IRIS Roux Cord Fitted Jumpsuit - Black

#1 von uwe1502 , 25.03.2020 00:09

Hallo ihr Overall Fans,
Ich bin es mal wieder Uwe1502
Heute möchte ich euch einen fein Cord Overall vorstellen.


IRIS Roux Cord Fitted Jumpsuit - Black Größe L
https://www.irisfashion.co.uk/collection...=23340869386325

Es ist zwar wieder ein Damen Overall, Aber ich habe ihn mir mal Bestellt.
Der Overall ist aus einen sehr edlen fein Cord Stoff, sehr weich und und sehr angenehm beim tragen. Er wird vorn mit einer Knopfleiste geschlossen und hat in der Hüfte geknöpfte Riegel zur weiten Regulierung.
Arm .- Bein.- und Schrittlänge sind für mich gut Passend. Der Bund ist wie üblich bei Damen Overalls etwas hoch bei mir geht es gerade noch so. die Knopfleiste und die Öffnung zum anziehen ist weit genug unten. Ich musste mich nicht verrenken beim anziehen.
Habe wie immer ein Paar Bilder gemacht, damit ihr euch das gut vorstellen könnt.



Der Overall hat keine Gürtelschlaufen und nur zwei Brust Taschen, sonst keine weiteren Taschen. Dies ist auf den Bilder sehr gut zu sehen.
Die Größe L ist leider die größte angebotene Größe. Bei mir wehre ein Nummer Größer XL etwas vorteilhafter, da er in der Oberweite doch etwas spannt. Brustumfang sollte für die Größe L nicht größer als 110cm sein.
Ich muss leider für mich sagen "schade für diesen sehr schönen Overall. Hätte der ein wenig mehr platz für meinen Oberweite, würde ich den behalten.
Grüß Uwe1502
Admin


Es gibt kein praktischeres Kleidungsstück als einen Overall

 
uwe1502
Beiträge: 479
Punkte: 229
Registriert am: 08.03.2008

zuletzt bearbeitet 25.03.2020 | Top

RE: IRIS Roux Cord Fitted Jumpsuit - Black

#2 von Jumpiger , 25.03.2020 09:40

Hallo Uwe
Schade, es zeigen nicht viele ihre Overalls so offen wie Du.
Ich finde es einfach cool deine Fotos und zwar von Kopf bis Fuß.
Ich möchte auch mehr reinstellen und zwar wie Du total.
Im Moment sieht man mich nur in so Kuschel Overalls.
Gruss Jumpiger


Mal ein ganz andere Bekleidung


Im Overall ist man immer gut angezogen

 
Jumpiger
Beiträge: 338
Punkte: 31
Registriert am: 16.11.2016

zuletzt bearbeitet 25.03.2020 | Top

RE: IRIS Roux Cord Fitted Jumpsuit - Black

#3 von Its Me , 25.03.2020 18:24

Moin,

nur 2 Taschen, und die auch noch oben, ist aber arg knapp, oder? Trotzdem erstaunlich, dass er ganz gut sitzt - die Bewegungsfreiheit sieht man ja auf den Bildern nicht so, ist aber für mich ein wichtiger Faktor: Muss unbedingt sein.
Daher kann ich verstehen, wenn er trotz guter Optik wieder nach Hause muss. :0/


Hier ist alles Jacke wie Hose!

 
Its Me
Beiträge: 1.523
Registriert am: 01.09.2018


RE: IRIS Roux Cord Fitted Jumpsuit - Black

#4 von uwe1502 , 20.04.2020 10:02

Hallo Jumpiger
Ja ich stehe das zu, und trage Einteiler oder Overalls sehr gerne. Meine Frau sagt zwar mach mal " Du hast ja einen Overall tick" aber sie akzeptiert meinen Fetisch "ich bezeichne es mal so" Ich fühle mich wohl in Einteilern ob das nun Unterwäsche oder meine Tageskleidung ist.
Ich habe zwar in meiner Stadt noch keinen weiteren Overall träger gesehen in der Öffentlichkeit ( Nur Monteure und Kfz-Mechaniker also mehr Leute die nur Arbeiskleitung tragen für die Arbeit.) als ich meinen ersten MakoPolo Damen-Overall im Laden anprobiert habe und ihn der Verkäuferin zeigte.
Sagte Sie "ich hätte nicht gedacht das der bei einen Mann so toll aus sieht" und es würden sehr wenig Männer sich trauen einen Overall zu tragen egal ob der nun Uni oder ein Herren Overall ist.
Hier mal noch ein Bild von meinen MarkoPolo Overall.


Gruß Uwe1502


Es gibt kein praktischeres Kleidungsstück als einen Overall

 
uwe1502
Beiträge: 479
Punkte: 229
Registriert am: 08.03.2008

zuletzt bearbeitet 20.04.2020 | Top

RE: IRIS Roux Cord Fitted Jumpsuit - Black

#5 von Its Me , 20.04.2020 11:26

Uwe, der MO'P war ja auch echt ein Glücksfall. Da kommt dem Overallfreund sicher zu Gute, dass die Damenmode hier absichtlich Elemente der (Männer-) Arbeitskleidung zitiert und noch etwas aufwertet. Bei G-Star gab es da kürzlich auch mal ein Beispiel mit einem "Boyfriend" Overall in der Damenabteilung. Das macht das Stück dann weitgehend geschlechts-unspezifisch, zumindest so weit, dass man es als Betrachter nicht mehr ohne weiteres erkennen kann. Als stärkster limitierender Faktor bleibt dann (leider) die Größe.

Es gibt ja ein paar Marken, die sich auf die Fahne geschrieben haben, nur Unisex-Mode zu machen. Der Ansatz ist interessant, aber einerseits kommen von da selten Einteiler, und wenn, dann als Onesies, andererseits scheint die Nachfrage nach möglichst deutlich geschlechtsspezifischen Klamotten am Markt ungebrochen, ich würde sogar sagen, dass der Trend eher zu deutlicherer Differenzierung geht, und wir in den 90ern und Nuller Jahren schon mal 'gleichberechtigter' waren, auch in Modedingen.

Bin gespannt, wie es weiter geht. Alle gängigen Modelabels vermarkten ihre Klamotten gerade als "#stayathome-Kollektionen" mit Schwerpunkt auf Privatsphäre und Homeoffice. Oft ist das aber m.E. Etikettenschwindel: Vielleicht etwas anders kombiniert, aber ansonsten das selbe Zeug.


Hier ist alles Jacke wie Hose!

 
Its Me
Beiträge: 1.523
Registriert am: 01.09.2018


   

ASOS Jumpsuits
Overalls in der öffentlichkeit für Männer

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz