten (in XL/Schwarz) in die Finger bekommen. Den werde ich bei Gelegenheit mal unterwegs ausprobieren.



Ich glaube der trifft die Anforderungen für Bahn- und Flugreisen ganz gut.


Hier ist alles Jacke wie Hose!

 
Its Me
Beiträge: 1.384
Registriert am: 01.09.2018


RE: Overall im Zug

#11 von Overaller , 10.03.2019 14:42

Sieht gut aus, der Overall.


Ich trage gerne Overall

 
Overaller
Beiträge: 221
Punkte: 154
Registriert am: 25.07.2016


RE: Overall im Zug

#12 von 4care , 10.03.2019 17:03

Andere Farben währen auch toll, er sieht ja schon sehr gut aus, heute im Camo Jumpsuit von RAFF&TAFF


Ich Liebe Latzhosen & Jumpsuits

 
4care
Beiträge: 172
Punkte: 95
Registriert am: 26.05.2009


RE: Overall im Zug

#13 von Its Me , 10.03.2019 18:49

Ja, andere Farben wäre schön, aber den gab's glaub' ich nur in Schwarz und Hellgrau. Die extenen Taschen sehen schon etwas gewöhnungdbedürftig aus, wenn man so an sich herunterschaut.


Hier ist alles Jacke wie Hose!

 
Its Me
Beiträge: 1.384
Registriert am: 01.09.2018


RE: Overall im Zug

#14 von Jumpsweet , 12.03.2019 08:40

@Its me: Danke für die Info zum OnePiece-Distance. Ich hatte kurz überlegt, einen zu kaufen, bleibe aber beim Air, da mir das Volumen der Taschen vollkommen ausreicht.


Jumpsweet.

Jumpsweet  
Jumpsweet
Beiträge: 125
Registriert am: 09.01.2019


   

Date
Heute im Wintersportstädtchen unterwegs

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz