RE: ASOS Jumpsuits

#301 von Its Me , 23.09.2021 10:52

Boah ey, kaum ist der Sommer offiziell zu Ende (wir hatten gestern Herbstanfang), da kommt ASOS pünktlich und rattenschnell mit einem kurzärmeligen Jumpsuit um die Ecke!


https://www.asos.com/de/asos-design/asos...=herren+overall

Ausnahmsweise mal nicht blau, das ist ja schon mal etwas. Der Schnitt erinnert sehr an ein schwarzes Modell, das ich mir mal bestellt hatte, das aber dann viel zu kurz war. Ob sie es inzwischen gelernt haben? Dann würde vielleicht ein Versuch noch mal lohnen.

Außerdem gibt's bis heute Abend 22:00 noch 20% auf alles, mit Rabattcode "SCHNELL".

Was denkt ihr darüber?


Hier ist alles Jacke wie Hose!

 
Its Me
Beiträge: 2.089
Registriert am: 01.09.2018


RE: ASOS Jumpsuits

#302 von Carsten , 24.09.2021 15:00

Oh ja, endlich mal eine andere Farbe. Muss ja auch nicht gleich neongelb sein.
Vermutlich vom Designer gewollt, finde ich ihn von vorn zu sehr nach Arbeitsoverall aussehend. Viele Overalls für Männer wirken für mich schlabberig.
Viele Overalls für Frauen sind hingegen zu eng oder mit oft zu hoch gerutschter Taille.

 
Carsten
Beiträge: 223
Punkte: 8
Registriert am: 03.08.2014


RE: ASOS Jumpsuits

#303 von Its Me , 25.09.2021 18:28

Ich finde es ja sehr löblich, dass ASOS immer wieder Jumpsuits in der Männermode anbietet, aber sie haben leider nix dazugelernt: Die Beine sind wie immer zu kurz. Aber es wird einige freuen, dass der Hintern nicht so tief hängt, wie man es bei früheren Modellen schon erlebt hat: In L für mich schon etwas zu knapp, wobei der Rest (außer Beinlänge) dann einigermaßen hinkommmt.

In XL sitzt das Teil bei mir leider nicht, denn es ist dann zu weit, und wirkt dadurch formlos, wenngleich ich hier die Beinlänge vermutlich noch retten könnte: Der Beinsaum ist einigermaßen reichlich, da könnte ich mit Nahtband und Nähmaschine leicht 2 bis 3 cm rausschinden.

Sehr schade! Der Stoff ist nämlich nicht übel, die Verarbeitung im üblichen Rahmen, die Farbe mal was anders als üblich und leicht zu kombinieren, also eigentlich ein interessantes Stück!

Das gesamte Erscheinungsbild ist jedoch, vor allem durch den Schnitt, zu nahe an Workwear. Für ein Mode-Stück vermisse ich einen kleinen Ansatz von Raffinesse, die man ja heutzutage sogar im Workwear-Segement vermehrt findet.

Ich habe zwar schon einige Jumpsuits bei ASOS gekauft, aber dieses Mal wird das wohl leider nix.

Einzige Chance wäre, L zu nehmen, und die Beine auf Sommerlänge zu kürzen, dann vielleicht das Restmaterial zu benutzen, um ein paar zusätzliche stylische Utility-Taschen anzubringen. Leider ist der Sommer aber gerade vorbei. :0/


Hier ist alles Jacke wie Hose!

 
Its Me
Beiträge: 2.089
Registriert am: 01.09.2018


RE: ASOS Jumpsuits

#304 von Uwe = Uwe , 27.09.2021 04:06

Ich habe es geahnt!
Herzliche Grüße, Uwe

Uwe = Uwe  
Uwe = Uwe
Beiträge: 960
Punkte: 637
Registriert am: 22.01.2008


RE: ASOS Jumpsuits

#305 von Its Me , 27.09.2021 11:04

Ja, ich eigentlich auch, aber ich wollte es mal wieder nicht wahrhaben.

Hoffen wir also auf's nächste Mal.


Hier ist alles Jacke wie Hose!

 
Its Me
Beiträge: 2.089
Registriert am: 01.09.2018

zuletzt bearbeitet 27.09.2021 | Top

RE: ASOS Jumpsuits

#306 von Its Me , 29.10.2021 23:13

ASOS verkauft jetzt einen schwarzen Overall von Dickies. Is' immerhin was, aber jetzt nicht gerade das innovativste, das man machen könnte ... ;0)


Hier ist alles Jacke wie Hose!

 
Its Me
Beiträge: 2.089
Registriert am: 01.09.2018


RE: ASOS Jumpsuits

#307 von Its Me , 05.11.2021 17:00

Neues von ASOS:


https://www.asos.com/de/asos-design/asos...herren+jumpsuit

Das soll was für die Gröẞeren unter uns sein. Ich bin mir allerdings nicht ganz sicher, was es genau ist: Es hat saisontypisch kurze Ärmel, und es scheint vom Schnitt her ein Jumpsuit, aber vom Stoff her eher ein Onesie zu sein.

Könnte aber trotzdem inzeressant sein.


Hier ist alles Jacke wie Hose!

 
Its Me
Beiträge: 2.089
Registriert am: 01.09.2018


RE: ASOS Jumpsuits

#308 von Its Me , 06.11.2021 16:00

Wenn man lange genug hinsieht, kommt einem der Stil mit den eckigen aufgesetzten Taschen ein wenig wie beim Onepiece Short Cargo vor, und der gefällt mir ja.
Ich wollt' eh noch was anderes bestellen, was unweigerlich eine Retoure nach sich ziehen wird (wg. Größen) und probier den in diesem Zuge einfach mal aus. Die Chance, was in meiner Größe zu bekommen, gibt's ja nicht oft.

Bei ASOS scheinen sie jetzt einen ziemlichen Mix an Größenangaben zu benutzen. Es gibt noch XSSMLXLXXL, es gibt Damen und Herrengrößen von 32 bis 58 oder so, dann die UK-Größen, und es gibt Jeansgrößen wie W36/L34 etc., aber jetzt gibt es auch noch sowas wie metrische Jeansgrößen wie W91/L86!
Wenigstens ist das System unisex, und ich hab' ja auch nix gegen das metrische System, und von mir aus sollen sie vermaledeiten Zollmaße lieber heute als morgen abschaffen, aber es wäre schön, wenn wir uns dann mal alle auf eine metrischen Methode einigen könnten!
Aber das wird wohl nix: In Brexitanien gibt es jetzt eine Initiative, die die alten engl. Einheiten wie Grain und Scruple wieder einführen will. Was für ein Unfug!

Wär' das schön, und für den Handel wie Verbraucher förderlich, wenn ich weltweit Klamotten nach der selben Maßangabe kaufen könnte, und die dann auch noch auf Anhieb passen! Träum ...


Hier ist alles Jacke wie Hose!

 
Its Me
Beiträge: 2.089
Registriert am: 01.09.2018


RE: ASOS Jumpsuits

#309 von Uwe = Uwe , 07.11.2021 19:39

Der gefällt mir ganz gut, wobei ich nicht weiß, ob mir beim Tragen die Kragenpartie zusagen würde. Ich habe aber wirklich genügend Overalls.

Uwe = Uwe  
Uwe = Uwe
Beiträge: 960
Punkte: 637
Registriert am: 22.01.2008


RE: ASOS Jumpsuits

#310 von Its Me , 07.11.2021 19:47

Overalls habe ich ja auch genug, um diesen nicht aus nackter Not kaufen zu müssen ...

An diesem Teil finden sich zumindest zwei ungewöhnliche Details: Der Stehkragen und der Front-RV, der nur bis zum Bund geht.
Ich habe Sweatshirts mit solchen Kragen, da mache ich den RV nur selten bis ganz oben zu, wenn es zieht, und so lässt sich das gut anpassen. Mit dem RV bis Taille haben hier einige ihre Schwierigkeiten, aber ich denke, dass der Einstieg dank des elastischen Stoffes unproblematisch sein dürfte, und alles andere ist dann eher ein Nebenschauplatz.

Schaun wir mal - dann seh'n wir schon!


Hier ist alles Jacke wie Hose!

 
Its Me
Beiträge: 2.089
Registriert am: 01.09.2018

zuletzt bearbeitet 07.11.2021 | Top

RE: ASOS Jumpsuits

#311 von Its Me , 11.11.2021 13:15

So, heute kam der graue Jumpsuit von ASOS. Hier eine kurze Beschreibung:

Normal kommen bei mir 90% aller XL Overalls 10cm zu kurz an, daher hatte ich also sicherheitshalber auch 2XL mitbestellt. Es zeigt sich aber, dass XL lang genug ist, und 2XL zu weit, das sieht schlabberig aus, also gleich wieder einpacken. Alles weitere bezieht sich daher nur auf XL.

Das Material ist sehr stretchig, so eine Art Jersey-Mischgewebe-Stoff wie man oft bei Onesies findet, aber mit ganz leichtem Glanz auf der Oberfläche. Die Farbe "Fröhliches Mausgrau" hätte allerdings etwas aufregender sein dürfen. Der Bund ist elastisch, und sitzt ein klein wenig höher als üblich, aber das ist völlig in Ordnung, gefällt mir sogar besser, als so mancher zu tief sitzende, und obwohl der RV nur bis oberhalb des Bundes geht, ist das Dank der allgegenwärtigen Elastitität kein Problem. Insgesamt erinnert das Teil von der Passform ein wenig an einen Torwart-Overall, sieht nur besser aus, passt sogar am Hintern ohne Schlabbereffekt.
Der Stil liegt irgendwo zwischen Onesie und Jumpsuit, aber sieht eher sportlich aus. Vielleicht genau da, wo man trotz echtem Onesie-Feeling auch mnal unter die Leute kann, ohne dass sie "Schlafanzug" denken. Vielleicht assoziieren sie eher "Trainingsanzug", und das wäre ja okay. Wegen der kurzen Ärmel ist es eher ein Teil für das Frühjahr oder für's Homeoffice, denn der obere Teil, den man in Videokonferenzen sehen kann, sieht für sich betrachtet ganz anständig und seriös aus.

Der Kragen kann hoch geschlossen oder eine Handbreit offen getragen werden, je nach dem, wie ernst man gerade rüberkommen will. Gar nicht schlecht. Hinten gibt es keine Taschen, was schade ist, aber dafür sind die Brusttaschen geräumig, und die Hüfttaschen auch. Die Bewegungsfreiheit ist ohne Einschränkungen, alles sehr komfortabel. Außerdem habe ich noch keinen kurzärmeligen + langbeinigen Onesie. Insgesamt finde ich das Teil also gut brauchbar, und werde es daher auch in XL behalten.

Bilder für die Galerie mache ich noch, wenn etwas Zeit ist.


Hier ist alles Jacke wie Hose!

 
Its Me
Beiträge: 2.089
Registriert am: 01.09.2018


RE: ASOS Jumpsuits

#312 von Its Me , 11.11.2021 18:51

So, als ich die Retoure auf den Weg gebracht habe, mussten meine entzündetetn Augen doch erblicken, dass sie es schon wieder getan hatten!

Es gibt folgene beiden neuen Overalls bei ASOS:


https://www.asos.com/de/asos-design/asos...91247&cid=50009


https://www.asos.com/de/asos-design/asos...91228&cid=50009

Beide sind aus eher breitem Cord, beide sehen sich irgendwie ähnlich, werden aber anders beschrieben, und den Sandfarbenen gibt es bis XL, während es den Schwarzen bis 4XL gibt? Hat von Euch schon mal einer einen Overall in 4XL angehabt? Ist der dann nur weit, oder ist der riesig? Bei mir sind ja die meisten Overalls eher körpernah, wird sowas dann nur etwas baggy, oder bereits völlig formlos?

Und noch eine Frage: Sind das eventuell nur Varianten von dem hier?


https://www.asos.com/de/asos-design/asod...uery=&cid=50009

Den habe ich ja bereits, und er ist nicht übel, gut für die kühle Jahreszeit. Er war nur von der Länge her so, dass ich den Beinsaum noch rauslassen musste. Das Rostbraun finde ich als Farbe auch interessanter als Sand, aber Sand ist natürlich besser kompatibel mit anderen Farben.


Hier ist alles Jacke wie Hose!

 
Its Me
Beiträge: 2.089
Registriert am: 01.09.2018


RE: ASOS Jumpsuits

#313 von Its Me , 13.11.2021 13:05

Hier die Auflösung:

Der Schwarze und der Sandfarbene sind vom Schnitt her identisch mit dem Rostbraunen vom letzten Jahr. Allerdings hat man am Beinsaum dieses Mal mehr gespart, und so ist nicht genug Material drin, um die Länge für mich noch passend zu machen.

XL ist und bleibt also ein wenig zu kurz.

2XL ist etwas weiter, aber wundersamerweise noch kürzer.

4XL ist natürlich sehr weit, so dass schon Onesie-Feeling aufkommt, aber fast ebenso kurz. Wenn man alle drei aufeinanderlegt, sind sie alle drei gleich lang, aber 4XL erscheint - wenn angezogen - doch einen Daumen breit länger, weil mehr Stoff da ist, und er daher schon an der Schulter etwas anders fällt.
Ich hatte den Hintergedanken, dass man einen reichlich dimensionierten "oversize" Jumpsuit ja zur Abwechslung mal mit einem Gürtel tragen und ihn damit im Bund heftig zusammenraffen könnte. Das sieht bei dem Schwarzen auch gar nicht mal schlecht aus, der Cord-Stoff hat ja einiges Volumen, aber es verbraucht wiederum zusätzlich Länge, und die steht ja nicht zur Verfügung, so dass dafür schon 10-15 cm fehlen würden.

Was lernen wir daraus, auch wenn es eine 30%-auf-alles-Aktion war? ---> Retoure.


Hier ist alles Jacke wie Hose!

 
Its Me
Beiträge: 2.089
Registriert am: 01.09.2018

zuletzt bearbeitet 13.11.2021 | Top

RE: ASOS Jumpsuits / Wer traut sich?

#314 von Its Me , 28.11.2021 15:49

Bei ASOS gibt es ja schon seit längerem einen kurzen Denim-Jumpsuit. Ich habe mir den im Frühjahr 2020 in Weiß gekauft, und der funktioniert auch ganz gut. Ich hatte darüber hier im Thread berichtet.

Allerdings gab es den auch noch in anderen Farben, so z.B. in Hellgelb, was mir auch gut gefiel, aber der war in meiner Größe schnell weg, und außerdem in Rosa. Letzteren gibt es immer noch, jetzt aber reduziert.


https://www.asos.com/de/asos-design/asos...rwayid=60485991

Mal eine Frage in die Runde:

Würdet ihr euch trauen, den in Rosa im nächsten Sommer öffentlich zu tragen?

Die Gelegenheit wäre jetzt günstig! :0)


Hier ist alles Jacke wie Hose!

 
Its Me
Beiträge: 2.089
Registriert am: 01.09.2018

zuletzt bearbeitet 28.11.2021 | Top

RE: ASOS Jumpsuits / Wer traut sich?

#315 von Carsten , 28.11.2021 20:54

Ich hatte den Overall in weiß im Frühjahr versucht. Leider fand ich ihn in der Länge zu lang, so dass der Overall mir im Schritt zu weit war.
Ich hatte gehofft, er würde bei mir so sitzen wie der roserne bei dem Model. Zurück zu deiner Frage. Ich würde ihn in rosa denke ich nicht öffentlich tragen. Ein Overall an einem Mann ist schon etwas besonderes, in rosa wäre für mich zu vuel Aufmerksamkeit. Man könnte es auch werten, das die Fabe rosa zu der Auffälligkeiten auch keinen großen Unterschied mehr macht. Ich freue mich über jeden, der einen Overall trägt, egal ob Mann oder Frau.

 
Carsten
Beiträge: 223
Punkte: 8
Registriert am: 03.08.2014


   

TOMMY JEANS Overall Mom Jumpsuit Ulbr DW0DW10106 Blau

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz