China-Overalls

#1 von Its Me , 29.05.2019 15:00

Hat eigentlich einer von Euch schon mal solche Overalls wie z.B. diese hier gekauft:?

https://www.ebay.de/itm/133067145750


Ich finde ja den Gelben ganz nett, aber ich traue den Angaben bezüglich der Größe im Durchmesser leider mehr als in der Länge ...

Gibt's da Erfahrungen?


Hier ist alles Jacke wie Hose!

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:
 
Its Me
Beiträge: 1.772
Registriert am: 01.09.2018

zuletzt bearbeitet 29.05.2019 | Top

RE: China-Overalls

#2 von Its Me , 15.06.2019 20:58

Tja, es naht der Augenblick der Wahrheit: Die Post aus China ist gerade gekommen ...


Hier ist alles Jacke wie Hose!

 
Its Me
Beiträge: 1.772
Registriert am: 01.09.2018


RE: China-Overalls

#3 von Snupy , 16.06.2019 07:02

Wie ist das mit den Größen wie viele Nummern muss man ihn größer nehmen

Snupy  
Snupy
Beiträge: 97
Registriert am: 08.07.2018


RE: China-Overalls

#4 von Armin , 16.06.2019 12:01

Schon anprobiert? Wie gefällt er dir?


Armin

Armin  
Armin
Beiträge: 53
Registriert am: 05.09.2018


RE: China-Overalls

#5 von Its Me , 17.06.2019 13:14

Sorry wegen der späten Antwort. Es ist irgendwie immer was los. Es soll ja Leute geben, die Langeweile haben, aber wie soll das gehen?

Also, das Teil kam in einer doppelten Tüte, war unbeschädigt, und schneller da, als im Angebot angekündigt. Ich hätte demnach erst in 2-3 Wochen damit gerechnet. Gestern Abend dann hab ich es endlich ausgepackt, und es sieht genau so aus, wie auf den Fotos. Der Stoff ist fest, aber dünner als Denim, finde ich aber okay. Allegemeine Nähqualität sieht erst mal okay aus, ein leichter Neuklamottengeruch ist vorhanden, aber nicht so dramatisch, wie man das bei einigen China-Klamotten schon erlebt hat. Die Farbe kommt ziemlich genau mit der Abbildung bei ebay hin.



Also anprobieren: Ich habe EU3XL bestellt, das entspricht angeblich CN5XL. Weite und Oberkörper passen gut, sitzt etwas locker, aber das wollte ich ja so. Um die Taille herum könnte es etwas mehr Form haben. Das Teil ist kurzärmelig, also von daher kein Problem zu erwarten. Der mitgelieferte Gürtel ist ein wenig fipsig, da hätte man noch irgendwas mit einnähnen sollen, damit er fester wird, und die Schnalle ist aus superdünnem Trompetenblech und hält gar nix: Der Gürtel rutscht da beim geringsten Zug so durch, man muss einen Knoten machen.
Taschen sind hingegen reichlich und groß genug, die Köpfe passen zu den Knopflöchern.

Dass es mit der Länge knapp werden würde, war das Risiko, das mir bewusst war, und es ist denn auch so gekommen: Für mich deutlich zu kurz. Es fehlen mal wieder die typischen 15cm am Bein. Der Rest ist lang genug, nur die Beinlänge reicht nicht - Ein Proportionsproblem, das sicher auf die physiologschen Unterschide EU<->CN zurückzuführen ist, und genau so ja auch bei Zara & Co immer wieder auftritt. 15 cm kann man nicht einmal mit den traditionell hoch geschnürten Gladiatorensandalen plausibel überbrücken, und für Stiefel ist es mir derzeit zu sommer.

Ansonsten sieht das Ding aber ganz gut aus, und daher werde ich die Flucht nach vorn antreten, die Hosenbeine unter dem Knie abschneiden und den Gürtel verwenden, um einen neuen Beinabschluss zu nähen: Zu sonstwas taugt er eh nicht. Die Gummis aus den Beinbündchen nähe ich je ein Stück links und rechts innen an den Taillenbund, um da etwas Form reinzubringen, und das übriggebliebene Material von den gekappten unteren Hosenbeinen reicht wohl noch für eine zusätzliche Tasche auf jedem Oberschenkel.

Alles in allem für mich ein schöner Jumpsuit-Bausatz mit durchschnittlichem Vorfertigungsgrad und komplett mit allen Zubehörteilen außer Nähgarn. Für jemanden, der eher 1,80m statt 1,93m groß ist, ist es aber sicher eine gute Option als 'Prêt ā porter' Mode, also auspacken und anziehen.


Hier ist alles Jacke wie Hose!

 
Its Me
Beiträge: 1.772
Registriert am: 01.09.2018

zuletzt bearbeitet 17.06.2019 | Top

RE: China-Overalls

#6 von Uwe = Uwe , 17.06.2019 21:18

Danke für die ausführliche Kritik.
Schade, aber eigentlich bin ich ganz gut ausgestattet, dass ich jeden Tag einer Woche einen anderen Overall anziehen kann, ohne auf Winteroveralls zurückgreifen zu müssen.
Herzliche Grüße, Uwe

Uwe = Uwe  
Uwe = Uwe
Beiträge: 916
Punkte: 637
Registriert am: 22.01.2008


RE: China-Overalls

#7 von Armin , 17.06.2019 22:33

Danke It‘me für die ausführliche Beschreibung. Leider bin ich kein begnadeter Schneider so wie du. Dafür habe ich das Glück dass mir Klamotten von der Stange recht gut passen. Wünsche dir viel Spaß mit dem Bausatz und einen sonnigen Sommer damit sich die Mühe auch lohnt.
VG Armin


Armin

Armin  
Armin
Beiträge: 53
Registriert am: 05.09.2018


RE: China-Overalls

#8 von Its Me , 17.06.2019 22:34

Oooch, Uwe, dann geht doch da noch was. Ich fürchte, dass ich inzwischen hart auf jeden Tag des Monats zugehe ... ;O)


Hier ist alles Jacke wie Hose!

 
Its Me
Beiträge: 1.772
Registriert am: 01.09.2018


RE: China-Overalls

#9 von Its Me , 17.06.2019 22:37

Armin, von einem begandeten Schneider bin ich meilenwet entfernt. Es ist eine reine Geduldsfrage, und man muss am besten nachdenken, bevor man loslegt, dann klappt das. ;O)


Hier ist alles Jacke wie Hose!

 
Its Me
Beiträge: 1.772
Registriert am: 01.09.2018

zuletzt bearbeitet 17.06.2019 | Top

RE: China-Overalls

#10 von Its Me , 19.06.2019 10:30

So, fertig!

Es hat alles im Grunde so funktioniert, wie geplant, außer dass ich dann doch die gekürzten Beine nicht einfach umgenäht habe, sondern so, dass es ein wenig so aussieht, als wären sie bis knapp unters Knie hochgekrempelt. Der dafür erforderliche breitere Umschlag verbraucht natürlich etwas mehr Stoff, und so ist es denn mit der zusätzlichen Beintasche nix mehr geworden, weil dafür einfach kein Material mehr übrig war.
In der Taille sitzt das Teil jetzt auch etwas besser, seit hinten im Bund ein ca. 20cm langes Stück des Gummibandes aus dem abgeschnittenen Bund am Beinabschluss durch ein kleines Loch eingefädelt und unter leichter Spannung vernäht wurde. Das nimmt das Sackartige raus, ohne die Bewegungsfreiheit einzuschränken, auch wenn man keinen Gürtel benutzt, und ich mag ja Gürtel ohnehin nicht so sehr.

Ein Test unter Realbedingungen steht noch aus, aber das probiere ich vielleicht heute Abend mal aus. Die Farbe ist jedenfalls nicht gerade unauffällig ....

Im Nachinein hätte ich vielleicht einfach zwei Stück bestellen sollen: Dann hätte ich bei beiden die Beine auf unterschiedlicher Höhe abschneiden und die Stücke untereinander tauschen kônnen: Es wäre einer mit vollständig langen und einer mit gekürzten Beinen herausgekommen. Vielleicht kann man das noch mal mit einer anderen Farbe machen? Andererseits ist es dann aber auch keine billige Lösung mehr, denn auch der Chinapreis ist längst nicht mehr wirklich niedrig, schon gar nicht, wenn man ihn zweimal bezahlen muss.


Hier ist alles Jacke wie Hose!

 
Its Me
Beiträge: 1.772
Registriert am: 01.09.2018

zuletzt bearbeitet 19.06.2019 | Top

RE: China-Overalls

#11 von Its Me , 19.06.2019 19:38

Hmmm. Wird wohl nix mit dem Test: Pünktlich zu Feierabend fing es an zu regnen .... :0/


Hier ist alles Jacke wie Hose!

 
Its Me
Beiträge: 1.772
Registriert am: 01.09.2018


RE: China-Overalls

#12 von Uwe = Uwe , 19.06.2019 21:33

Wenn Du Dir einen Famerrain-Overall bestellt hättest, wäre es garantiert trocken geblieben!
Beste Grüße, Uwe

Uwe = Uwe  
Uwe = Uwe
Beiträge: 916
Punkte: 637
Registriert am: 22.01.2008


RE: China-Overalls

#13 von Its Me , 19.06.2019 23:17

Murphy's Law ... ;o/


Hier ist alles Jacke wie Hose!

 
Its Me
Beiträge: 1.772
Registriert am: 01.09.2018


RE: China-Overalls

#14 von Its Me , 22.06.2019 19:19

So, ich habe mal ein Bild vom Resultat in die Galerie gepackt. Nach ein paar Tagen kann ich sagen, das sich die Arbeit gelohnt hat, das Teil trägt sich angenehm und funktioniert gut. Nur die Beintasche hätte ich noch gerne gehabt, man hat ja immer mal ein Schmachtfon dabei oder sowas. Tja, könnte man noch per Reißverschluss in die Seitennaht integrieren, aber ob ich mir die Arbeit noch machen will? Mal sehen ...




Hier ist alles Jacke wie Hose!

 
Its Me
Beiträge: 1.772
Registriert am: 01.09.2018

zuletzt bearbeitet 22.06.2019 | Top

RE: China-Overalls

#15 von Its Me , 01.07.2019 15:53

In den letzten Tagen bin ich fast ausschließlich in dem gepimpten gelb-ockerfarbigen China-Overall rumgelaufen. Das hat prächtig funktioniert und war sehr bequem. Allerdings ist Gelb nur sehr bedingt meine Farbe: Die Gefahr, sich einzuferkeln, ist relativ groß, das muss man sich bewusst machen, und ist bei meiner Affinität zu Schmieröl, Klebstoff, Farbe und Schoko-Eis nicht ohne!
Vielleicht bestelle ich nach den Ferien noch mal eine andere Farbe.


Hier ist alles Jacke wie Hose!

 
Its Me
Beiträge: 1.772
Registriert am: 01.09.2018


   

Qiero Jeans-Overall hurz
Mein Alter TOMMY Jeans Overall

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz