Zwei besser als einer, oder: Der Over-Overall-Jumpsuit

#1 von Its Me , 02.01.2020 13:01

Beim Blick in den Kleiderschrank kam mir heute morgen eine Idee: Warum nicht zur Abwechslung im Winter mal einen kurzen Overall tragen?

Geht nicht? Klar geht das! Man kann ja was anderes (langes) drunterziehen!

Also mal probiert: Zum Drüberziehen passt z.B. ein ärmelloser Zara in oliv, denn der sitzt etwas lockerer. Darunter kann man eine schwarze skinny Jeans und einen schwarzen Rollkragenpullover anziehen. Sieht etwas ungewöhnlich aus, aber nicht unbedingt schlecht. Geht auch mit anderen Farben, z.B. div. Erdtönen.

Andere Variante: Einen dunklen Sportoverall drunter, denselben kurzen Zara drüber, das geht auch, aber der Sportoverall darf nicht zu weit sitzen. Es erinnert dann ein wenig an den Onepiece Contender. Dasselbe gilt für einen Sweatoverall als untere Lage: Da geht bei mir ein Onepiece Original nicht so gut, weil zu weit, aber ein Unmac Chill Suit geht ganz gut, oder einer der schlankeren Onepiece, wie z.B. der Racer, aber den habe ich in keiner passenden Farbe. Vielleicht gehen auch Sport-Tights?

Was jedenfalls auch funktioniert, ist den schwarzen Liquor 'n' Poker Tennessee drunter, und den kurzen Zara drüber. Das geht sogar erstaunlich gut, denn der L'n'P ist ja recht körpernah. Über den L'n'P geht auch ein kurzer Denim-Jumpsuit, z.B. der waagerecht mit RV geteilte, den es mal bei Lesara gab, und der mir immer eine halbe Größe zu groß war, aber hierbei kommt das recht gelegen.
Weiteres Experiment mit einem kurzbeinigen aber langärmeligen ASOS Military: Den kann man auch über einer engen Jeans tragen. Oben reicht ein T-Shirt: Ärmel sind ja bereits da. Eine interessante Variante ergibt sich mit einer Cargohose in khaki drunter: Endlich mal definitiv genug Taschen! :0)

Bestimmt gibt es weitere mögliche Kombinationen. Ein heller kurzer Denim-Jumpsuit über einem dunklen Jeansoverall, oder einer dunklen Jeans und Jeanshemd, zum Beispiel. Oder andersrum? Oder drei verschiedene Farbtöne?

Hat das von Euch schon mal wer probiert?
Wenn nein: Unbedingt mal machen, denn das eröffnet ganz ohne Neukauf, nur durch reine Neukombination, vielleicht eine weitere Möglichkeit, der Langeweile in der Herrenmode mal wieder richtig eins auszuwischen!

Immer schön beweglich bleiben! :0)


Hier ist alles Jacke wie Hose!

 
Its Me
Beiträge: 1.581
Registriert am: 01.09.2018

zuletzt bearbeitet 02.01.2020 | Top

RE: Zwei besser als einer, oder: Der Over-Overall-Jumpsuit

#2 von Jumpiger , 02.01.2020 14:10

Hallo Its Me

Da gebe ich Dir vollkommen recht.
Ich probiere auch ab und zu mal was neues.
Kurze Hosen und was langes darunter sieht cool aus.
Besonders cool ist es, auch so auf die Strasse zugehen.




Im Overall ist man immer gut angezogen

 
Jumpiger
Beiträge: 338
Punkte: 31
Registriert am: 16.11.2016


RE: Zwei besser als einer, oder: Der Over-Overall-Jumpsuit

#3 von Its Me , 02.01.2020 16:08

Hallo Jumpiger,

ja, das geht in die selbe Richtung. Ich hab's auf der Straße noch nicht versucht, bisher nur Anprobe zu Hause, und bin da noch am Experimentieren, was wohl am Besten geht. :0)
Aber generell geht da was. Die goldene Regel scheint zu sein: Enge Klamotten drunter, lose drüber, sonst sieht es doof aus. Und kurz muss auch wirklich kurz sein: Bermudalänge sieht irgendwie merkwürdig aus.

DIESE Outfits sind dann aber definitiv nichts für Büro, das ist wirklich deutlich Streetwear und Freizeit.

Schaumerma ... dasehmerscho. ;0)


Hier ist alles Jacke wie Hose!

 
Its Me
Beiträge: 1.581
Registriert am: 01.09.2018


RE: Zwei besser als einer, oder: Der Over-Overall-Jumpsuit

#4 von Jumpiger , 02.01.2020 21:07

Ja Its Me das ist so, in allen drei Outfits war ich auf der Strasse. Nie zur Arbeit.
Wenn man ein Fahrrad zur Seite hat, ist es absolut kein Problem.
Das Outfit mit Tarnstrumpfhose und eine Boxershorts darüber, geht nur mal so kurz durch den Wald zu gehen.
Aber in diesem Outfit gehe ich ab und zu sogar mal in den Ausgang.


Im Overall ist man immer gut angezogen

 
Jumpiger
Beiträge: 338
Punkte: 31
Registriert am: 16.11.2016


RE: Zwei besser als einer, oder: Der Over-Overall-Jumpsuit

#5 von Jumpsweet , 03.01.2020 06:54

Moin,

selbstverständlich sind zwei besser als nur einer.

Man kann eine Leggings durch einen Torwartoverall bzw. einen Kapuzenpullover durch einen OnePiece-Joey ersetzen. Beides zusammen habe ich noch nicht ausprobiert, könnte aber auch funktionieren.

Der jeweilige Overall sollte natürlich nicht enger als der dazugehörige Underall sein, wobei ich mir statt Overall auch eine Latzhose bzw. Latzbermuda vorstellen kann.

Mein favorisierter Zwiebellook zum Chillen sind ein engerer und ein weiterer Jumpsuit.

Beim Arbeiten trage ich je nach Minustemperatur bis zu drei Torwartoveralls (2 x adidas + 1 x erima) sowie einen Mechanikeroverall. (Manchmal sind auch drei besser als zwei oder vier besser als drei.)


Jumpsweet.

Jumpsweet  
Jumpsweet
Beiträge: 126
Registriert am: 09.01.2019


RE: Zwei besser als einer, oder: Der Over-Overall-Jumpsuit

#6 von Its Me , 03.01.2020 12:28

Also eine Latzhose über einem kurzen oder besser gesagt gekürzten (Arbeits-)Overall, das habe ich schon öfter gemacht, und das geht prächtig, allerdings sieht man davon dann eigentlich nix. Das war mehr aus praktischen Überlegungen.

Etwas abgedrehtes entsteht, wenn man einen Thermo- oder Skioverall anzieht, und dann einen kurzen Jumpsuit drüber. Reinzukommen ist nicht ganz einfach, denn der wird mit all der Isolierung drunter eher knapp sitzen, aber dann wirkt der Körper viel kleiner gegenüber Armen und Beinen. Vielleicht ist das mal ein Joke für die Piste ... ;0)


Hier ist alles Jacke wie Hose!

 
Its Me
Beiträge: 1.581
Registriert am: 01.09.2018


   

Regen Onesies
Boohoo Man Jumpsuits

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz