RE: Bequem oder doch nicht ?

#61 von Ovvan ( gelöscht ) , 12.08.2007 15:36

>sehn toll aus!

Ja, aber bisher habe ich sie nur im Geschäft gesehen und noch nicht angezogen. Vielleicht ändert sich das demnächst, wenn die Temperaturen so bleiben.

Gruß

Ovvan

Ovvan

RE: Bequem oder doch nicht ?

#62 von AllFetisch ( gelöscht ) , 24.07.2007 15:51

das ist schon komisch nirgendswo in der stadt habe ich mal einen jenasoverall gesehn

AllFetisch

RE: Bequem oder doch nicht ?

#63 von Ovvan ( gelöscht ) , 12.08.2007 15:38

>das ist schon komisch nirgendswo in der stadt habe ich mal einen jenasoverall gesehn

Das liegt vor allem daran, daß Du 5 Jahre zu spät bist.
Schau Dir mal alte Partybilder (2002) an, da wirst Du fündig:

http://oe4.t-online.at/oe4navigator.php?...30&UID=nomember


Gruß

Ovvan

Ovvan

RE: Bequem oder doch nicht ?

#64 von uwe2 ( gelöscht ) , 10.08.2007 15:15

Hallo, Alle mit einander
Habe mal wieder einen meiner Overalls angezogen.

Vom Schnitt her ist der echt super. Einige schreib hier immer das sie so einen auf der Straße tragen würden.
Nun das ist Ansichtssache ich würde damit maximal in den Baumarkt gehen aber nicht in eine Einkaufspassage, da würde ich schon lieber so etwas trage.


Ich habe natürlich auch die Beiträge von Britta der Malochin gelesen. Sie könnte ja mal ein paar Bilder einstellen würde mich sehr Interessierten.
Na das soll es erst einmal wieder sein
Gruß Uwe2

uwe2

RE: Bequem oder doch nicht ?

#65 von Kansas ( gelöscht ) , 10.08.2007 15:59

Da würde ich höchstens der Weisse anziehen, vielicht noch der unterste. Mit den Damenoveralls könnte ich nichts anfangen.

Gruss Kansas

Kansas

RE: Bequem oder doch nicht ?

#66 von Snoopy ( gelöscht ) , 10.08.2007 15:53

Wenn eine Frau in einem Sexy Kleid in die City geht wird sie von anderen Doof angeschaut aber nur von denen die so was nicht Tragen können .Genauso ist es mit Overalls schaut euch mal um wie die Leute herumlaufen T-shirt oder Hemd aus der Hose hängen lassen das finde ich schlampig .Mit einem Overall ist man stets Top Geckleidet . Ich trage Overalls sooft es geht auch Lederoveralls und ich habe die Erfahrung gemacht das ich Positiv auf die Leute reagiere vielleicht weil ich mal etwas andere trage .Es liegt auch an der Industrie warum werden so wenig Overalls hergestellt müssen wir uns alle gleich kleiden ist der schlabber Lock etwa schön ? Nun ist das erste Halbjahr fast rum und ich habe noch keine Dame im Overall gesehen traurig traurig ,Fazit was die eine nicht tut mach ich auch nicht .

Snoopy

RE: Bequem oder doch nicht ?

#67 von Uwe ( gelöscht ) , 10.08.2007 15:32

Es ist traurig!

Aber die engen Jeansoveralls habe ich mehr in den Läden gesehen als draußen in freier Wildbahn. Das hat mir schon zu denken gegeben. So ist meinen Augen meistens erspart geblieben, aus dem Kopf zu fallen.

Uwe

Uwe

RE: Bequem oder doch nicht ?

#68 von Kansas ( gelöscht ) , 10.08.2007 15:56

Ich finde Overalls auch viel schöner, als z.B. die Bauchfreie Mode.
Wen man ehrlich ist, sind die heutigen Arbeitoverall und Latzhosen schöner als die normale Strassenbekleidung und dazu auch noch vile bequemer.

Kansas

RE: Bequem oder doch nicht ?

#69 von Overallboy ( gelöscht ) , 09.08.2007 15:38

Ich liebe es sehr in der Freizeit mit schönen Arbeitskleider rumzulaufen, vorallem Overalls. In der Zeit, welche andere in Jogginganzügen und Jeans rumlaufen, habe ich am liebsten meine Overalls an. Wie gesagt, ich habe sie nicht zum arbeiten an.

Ein Kollege hat gesagt, es gäbe Leute, die sowas total abnormal finden und man werde eingestuft als währe man nicht normal. Sowas passe überhaupt nicht in die Gesellschaft. Etwas anderst ausgedrückt, man gehöre in Irrenhaus.
Es gibt ja auch Leute, die mit Indianerkleider rumlaufen.

Was ist eure Meinung dazu ?

Overallboy

RE: Bequem oder doch nicht ?

#70 von freizeitov ( gelöscht ) , 19.08.2007 15:40

>Ich liebe es sehr in der Freizeit mit schönen Arbeitskleider rumzulaufen, vorallem Overalls. In der Zeit, welche andere in Jogginganzügen und Jeans rumlaufen, habe ich am liebsten meine Overalls an. Wie gesagt, ich habe sie nicht zum arbeiten an.
>Ein Kollege hat gesagt, es gäbe Leute, die sowas total abnormal finden und man werde eingestuft als währe man nicht normal. Sowas passe überhaupt nicht in die Gesellschaft. Etwas anderst ausgedrückt, man gehöre in Irrenhaus.
>Es gibt ja auch Leute, die mit Indianerkleider rumlaufen.
>Was ist eure Meinung dazu ?
Ganz einfach: darüber hinweghören !! Ich mache es genauso, schon seit Jahren. Und fühle mich sehr wohl dabei. Ich schreibe anderen Leuten ja auch nicht ihre Kleiderordnung vor, obwohl ich zu bestimmten Trends durchaus eine abweichende Meinung habe.

freizeitov

RE: Bequem oder doch nicht ?

#71 von Overallboy ( gelöscht ) , 20.08.2007 15:05

>>Ich liebe es sehr in der Freizeit mit schönen Arbeitskleider rumzulaufen, vorallem Overalls. In der Zeit, welche andere in Jogginganzügen und Jeans rumlaufen, habe ich am liebsten meine Overalls an. Wie gesagt, ich habe sie nicht zum arbeiten an.
>>Ein Kollege hat gesagt, es gäbe Leute, die sowas total abnormal finden und man werde eingestuft als währe man nicht normal. Sowas passe überhaupt nicht in die Gesellschaft. Etwas anderst ausgedrückt, man gehöre in Irrenhaus.
>>Es gibt ja auch Leute, die mit Indianerkleider rumlaufen.
>>Was ist eure Meinung dazu ?
>Ganz einfach: darüber hinweghören !! Ich mache es genauso, schon seit Jahren. Und fühle mich sehr wohl dabei. Ich schreibe anderen Leuten ja auch nicht ihre Kleiderordnung vor, obwohl ich zu bestimmten Trends durchaus eine abweichende Meinung habe.

Du meinst man hat keine Nachteile in der Gesellschaft, wen man mit Arbeitsoverall rumläuft ?

Was trägst du für Arbeitsoveralls ?

Gruss Overallboy

Overallboy

RE: Bequem oder doch nicht ?

#72 von Uwe ( gelöscht ) , 10.08.2007 15:05

Es ist besser geworden als früher.
Man hat sich in Deutschland und anderswo Toleranz angewöhnt. Insofern läßt man den Leuten ihren Tick, wenn auch mit leisem Kopfschütteln oder verhaltenem Achselzucken. Allerdings - mit blöden Bemerkungen muß man rechnen. Wer seine Nase zu weit aus der Masse rausstreckt, bekommt aber keine harten Konsequenzen zu spüren. Mit Jogginganzug in der Bank zu arbeiten, das geht aber nicht, und das ist auch angemessen.

Uwe

Uwe

RE: Bequem oder doch nicht ?

#73 von Overallboy ( gelöscht ) , 10.08.2007 15:52

>Es ist besser geworden als früher.
>Man hat sich in Deutschland und anderswo Toleranz angewöhnt. Insofern läßt man den Leuten ihren Tick, wenn auch mit leisem Kopfschütteln oder verhaltenem Achselzucken. Allerdings - mit blöden Bemerkungen muß man rechnen. Wer seine Nase zu weit aus der Masse rausstreckt, bekommt aber keine harten Konsequenzen zu spüren. Mit Jogginganzug in der Bank zu arbeiten, das geht aber nicht, und das ist auch angemessen.
>Uwe

Das man so nicht auf der Bank arbeiten kann, ist mir schon klar, das hat man ja auch eine Kleiderpflicht.
Du meinst es sei kein Problem, das man ein grosses Gespöt wird. Man werde also etwa gleich angesehen, wie man den ganzen Körper tätowirt hat. Es gibt ja auch Leute, die in Latex oder Gummi rumlaufen, da würde ich auch blöd gucken.

Overallboy

RE: Bequem oder doch nicht ?

#74 von Uwe ( gelöscht ) , 10.08.2007 15:38

Den ganzen Körper tätowiert (besser: tatauiert)- das ist mittlerweile auch schon fast Mainstream - ich kenne jedenfalls viele Leute mit ausgedehntem Körperschmuck.

Bei den Overalls ist wichtig, daß sie gut passen (was Uwe 2 macht geht bei meinem Erscheinungsbild definitiv nicht) und daß sie der Situation angemessen sind. Der klassische "Blaumann" ist keine gute Freizeitkleidung, während man bei den schickeren Modellen auch außerhalb des Baumarktes oder der Baustelle sich bewegen kann. Individualität beweist man damit, daß man nicht mit dem Mainstream mitschwimmt, aber wenn man sich zu weit außerhalb der Konvention bewegt, ändern sich die Blicke. Im weiteren Sinne ist das der Unterschied zwischen "mutig" und "zuviel gewagt".

Uwe

Uwe

RE: Bequem oder doch nicht ?

#75 von Overallboy ( gelöscht ) , 10.08.2007 15:06

>Der klassische "Blaumann" ist keine gute Freizeitkleidung, während man bei den schickeren Modellen auch außerhalb des Baumarktes oder der Baustelle sich bewegen kann.

Die meisten Blaumänner sehen ja aus wie Kartoffelsäcke.

Ich spreche von solchen:

Overallboy

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz