RE: Bilderbörse??

#31 von Karsten ( gelöscht ) , 23.10.2000 08:22

Hallo an alle Leser,

in 48 Stunden haben sich fast 300 Leute die Seite angeschaut. Das sind gut 6 Leser pro Stunde.

Doch Beiträge gibt es nur wenig und oft nur von den gleiche.

Wer seit ihr, die ihr euch diese Seite anschaut? Wie seit ihr auf dieses Forum gekommen? Was habt ihr euch von den Beiträger erwartet. Suchtet ihr nachdem was es hier zu lesen gibt?

Hinterlast doch mal eine Nachricht, warum wieso ihr hier wart und wie ihr die Beiträge fandet.

Karsten


Karsten

RE: Bilderbörse??

#32 von Authentic ( gelöscht ) , 04.11.2000 08:30

Ich habe damit ein Problem, durch meine geschriebenen Beiträge und die überall hinterlassenen Datenspuren als *reale* Person erkannt zu werden - man trifft Bekannte ja da, wo man sie am wenigsten erwartet. So mag es auch vielen anderen Menschen gehen, die Foren lesen, aber dort nicht schreiben.

Ich habe für mich einen Teil dieses Problems geklärt, aber zufrieden bin ich mit meiner Lösung noch nicht. Bevor es hier ganz off-topic wird ... ich habe für diese Thematik ein eigenes Forum aufgemacht (ist noch im Aufbau).

Authentic
zu meinem neuen Forum


Authentic

RE: Bilderbörse??

#33 von stoffel ( gelöscht ) , 06.11.2000 08:26

... da sucht man bei Meta-Suchmaschinen unter "Latzhosen".
Und was findet man?
Hunderte Forums-Beiträge, jeder einzelne mit URL als Internetseite angeboten.
Da muss man sich erst durch manche Peinlichkeiten hindurchbeißen,
bis man etwas schlauer ist und das ganze ist ein Abend füllendes Programm.
Das nenne ich wirklich Datenmüll, wenn Parsimony jeden einzelnen Forumsbeitrag
in den Suchmaschinen eintragen lässt.
Das ist so ähnlich, als würde jede belanglose Papierkorb-Notiz als Flugblatt in der Fußgängerzone verteilt werden.
Deswegen schreibe ich ungern,
zumal ich nicht einmal weiß, in wieviel Computer-Ewigkeiten mein heutiger (natürlich genialer) Gedankensplitter einmal gelöscht werden wird.
Meines Erachtens würde es völlig ausreichen, wenn in den Suchmaschinen nur die einzelnen Foren verzeichnet werden, in denen man dann bei Bedarf direkt nachforschen kann.

Mit latzhosigen Grüßen

Stoffel


stoffel

RE: Bilderbörse??

#34 von Carl Ov ( gelöscht ) , 06.11.2000 08:37

>Meines Erachtens würde es völlig ausreichen, wenn in den Suchmaschinen nur die einzelnen Foren verzeichnet werden, in denen man dann bei Bedarf direkt nachforschen kann.
Hallo Stoffel!
Gute Idee! Ich werde micheinmal um die "Meta-Anweisungen" für die Forumsheader
kümmern. Dort kann man evtl. ein "Robots=nofollow" eintragen, so dass nur die
Zusammenfassung des Forums in die Suchmaschine aufgenommen wird.
Viele Grüße
Carl Ov


Carl Ov

RE: Bilderbörse??

#35 von Jean-Lyc(ra) ( gelöscht ) , 05.11.2000 08:12

Hallo Authentic,

ich kann dich schon verstehen, es ist eben so, dass ads Internet in verbindung mit den ganzen Foren und Chats als eine recht Anonyme geschichte verkauft wird, was sie nicht ist. Jedoch denke ich mir, wenn mein Nachbar mich hier sieht, dann wird er das nirgens erzählen, denn wie soll er den erzählen, dass er selber hier war? Deswegen, und wenn schon, dann habe ich auf diese weise ein sanftes C.O. mit meinen belangen.

Also seht die Sache nicht so kritisch...

Jörg


Jean-Lyc(ra)

RE: Bilderbörse??

#36 von Carl Ov ( gelöscht ) , 05.11.2000 08:52

>Hallo Authentic,
>Also seht die Sache nicht so kritisch...
>Jörg
Hallo Authentic und Jörg!
Einerseits muss ich fragen, nach welchen Kriterien im Netz nach Daten
gesucht wird. Benutzerprofile werden angelegt, um Geschäfte zu machen.
Vieles geht da in der imensen Datenflut unter, einiges läßt sich durch
intelligente Suchalgorithmen herausfiltern. Die Frage ist, ob ich
Zielobjekt für Verkauf und Werbung werde, oder für Erpressung. Beides
kann lukrativ sein.
Zum lieben Nachbarn oder Kollegen: Einer der Gründe, dass ich immer mein
Gesicht durch eine einheitlich gefärbte Fläche ersetze, wenn ich Bilder
von mir in's Netz stelle...
Viele Grüße
Carl Ov


Carl Ov

RE: Bilderbörse??

#37 von Authentic ( gelöscht ) , 08.11.2000 08:19

Hallo Carl Ov,

ich habe Deine Homepage nochmal besucht, um mir einige schon bekannte Bilder
genauer anzusehen. Ich bin der Meinung, wenn jemand
- Dich im realen Leben kennt (vielleicht sogar mit getarntem Overall)
- und durch *Zufall* auf die Latzhosen-/Overall-Foren stößt
- und (auch) Deine Beiträge liest ... da sind ab und zu Bilder dabei
- und dann Deine Homepage besucht
dann wirst Du mit großer Wahrscheinlichkeit trotz Tarnung wiedererkannt.

> Die Frage ist, ob ich Zielobjekt für Verkauf und Werbung werde, oder für
> Erpressung. Beides kann lukrativ sein.

Stimmt. Das muß jeder für sich selbst einschätzen, was oder wer lästig,
teuer oder gefährlich werden könnte. Wenn der "böse Nachbar" aber einfach nur
anonym irgendwo postet : "virtuell" = "real" ... dann wissen es einige mehr.

> Einerseits muss ich fragen, nach welchen Kriterien im Netz nach Daten
> gesucht wird. Benutzerprofile werden angelegt, um Geschäfte zu machen.

Hab das neulich im Radio gehört: Spezialisierte Firmen bieten Dienstleistungen
an, so daß Personalchefs den Internet-Auftritt von Bewerbern recherchieren lassen
können. Einige fangen damit an ... andere lehnen es ab. Auch wenn es gegen den
Datenschutz ist ... irgendwann passiert das auch bei dem vorhandenen Personal.


Jetzt aber genug gemeckert ... ich habe Deine Bilder ja intensiv angeschaut und
dabei kam mir eine Latzhose verdammt bekannt vor - die Verschlüsse brachten mich
darauf (auf dem großen Bild). Ich habe seit einigen Wochen solche Latzhosen
von Pionier (Größe 69, Extrabestellung, Mindestmenge 4, fast ein halbes Jahr
darauf warten müssen). Eine davon wurde kurz gemacht - und auch diese kurze Version
läßt sich gut "pur" tragen. Hmm ... ich hatte doch früher schon diese Seite gesehen ...
aber jetzt erst kapiert ;-)

Viele Grüße
Authentic


Authentic

RE: Bilderbörse??

#38 von Carl Ov ( gelöscht ) , 08.11.2000 08:02

Hallo Authentic!
Du hast recht, wenn verschiedene Faktoren zusammen treffen, dann ist eine
Erkennung sehr wahrscheinlich. Eine weitere Voraussetzung dafür ist dann
noch die Beobachtungs- und Kombinationsgabe desjenigen, der erkennen soll.
Und gerade da hapert es bei vielen. Firmen, die professionell nach Internet-
Auftritten suchen, werden natürlich entsprechende Leute haben (müssen), wenn
sie effektiv arbeiten wollen. Eventuell wird dort dann schon Daten gesammelt,
bevor eine Anfrage kommt, so dass man dann gleich wie bei einer "Suchmaschine"
auf diesem Datenbestand arbeiten kann. Das ist natürlich rechtlich sehr
zweifelhaft, solche Datenbestände an zu legen, aber wie kann man so etwas
überprüfen?
Zur Latzhose: Du hast ganz richtig beobachtet. Es ist eine Pionier, und zwar
sowohl die in Steinhude, wie auf der Seite meiner Homepage. Allerdings habe
ich zur Verwirrung aller von Pionier auch eine Worker-Jeans, die im unteren
Teil kaum von der Latzhose zu unterscheiden ist, und die ich gerne bei
wärmerem Wetter anziehe.
Viele Grüße
Carl Ov


Carl Ov

RE: Bilderbörse??

#39 von Elena ( gelöscht ) , 30.10.2000 08:24

Hohes Gericht:

Ich, Elena – Cyberwesen und Datenhure – gestehe, daß ich weder authentisch noch real bin, das meine Seite nur dem Erwerb von schnödem Mammon dient und ich obendrein auch noch gelogen habe.

Angeklagte erheben sie sich:

Sie werden verurteilt, Authentics Seiten Zeile für Zeile auswendig zu lernen, von jetzt an immer sachlich zu argumentieren, nie wieder Lügengeschichten zu erzählen und zur besonderen Abschreckung 972.531 Nanosekunden lang an der eiskalten Datenautobahn auf authentisches zu warten. Nach vollbrachter Buße bekommen Sie einen neunen Namen und heißen nun Eva-Maria.

Die Sitzung ist geschlossen!


Elena

RE: Bilderbörse??

#40 von oO-fan ( gelöscht ) , 02.11.2000 08:37



Strafe muß sein !!





>Hohes Gericht:
>Ich, Elena – Cyberwesen und Datenhure – gestehe, daß ich weder authentisch noch real bin, das meine Seite nur dem Erwerb von schnödem Mammon dient und ich obendrein auch noch gelogen habe.
>Angeklagte erheben sie sich:
>Sie werden verurteilt, Authentics Seiten Zeile für Zeile auswendig zu lernen, von jetzt an immer sachlich zu argumentieren, nie wieder Lügengeschichten zu erzählen und zur besonderen Abschreckung 972.531 Nanosekunden lang an der eiskalten Datenautobahn auf authentisches zu warten. Nach vollbrachter Buße bekommen Sie einen neunen Namen und heißen nun Eva-Maria.
>Die Sitzung ist geschlossen!


oO-fan

RE: Bilderbörse??

#41 von oO-Fan ( gelöscht ) , 29.10.2000 08:39

Das posting zwischen Autentic und Elena ist ja super cool !
Ich glaube das Elena echt ist und sicher auf Latzhosen steht,
ich find sie exxxxtra cool!


oO-Fan

RE: Bilderbörse??

#42 von Authentic ( gelöscht ) , 28.10.2000 08:11

Meine aktuellen Overall-Favoriten waren beim Kauf gar keine Overalls.
So ist das, wenn das Angebot so spärlich ist ... bei einem Jogginganzug dachte
ich mir - kann den jemand zu einem Einteiler machen ?

Ich fragte nach ... man sagte ja ... und das Ergebnis war überzeugend.

Mir gefiel das Teil so sehr, daß ich noch ähnliche Jogginganzüge nachkaufte und
zum Overall umarbeiten ließ. Nun waren die alle vom Fabrikat "Authentic KLEIN" -
daher kommt mein nick für dieses Forum.

Ich bin eigentlich überhaupt kein Markenfanatiker - aber was schönes in
ausreichender Größe war bei der Konkurrenz nicht zu finden.

Viele Grü0e - Authentic


Authentic

RE: Bilderbörse??

#43 von Carl Ov ( gelöscht ) , 29.10.2000 08:18

>... bei einem Jogginganzug dachte
>ich mir - kann den jemand zu einem Einteiler machen ?
Hallo Authentic!
Was hast Du dafür als "Grundmodell" verwendet? Bei vielen Anzügen stören die
Taschen an der Jacke, da dort gerade abgeschnitten werden müsste, um Ober-
mit Unterteil zu verbinden.
Wo ist der einteilige Anzug dann zu öffen? Frontreißverschluss? Ich habe etwas
ähnliches auch schon mit einigen Jogging-Anzügen gemacht. Einmal mit
Reißverschluss vorne, zweimal über die Schulter und einmal bei einem Anzug
mit Kapuze quer über die Schulterblätter, versteckt im Kontrasteinsatz. Das
sieht dann von außen so aus, als gäbe es überhaupt keine Möglichkeit den
Anzug an- oder auszuziehen.
Vor zwei bis drei Jahren gab es ja auch noch fertige Trainingsoveralls zu
kaufen. Muss ich 'mal ein paar Bilder von machen...
Vor noch längerer Zeit gab es auch Ski-Langlauf-Overalls, meist jedoch nur mit
knielangen Beinen, ein paar Modelle hatten aber auch lange Beine und sahen
aus, wie einteilige Tennisanzüge, extrem bequem zu tragen! Siehe das Bild
von dem "Trial" von Odlo.
Viele Grüße
Carl Ov


Carl Ov

RE: Bilderbörse??

#44 von Authentic ( gelöscht ) , 29.10.2000 08:48

Hallo Carl Ov ,

ich brauche *sehr* große Größen und liebe es darüberhinaus super-lässig-bequem.
Mein Overall darf natürlich nicht um den Bauch kneifen und auch nicht beim
Rumlümmeln oder beim Schlafen im Schritt kneifen. Bei normaler Körpergröße
habe ich eine große Oberkörperlänge, daher ergibt sich das für mich bei Overalls
wichtigste Maß. Bei Anprobe von Fertigoveralls prüfe ich bei ganz nach oben
gestreckten Armen, ob oder wieweit es im Schritt kneift. Was dabei herauskommt,
entspricht nicht üblichen modischen Idealen, hier ist für mich das Spüren der
Kleidung direkt am Körper wichtiger als die Optik.

> Was hast Du dafür als "Grundmodell" verwendet? Bei vielen Anzügen stören die
> Taschen an der Jacke, da dort gerade abgeschnitten werden müsste, um Ober-
> mit Unterteil zu verbinden.

Modellnummer o.ä. ? Muß ich passen. Größe : 75 und 71 (das größte, was im
Übergrößengeschäft leferbar war). Bei der Umarbeitung sollte nur das
technisch unvermeidliche abgeschnitten werden, um eine maximale Oberkörperlänge
zu erhalten (s.o.) . Daher bei mir kein Problem mit den Taschen - bei einigen
Jacken hätte man 6-7 cm kürzen können.

> Wo ist der einteilige Anzug dann zu öffen? Frontreißverschluss?

Der Original-Frontreißverschluß bleibt unverändert erhalten, wird allerdings
im Unterteil vernäht (ca 1-2 cm verdeckt). Der Reißverschluß ist nur von oben
zu öffnen (war auch im Original kein Zweiwege-Reißverschluß). Ich in auf den
Frontreißverschluß angewiesen - wenn etwas mir zu dicht an den Hals kommt
kriege ich das große Würgen. Bei Krawattenzwang würde ich ein ärztliches
Attest vorlegen.

> Vor zwei bis drei Jahren gab es ja auch noch fertige Trainingsoveralls zu
> kaufen. Muss ich 'mal ein paar Bilder von machen...

Auch in Übergrößen zu haben ?

Viele Grüße
Authentic


Authentic

RE: Bilderbörse??

#45 von Authentic ( gelöscht ) , 30.10.2000 08:44

Warum ich Overalls noch größer *mag*, als wie ich sie *brauche*, ist wohl Thema für einen längeren Beitrag (in diesem Forum, aber später und als neuer Thread). Die Erwartung "figurbetont" kann ich leider nicht erfüllen.

Allerdings hätte mir auch ein unbequemer Overall viel besser gepaßt (in doppelter Bedeutung) als meine Arbeitskleidung vor einigen Jahren. Ein früherer Brötchengeber hatte eine regelrechte "Arbeitskleidungshierarchie" mit unterschiedlichen Formen und Farben. Das Firmenlogo war überall drauf - nur waren die "Ingenieuranzüge" keine Overalls, sondern Zweiteiler - und selbst in der größten Größe paßten mir weder Jacke noch Hose vernünftig. Da kommt richtig Freude auf, wenn man an eng eingbauten Maschinen zu tun hat und die Arbeit in der Hocke, auf den Knien, auf der Seite oder auf dem Bauch liegend zu tun ist. Die Leute anderer Firmen, die ähnliche Arbeiten machten, trugen fast alle Overalls.

Authentic


Authentic

   


Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz