RE: ASOS Jumpsuits

#211 von Its Me , 25.10.2020 18:41

Moin Uwe,

ich habe mir beide Schnitte noch mal genauer angesehen und vermute, dass die im Grunde doch gleich sind. Nur das Model in dem Blauen ist ein ziemlicher Gnom.
Folgende sind m.E. alle auf dem selben Grundschnitt aufgebaut:







Das muss nicht schlecht sein, denn der Letzte war echt gut.
Leider kann man von dem aber keine Aussage über die Länge ableiten ... ;0)


Hier ist alles Jacke wie Hose!

 
Its Me
Beiträge: 1.527
Registriert am: 01.09.2018


RE: ASOS Jumpsuits

#212 von Carsten , 26.10.2020 08:40

Die Geschichte mit dem Chef macht echt Mut. So ein cooler Dialog. Ja, da bekommt man noch mehr Lust sich im Overall zu präsentieren.
Ich finder aber auch, dass der Cord Overall etwas besser sitzt als der Jeansoverall. Weniger lässig (also Schritt zu tief) macht ihn für mich weniger tragbar, wenn man nicht mehr 20 ist...

Also fürs Büro, zumal man einen Chef hat, der Overalls eine gute Idee findet, ist der Cord Overall, trotz oder gerade wegen der Farbe besser geeignet.

 
Carsten
Beiträge: 116
Punkte: 8
Registriert am: 03.08.2014


RE: ASOS Jumpsuits

#213 von Its Me , 26.10.2020 17:49

Denke ich auch, und wir werden das herausfinden. Bis dahin ist das heutige Büro-Outfit ein pechschwarzer Lee Union-All. Aber heute ist hier kaum was los, daher gibt's auch keine Reaktionen. Irgendwann werde ich auch noch mal einen Lederoverall antesten, aber derzeit hieße das wohl noch, den Bogen zu überspannen. Erst mal müssen alle 'abgeholt' und auf das Level gebracht werden, auf dem Overalls an sich eine ganz normale Sache sind. Dann erst kann es weitergehen ...


Hier ist alles Jacke wie Hose!

 
Its Me
Beiträge: 1.527
Registriert am: 01.09.2018


RE: ASOS Jumpsuits

#214 von Its Me , 29.10.2020 00:59

So, hier noch ein kurzes Update zum ASOS Cord Jumpsuit:

Es scheint hinzukommen, dass der Schnitt den anderen aus der aktuellen ASOS Serie ähnelt: W38 war mir wieder zu groß (was unüblich ist), W36 passte besser, aber beide sind in der Beinlänge etwas knapp. Mit höheren Schuhen geht es. Die Ärmel könnten am Handgelenk etwas schmaler sein, geht aber noch, so wie es ist. Da sollte vielleicht ein Druckknopf an der Manschette sein.

Der Cord ist nach dem Auspacken recht plattgedrückt gewesen, ich hab' auch schon fester gewebten Cord gesehen. Die Farbe ist in der Tat so intensiv wie auf den Fotos zu sehen ist. Nicht schlecht, aber da muss man sich erst mal dran gewöhnen.
Die Front ist ja komplett geknöpft, RV wäre besser, aber immerhin haben sie unten den Knopfabstand ein wenig enger gewählt. Taschen sind groß genug, Brusttschen haben Druckknöpfe.

Die Passform insgesamt finde ich jetzt nicht so bemerkenswert, eher Durchschnitt, denn der Schritt könnte 2 bis 3 cm höher sitzen und eigentlich ist das ganze Teil ein wenig weit für die Länge. Trotzdem werde ich den W36 behalten, weil es eben einfach ein wenig Abwechslung in die Sammlung bringt, und weil Cord jetzt zum Winter gut passt, der ist nämlich deutlich wärmer als Denim. Den Saum werde ich noch etwas rauslassen, ca. 2cm sind da noch drin, und dann wird es für den Alltag funktionieren, auch wenn es kein Paradestück ist.

Bilder gibt's später, wenn das mit der Beinlänge erledigt ist.


Hier ist alles Jacke wie Hose!

 
Its Me
Beiträge: 1.527
Registriert am: 01.09.2018

zuletzt bearbeitet 29.10.2020 | Top

RE: ASOS Jumpsuits

#215 von Uwe = Uwe , 29.10.2020 01:52

Das deckt sich mit meinen Beobachtungen, daher habe ich gleich eine Nummer kleiner bestellt (W34). Die recht langen Ärmel krempel ich etwas hoch. Die Passform hat sich in den beiden letzten Tagen an meinen Körper angepasst und erreicht damit doch noch ein "gut". Der Schritt könnt 2 cm höher sitzen, 3 cm würde ich aber schon merken.
Der Unterschied zum Cord-Jumpsuit dürfte der Verschloss der Brusttaschen sein, bei der Denim-Variante sind es konventionelle Knöpfe.
Beste Grüße, Uwe

Uwe = Uwe  
Uwe = Uwe
Beiträge: 865
Punkte: 637
Registriert am: 22.01.2008

zuletzt bearbeitet 29.10.2020 | Top

RE: ASOS Jumpsuits

#216 von Carsten , 29.10.2020 07:54

Danke für den Erfahrungsbericht. Ich finde so etwas hilft immer sehr. Nun kann jeder, ja nach Vorliebe für einen Overall Schnitt, schauen ob der Overall etwas für einen ist.
Was bei Overalls für Männer im Schritt manchmal zu lang ist, ist bei Frauen Overalls zu kurz...
Ich bin auf den ersten Erfahrungsbericht des Cord Overalls aus dem Büro gespannt. Nachdem der Bann, Overalls zu tragen, im Büro gebrochen und der Chef das offenbar sehr wohlwollend begrüßt, kann der Cord Overall auch hier mal ausgeführt werden.
"Irgendwann werde ich auch noch mal einen Lederoverall antesten, aber derzeit hieße das wohl noch, den Bogen zu überspannen. "

Bezüglich des Lederoverall gebe ich dir recht. Lass es langsam angehen. Aber wenn ein Overall ersteinmal nichts besonderes an dir ist, wird auch ein Lederoverall akzeptiert werden. Es ist ja nicht einer dieser sexy dünnen Lederoveralls, bei denen der Reißverschluss durch den Schritt geht. Die sind eher etwas für zu Hause oder die Party...

 
Carsten
Beiträge: 116
Punkte: 8
Registriert am: 03.08.2014


RE: ASOS Jumpsuits

#217 von Its Me , 29.10.2020 14:40

Mal sehen, wie es voran geht. Ich würde den Chef jetzt nicht als Overall-Fan einordnen, nur weil er die Idee vom Grundsatz her nachvollziehbar fand. Zunächst muss die Idee mal so mit Leben gefüllt werden, dass die Akzeptanz gefestigt wird, und das bedeutet: Overalls ja, aber auf einem gewissen Niveau.
Ich habe noch einen weiteren Cord-Overall, in Schwarz, der in das Umfeld passen würde, aber auch der muss vorher noch mal unter die Nähmaschine: Nicht wegen der Länge, sondern um die Taille etwas anzupassen. Ich denke, der muss hinten oder seitlich etwas Elastik eingebaut bekommen, damit er um die Mitte rum etwas definierter sitzt.

Hoffentlich komme ich am Wochenende dazu.


Hier ist alles Jacke wie Hose!

 
Its Me
Beiträge: 1.527
Registriert am: 01.09.2018


RE: ASOS Jumpsuits

#218 von Carsten , 29.10.2020 18:10

Wie passt du die Taille an? Gummizug hinten einnähen, wie viele Arbeitsoverall oder mein heller Jeansoverall? Oder nutzt du Abnäher?

 
Carsten
Beiträge: 116
Punkte: 8
Registriert am: 03.08.2014


RE: ASOS Jumpsuits

#219 von Its Me , 29.10.2020 18:32

Ich bin noch unschlüssig. Sicherheitshalber habe ich dafür schon etwas breites Gummiband mitgebracht. Entweder kommt es hinten rein, oder zwei Stücke jeweils an der Seite, oder, das wäre auch eine Option, an der Seite je einen Druckknopf einbauen, mit dem man die Taille enger knöpfen kann. Abnäher würden wohl erfordern, das ich den Bund auftrenne, denn der würde ja sonst in einer recht dicken Falte zu liegen kommen. Das wäre dann eine eher große Baustelle, oder?


Hier ist alles Jacke wie Hose!

 
Its Me
Beiträge: 1.527
Registriert am: 01.09.2018


RE: ASOS Jumpsuits

#220 von Its Me , 30.10.2020 01:13

Also habe ich es jetzt beim Schwarzen Cordoverall so gemacht, dass ich das Gummi hinten eingesetzt habe. Das mag nicht die allereleganteste Methode sein, aber sie funktioniert zuverlässig, und es war leicht zu machen, weil da schon ein 'Tunnel' war, den man nur jeweils am Ende aufmachen musste, um das Gummi hineinzubekommen.

Beim rostroten Cordoverall habe ich die Beine verlängert. Da waren ca. 3cm Material drin, wenn man einigermaßen auf Kante näht. Hier ein paar Bilder davon:

Erster Schritt: Auftrennen und Schrägband an die Kante nähen


Zweiter Schritt: Band als Saum annähen


Fertig: Jetzt ist er lang genug. :0)

An die Ärmelenden muss ich noch Knöpfe machen, um sie zu verstellen, denn die sind wirklich etwas zu weit, wobei zwei kurze RV vielleicht auch nicht übel wären, oder?


Hier ist alles Jacke wie Hose!

 
Its Me
Beiträge: 1.527
Registriert am: 01.09.2018


RE: ASOS Jumpsuits

#221 von Its Me , 31.10.2020 13:16

Hmmmm .... Nun habe ich das Beinlängen-Problem bei dem rostorangen Overall ja zufriedenstellend gelöst, aber so richtig ready for prime time ist er m.E. noch nicht. Außerdem soll es in den nächsten 3 Tagen zu warm für dicken Cord sein.

Ich bin also noch am grübeln wegen der Ärmelabschlüsse: Die Arme haben ja keine Manschetten und sind am Handgelenk etwas weit. Was wäre, wenn man die Ärmel etwa im Abstand einer Manschettenbreite nach außen umschlagen, und dann mit der Maschine von der Stoff- Unterseite her gaaanz knapp einen oder zwei Millimeter entfernt von der Knickstelle entlang ein mal um den Ärmel herumnähen würde? Wenn man sie wieder geradekrempelt, sähe das von aussen wegen der Naht fast aus, wie eine normale, separat angenähte Manschette. Würde man nun noch an der Handgelenkunterseite zwei Druckknöpfe annähen, mit denen man den Ärmel auf den richtigen Durchmesser zusammenknöpfen kann, wäre das Ganze von einer handelsüblichen Manschette kaum noch zu unterscheiden.

Die Aktion wurde vielleicht 3 bis 4 Millimeter Ärmellänge kosten, was aber vermutlich gerade noch zu verkraften wäre.

Ob sich der Versuch lohnt?


Hier ist alles Jacke wie Hose!

 
Its Me
Beiträge: 1.527
Registriert am: 01.09.2018

zuletzt bearbeitet 31.10.2020 | Top

RE: ASOS Jumpsuits

#222 von Its Me , 12.11.2020 11:59

Oha, ASOS will es noch mal wieder wissen, und bringt dieses Teil hier:


https://www.asos.com/de/asos-design/asos...rren%20jumpsuit

Ein kunstlederner Jumpsuit in Schlangenleder-Optik.
Vom Schnitt her sieht es aus, wie die anderen aktuellen ASOS Jumpsuits in Cord und Denim, also eher relaxed.
Trotzdem ein starker Auftritt: Sowas muss man natürlich tragen können ... und wollen.

Was denkt ihr darüber?


Hier ist alles Jacke wie Hose!

 
Its Me
Beiträge: 1.527
Registriert am: 01.09.2018


RE: ASOS Jumpsuits

#223 von Steffen Löll , 12.11.2020 13:23

Obwohl es Kunstleder ist, habe ich mir den gleich bestellt


ich bins

 
Steffen Löll
Beiträge: 68
Registriert am: 24.10.2017


RE: ASOS Jumpsuits

#224 von Its Me , 12.11.2020 13:55

Ich bin auch am überlegen. Soll ja gefüttert sein, also vielleicht sogar einigermaßen angenehm zu tragen. Man braucht aber wohl wirklich so fette schwarze Boots dazu, oder?


Hier ist alles Jacke wie Hose!

 
Its Me
Beiträge: 1.527
Registriert am: 01.09.2018


RE: ASOS Jumpsuits

#225 von Steffen Löll , 12.11.2020 14:33

Da habe ich mehrere in verschiedenen Ausführungen


ich bins

 
Steffen Löll
Beiträge: 68
Registriert am: 24.10.2017


   

RE: Overall funde
G-Star Jumpsuits

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz