RE: Lesara

#16 von It's Me ( Gast ) , 24.08.2017 18:53

Hi Jumpiger, die normalen Lesara-Onesies aus Strickstoff halten dem Vergleich mit Onepiece oder Jumpin keinesfalls stand. Ich habe einen "kurzen blauen Lesara mit Kontrastdetails" (weiter oben beschrieben) zum Schalfen behalten, der ist ganz okay, aber der Reißverschluss ist nicht so sauber vernäht und musste nachgearbeitet werden, damit er nicht scheuert. Bei denen aus festem Gewebe-Material scheint es aber okay zu sein, hatte ich ja oben weiter auch schon beschrieben. Ich habe die Tage gesehen, dass Lesara das Zeug zu Dumpingpreisen raushaut und konnte mich auch nicht zurückhalten, noch was zu bestellen, aber nachdem nun ein Teil gekommen ist, war es doch eher ernüchternd (nicht nur Overalls). Ich werde wohl erst mal Pause machen, hab' ja eigentlich genug.

Hi Overaller, ich bin da nicht so auf bestimmte festgelegt, habe jetzt kurze und lange probiert, und alle haben ihre Berechtigung zu ihrer Zeit. Aber sitzen müssen sie schon, und nicht nur rumschlabbern. Ich habe natürlich inzwischen ein paar Favoriten herausgefunden, z.B. Onepiece Joey, Original, Ocean und Skate, oder Asos Military und Brooklyn Mint, und dann den Lesara mit kurzen Ärmeln und Kordelzug. Das sind meist Teile, die man unproblematisch als normale Klamotten tragen kann, außer vielleicht die Onepiece, die eher zu Hause oder am Strand.

Favoriten-Galerie:

Joey


Original


Ocean


Skate


Military


B. Mint


Lesara

It's Me

RE: Lesara

#17 von Overaller , 24.08.2017 20:57

Sehr schöne Overalls


Ich trage gerne Overall

 
Overaller
Beiträge: 221
Punkte: 154
Registriert am: 25.07.2016


RE: Lesara

#18 von Jumpiger , 25.08.2017 19:44

Hallo It's Me
Hier mein OnePiece find den immer noch total cool und robust finde.
Sehr geeignet für in die freie Natur zu gehen mit Kollegen

https://www2.pic-upload.de/img/33805258/...1030-WA0012.jpg


Im Overall ist man immer gut angezogen

 
Jumpiger
Beiträge: 338
Punkte: 31
Registriert am: 16.11.2016


RE: Lesara

#19 von It's Me ( Gast ) , 25.08.2017 22:23

Ja, der is' auch super. Gerade inne Kneipe gewesen mit dem schwarzen Lesara, alles gut.
Hab' inzwischen die dunkelgrüne und sandfarbene Version bekommen, auch prima.
Der Dunkelgrüne liegt leicht in Führung ... ;O)

It's Me

RE: Lesara

#20 von Jumpiger , 26.08.2017 09:52

Gab es reaktionen in der Kneipe?
Wie hast du dich gefühlt?
Gibts Fotos von dir im Dunkelgrünen?
Find rs cool dass auch Du öffentlich im Jumping rumläuftst.


Im Overall ist man immer gut angezogen

 
Jumpiger
Beiträge: 338
Punkte: 31
Registriert am: 16.11.2016


RE: Lesara

#21 von It's Me ( Gast ) , 26.08.2017 16:56

Reaktionen? Wenn zwei Tische weiter einer mit blauen Haaren sitzt, Du ein Kumpel vom DJ bist, und der Rest der Kundschaft eher ... sagen wir mal: Multiintellektuell ist? Da kommt gar nix. Ich hab' inzwischen da so gut wie keine Bedenken mehr. Die Bäckereiverkäuferin hat heute Morgen noch mal interessiert rauf und runter geguckt, aber das war nur eine Sekunde.
Ich bin nicht so der Selfie-Typ. Daher gibt's vermutlich keine Bilder, zumindest habe ich keine. Bilder zu machen würde auch bedeuten, dass ich der Sache eine besondere Bedeutung geben würde, und unabhängig davon, dass das Netz nie vergisst, will ich ja gerade Normalität.

It's Me

RE: Lesara

#22 von Jumpiger , 26.08.2017 19:27

It's Me
Ja findest Du denn es mutig von mir, mich so erkennbar ins Netz stelle.
Habe das Früher nicht gemach, immer ohne Gesicht.
Heute muss ich sagen das ist ja nicht viel anders als wenn Leute beim Radfahren Wandern und so sich veröffentlichen.
Was soll denn schon passieren.
Ich glaube würde mich sogar mal getrauen bei der richtigen Begebenheit mich in Unterhosen zu zeigen.
Es gibt jedenfalls viel blödere Sachen im Netz


Im Overall ist man immer gut angezogen

 
Jumpiger
Beiträge: 338
Punkte: 31
Registriert am: 16.11.2016


RE: Lesara

#23 von It's Me ( Gast ) , 26.08.2017 21:46

Hi Jumpiger,
ja, es gibt in der Tat viel-viel blödere Sachen im Netz, und das tonnenweise. Dagegen sind wir sicher noch komplett harmlos. Ob ich das mutig von Dir finde? Weiß nicht. Ich würde eher sagen: Vielleicht ein wenig unvorsichtig.

Die Verknüfung von Daten ist manchmal heimtückisch, und wir stehen an einer Schwelle, an der Gesichtserkennung technologischer Mainstream wird, auch nachträglich für die Bilder, die wir schon alle von uns gepostet haben. Wenn Du mich googeln würdest, würdest Du jetzt schon einige zehntausend Treffer bekommen, und dabei wären vermutlich hundert Fotos, aber keines davon würde mich mit Begriffen wie 'Fetisch' oder 'Adult Baby', 'Leder-Catsuit', oder "Männer, die nachts Damenbadeanzüge tragen" in Verbindung bringen. Mir ist das egal, jeder, wie er will, ich bin da echt liberal, aber diese Verknüpung entstünde früher oder später, wenn ich ein Bild posten würde, oder? Wenn ich im echten Leben gesehen werde, dann bin ich (logischerweise) immer dabei, kann also Einfluss nehmen, relativieren, erklären, und ich weiß in etwa, wer dabei war und was er gesehen hat. Wenn man in der virtuellen Welt 'gesehen' wird, hat man keinen Einfluss auf die Verknüfungen, die entstehen, und vor allem auf deren Gewichtung und Bewertung, denn die passiert situationsunabhängig nach Maßstäben, die nicht im eigenen gesellschaftlichen Kontext angelegt werden, sondern nach abstrakten Kriterien und mit einem Zweck, der ggf. erst hinterher definiert wird.

Also gut, ein Beispiel, weil danach gefragt wurde. Ich hätte von mir aus nicht danach gesucht, denn bin absolut kein Spion, bitte nicht falsch verstehen, aber ich bin gelegentlich ein wenig technik-affin, war schon im Netz Unterwegs, als das WWW noch gar nicht erfunden war, komme aus einem Umfeld, in dem man sich auch mit Datenauswertung beschäftigt (mache es aber selber nicht) und es liegt ja nicht an mir, wenn bestimmte Möglichkeiten bestehen. Es ist z.B. interessant, wie viele Leute Handy-Fotos überall posten, offenbar in Unkenntnis, dass in den Bild-Daten von Handyfotos oft nicht nur die exakte Uhrzeit der Aufnahme sondern oft auch die GPS-Position des Handys incl. genauer Ausrichtung der Kamera abgelegt ist, oft mit einer Nummer, die dem Handy zuzuordnen ist. Die Verbindung Google - Android - GoogleEarth ist jedem klar, oder? Und auch die Motivation, die daraus erwächst? Man kann also - auch wenn nichts dazu geschrieben wird - den exakten Aufnahmeort oft auf wenige Meter exakt festlegen, genau genug für eine Adresse, und später per 'big data' alle Fotos zuordnen, die mit dem selben Handy oder am selben Ort gemacht wurden. Nur als Beispiel: Zum Glück benutzt z.B. ein Haupt-Bilderposter hier eine Nikon D40, die kein GPS hat, und bearbeitet seine Bilder mit Photoshop Elements 8.0 auf einem Windows-PC nach. Sonst wüsste die Welt längst, wo er wohnt. Auch ein User mit Lycra-Anzügen benutzt kein Handy, sondern eine Canon PowerShot S2 IS, auch ohne GPS, aber mindestens einer nimmt auch sein Samsung-Handy. Da braucht er sein Gesicht eigentlich nicht unkenntlich zu machen, denn die letzte GPS-Position die es aufgezeichnet hat, ist vermutlich direkt vor seinem Altbau-Haus.

Leute, vielleicht bin ich paranoid, aber mit dem Posten von Bildern bin ich lieber etwas vorsichtig, okay? Ich fühle mich dabei nackiger als im knappsten Netz-Overall mitten in der Fußgängerzone, und ich habe eine Digitalkamera mit eingebautem GPS. Zum Trost sei gesagt, dass viele Bild-Hoster im Netz aus Wissen um diese Problematik diese Daten automatisch entfernen, aber eben nicht alle.

Ich hoffe, dass ich jetzt niemanden allzusehr verunsichert habe, und mich nicht selbst hier rauskicke. So lange ihr mit Handyfotos vorsichtig seid, ist ja alles okay.
Man könnte aber fast sagen: Geht in Euren Overalls raus! Da fallt ihr vermutlich weniger auf als im Netz!

It's Me

RE: Lesara

#24 von pantyfish , 27.08.2017 10:15

@It's me: whow, guter Beitrag! Für die, die Bilder hier einstellen, vielleicht der beispielhafte Tip: mithilfe der Software "IrfanView" kann man die verräterischen EXIF-Daten rauslöschen, indem man beim Speichern von JPGs die ganzen Häkchen bei <irgendwas> "beibehalten" entfernt. Bearbeitet ihr also eure Bilder nach vor dem Posten (verkleinern z.B.), könnt ihr das mit dieser Software gleich miterledigen. Gibt sicher noch andere Programme, aber IrfanView nutze ich selbst. Läuft auch unter "Wine" unter Linux.

Gruß im Onepiece-Shorty

pantyfish!

 
pantyfish
Beiträge: 437
Punkte: 388
Registriert am: 15.03.2009


RE: Lesara

#25 von Jumpiger , 27.08.2017 10:47

Hallo It's Me

Vielen Dank für die ausführliche Antwort.
Da gib ich dir recht, man muss sehr vorsichtig sein im Netz.
Es ist schon so wenn ich meinen Namen im Google eingibt finde ich sehr viel über mich, jedoch nur Sachen die ich auch dazu stehe.
Wenn halt mal in meinem Kollegen Umkreis mal so ein Overall oder Latzhosen Foto sieht von mir, geht die Welt nicht unter, die wissen alle dass ich auf solche Klamotten stehe.
Gruss Jumpiger im OnePice


Im Overall ist man immer gut angezogen

 
Jumpiger
Beiträge: 338
Punkte: 31
Registriert am: 16.11.2016


RE: Lesara

#26 von It's Me ( Gast ) , 28.08.2017 11:59

Hallo Jumpiger und Pantyfish,

feut mich, dass ich jetzt keine Spionagevorwürfe abwehen muss. Ich war mir da nicht sicher. Ja, IrfanView ist z.B. ein Tool, mit dem man diese Daten ansehen oder auch löschen kann. Es gibt etliche andere, auch für Linux, Mac, und auch welche für Smartphones, aber die wenigsten kümmern sich drum.
Bei den Suchergebnissen geht es mir gar nicht so sehr um Kollegen und Freunde. Wie Du auch schon sagtest, Jumpiger, kennen die einen ohnehin alle. Mir geht es eher um Geschäftspartner. Deren Wertesystem kenne ich nicht, aber es kann einen Einfluss haben, wenn es inkompatibel ist, oder auch nur ein sog. 'Rating' dieses nahelegt.

Heute mal overallfreie Grüße!

It's Me

RE: Lesara

#27 von pantyfish , 30.08.2017 09:05

@It'sMe: Du hast hier Aufklärungsarbeit geleistet und an Beispielen verdeutlicht, was Webcrawler wie G**gl* tagtäglich in unvorstellbarem Ausmaß automatisiert erledigen. Hat mit Spionage wenig zu tun.

Wer sich um seine Privatsphäre schert, dem sei auch https://privacy-handbuch.de/ empfohlen.

Gruß

pantyfish!

 
pantyfish
Beiträge: 437
Punkte: 388
Registriert am: 15.03.2009


RE: Lesara

#28 von It's Me ( Gast ) , 30.08.2017 19:42

Hi Pantyfish,
nette Lektüre, nur manchmal geht der Agitator mit ihm durch ;O). Aber auf jeden Fall ein schöner Überblick über die wichtigsten Aspekte. Sowas sollte jedem, der ein Smartphone oder einen PC kauft, vor Übergabe des Gerätes zur Unterschrift vorgelegt werden.

It's Me

RE: Lesara kurze jersey Junpsuits

#29 von It's Me ( Gast ) , 05.09.2017 21:03

Die kurzen Lesara Jumpsuits wie dieser und andere haben alle einen innen nicht abgedeckten RV, der im Zweifelsfalle bei nächtlicher Nutzung an bestimmten Stellen etwas nerven kann.

It's Me

RE: Lesara

#30 von Overaller , 10.11.2018 13:10

Bitte nicht.
Hinweisse auf ein zwei besondere Overalls ist ja gut.
Aber diese Komische Liste ist nicht ok, weg damit!!!!!


Ich trage gerne Overall

 
Overaller
Beiträge: 221
Punkte: 154
Registriert am: 25.07.2016


   

Bitte stimme abgeben
Unterzieh-Overalls

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz