RE: @ J«O»K: Rennsport-Babes

#91 von Tom ( gelöscht ) , 21.05.2003 11:31

Steh total auf Arbeitsklamotten,will gern mal richtig schuften drin.Wer hat Verwendung für mich?
Tom


Tom

RE: @ J«O»K: Rennsport-Babes

#92 von Siegfried ( gelöscht ) , 10.08.2003 11:24

Hey Tom,

Habe ein Grunstück in Kanada, Stelle Dich mal mit Bild bei mir vor
ggf. ergibt sich ein Arbeitsurlaub in frischer Natur.

Gruss Siegfried


http://www.siegfried.gaycamp.net


Siegfried

RE: @ J«O»K: Rennsport-Babes

#93 von sab ( gelöscht ) , 26.04.2003 11:20



gibts bei DK Berufsmoden für um 75 Euro, Artikelsuche Constanze
DK-HP


sab

RE: @ J«O»K: Rennsport-Babes

#94 von PeterOv ( gelöscht ) , 15.05.2003 11:24

Hallo Sab,

Deine Tipps sind wirklich super:

Von einer Krankenschwester in *dem* outfit würde ich mich auch gern mal "behandeln" lassen (oh, ich fürchte, da kommt mal wieder der switch in mir zum Vorschein ;-)

Und den Jeantex-Overall werde ich mir wohl auch besorgen. Ich habe zwar schon ein ähnliches Modell in blau von Helly-Hansen, aber das Orange sieht ja einfach genial aus ...

Prima, dass wir über das Forum von Carl solche Tipps einfach weitergeben können. Das Forum wird so zu einer wahren Fundgrube für alle Overall-Fans!

Noch viel Spaß in Deinen Overalls wünscht Dir
Peter


P.S.: Na, dann will ich auch noch mal ein paar Bilder und einen Surftipp beitragen:


http://www.jollespecialisten.com/hemsida...ad/kladtorr.htm ... falls mal jemand da in Schweden vorbeikommt ;-)


PeterOv

RE: @ J«O»K: Rennsport-Babes

#95 von sab ( gelöscht ) , 17.05.2003 11:34



na das ist doch mal Figurfreundlich... :-)
meine HP


sab

RE: @ J«O»K: Rennsport-Babes

#96 von alldiva ( gelöscht ) , 18.05.2003 11:13



na das ist doch mal besonders figurfreundlich... :-)


alldiva

RE: @ J«O»K: Rennsport-Babes

#97 von Karsten ( gelöscht ) , 26.04.2003 11:17

>gibts bei DK Berufsmoden für um 75 Euro, Artikelsuche Constanze


Na da will man doch krank sein und von der Schwester versorgt werden oder?


Karsten

RE: @ J«O»K: Rennsport-Babes

#98 von overteam ( gelöscht ) , 26.04.2003 11:40

Hallo Overaller,

als ich gestern die bestellten Overalls von Heine anprobierte, wurde ich wieder einmal auf den Boden der Realität zurückgeholt.
Der schwarze glänzende Sommeroverall und der Lederoverall, die ich bestellt hatte, sind wirklich schöne Teile - wem sie passen...
Für einen Mann mit schlanken 183 cm gibt es wohl aber keine Chance. Ärgerlich, diese schönen Overalls wieder zurückschicken zu müssen.
Bei Jeansoveralls hatte ich da bisher mehr Glück. Obwohl Damenoveralls oder zum Teil auch unisex, sind die aktuellen Jeansoveralls oft sehr schlank und lang geschnitten, sodaß ich mittlerweile drei sehr gut passende und super aussehende Jeansoveralls mein Eigen nennen kann. Einer ist ohne Arm, zwei sind mit langem Arm und alle sehen Klasse aus. Zwei davon sitzen absolut hauteng, ein knackiges Gefühl.
Sollte noch jemand Bedarf an einem langärmeligen unisex Jeanscatsuit von Wrangler haben, so kann ich noch einen für eine ca. 175 cm große und schlanke Person abgeben. Da ich zwei Größen besorgt hatte, ist die kleinere jetzt übrig.

Übrigens: Ich finde es schade, daß sich dieses Forum von der Anzahl der Beiträge und Anzahl der Teilnehmer ziemlich reduziert hat. Früher war da, glaube ich, wesentlich mehr los. Sollte der geringe Bedarf an dem jetzt großen Angebot von Overalls liegen? Overallfans scheint es ja genug zu geben, was zumindest meine Erfahrungen aus ebay-Kontakten vermuten lassen. Vielleicht fristen viele Overaller ja auch ein Mauerblümchendasein?

Viele Grüße
overteam


overteam

RE: @ J«O»K: Rennsport-Babes

#99 von Karsten ( gelöscht ) , 26.04.2003 11:16

Ich stimme dir in allem zu!
1. Die Overalls von Heine shen im Katalog super aus, doch der eine schwerze glänzende aus dem dünnen Stoff hat mich nicht so überzeugt.

2. Männer sollten veil mehr Jeansoverall tragen. Warum gibt es nur so wenig unisex? Und warum nutzen die Faruen nicht das tolle Angebot die Strechoveralls zu tragen? Trägst du denn die hautengen auch draußen? Ich finde es ja schon toll zuzugeben, das man so etwas heutenges trägt. Ich mine mach ich ja auchund zwar mit wachsneder Begeisterung. So für mich.

3. Es sollten sich wirklich mehr Overall fans trauen etwas zu schreiben.
Gruß Karsten


Karsten

RE: @ J«O»K: Rennsport-Babes

#100 von PeterOv ( gelöscht ) , 26.04.2003 11:50

Hallo Karsten,

>1. Die Overalls von Heine sehen im Katalog super aus, doch der eine schwerze glänzende aus dem dünnen Stoff hat mich nicht so überzeugt.

Den habe ich auch anprobiert, und es stimmt: Bei uns Männern kommt der nicht so gut zur Geltung. Dann aber von einer Frau getragen sah das schon wieder ganz anders aus: Die Partie Taille - Becken ist bei Frauen eben viel schwungvoller, und dann passt das Teil auch perfekt!

Und dass der Stoff sehr dünn und synthetisch (fast ein bisschen elektrisierend) ist, habe ich da eher als Vorteil als als Nachteil empfunden.

Der Overall lohnt sich also nur, wenn man auch die passende Frau dazu hat ;-)

Viele Grüße,
Peter


PeterOv

RE: @ J«O»K: Rennsport-Babes

#101 von Karsten ( gelöscht ) , 15.05.2003 11:13

>Hallo Karsten,
>>1. Die Overalls von Heine sehen im Katalog super aus, doch der eine schwerze glänzende aus dem dünnen Stoff hat mich nicht so überzeugt.
>Den habe ich auch anprobiert, und es stimmt: Bei uns Männern kommt der nicht so gut zur Geltung. Dann aber von einer Frau getragen sah das schon wieder ganz anders aus: Die Partie Taille - Becken ist bei Frauen eben viel schwungvoller, und dann passt das Teil auch perfekt!
>Und dass der Stoff sehr dünn und synthetisch (fast ein bisschen elektrisierend) ist, habe ich da eher als Vorteil als als Nachteil empfunden.
>Der Overall lohnt sich also nur, wenn man auch die passende Frau dazu hat ;-)
>Viele Grüße,
>Peter

Hallo Peter,
ja der Stoff war nicht schlecht, auch wenn ich lieber Overalls aus dickerem Stoff mag. Aber wenn der Stoff vom Overall sich elektrisch aufgeladen an der Haut klebt ist das irre kribbelnd stimmt, da hast du recht. Besonders dann wenn man nicht so viel drunter an hat.

Gruß Karsten


Karsten

RE: @ J«O»K: Rennsport-Babes

#102 von overteam ( gelöscht ) , 26.04.2003 11:11

>2. Männer sollten veil mehr Jeansoverall tragen. Warum gibt es nur so wenig unisex? Und warum nutzen die Faruen nicht das tolle Angebot die Strechoveralls zu tragen? Trägst du denn die hautengen auch draußen? Ich finde es ja schon toll zuzugeben, das man so etwas heutenges trägt. Ich mine mach ich ja auchund zwar mit wachsneder Begeisterung. So für mich.

Hallo Karsten,

solche engen Overalls in der Öffentlichkeit zu tragen, verlangt tatsächlich ganz schön Mut. Denn selbst Frauen sieht man nur äußerst selten damit. Was mich betrifft, praktiziere ich folgendes: meinen hautengen Jeansoverall, eher ein Catsuit, trage ich bevorzugt abends z.B. ins Kino mit einer passenden Weste dazu, die ich je nach meiner Tagesform mehr oder weniger offen lasse. Meist steht mir aber meine Frau bei, die neben mir das gleiche Teil pur ohne Zusätze trägt. Große Augen und lange Gesichter, offene Münder ü.ä. haben wir da schon oft erlebt, aber zum Glück noch keine dummen Sprüche.
Zur Zeit sind bei uns aber eher Skioveralls angesagt. Selbst Bekannte oder sogenannte Freunde können da mitunter eine blöde Bemerkung nicht zurückhalten. Doch mittlerweile sind wir darauf vorbereitet und kontern zurück oder ignorieren es einfach. Die Jeanseinteiler trage ich trotzdem auch jetzt gern, entweder zu Hause, darunter oder mit einer Jacke, so daß nur die Beine rausschauen. Was wir übrigens auch gern draußen tragen, sind unsere rot/schwarzen Overalls von FlyMike. Diese sehen absolut Klasse aus und lassen sich vielseitig verwenden, haben aber bei anderen Passanten oder Wanderern schon
einige Bemerkungen und zahlreiche grinsende Gesichter produziert.
Ich kann nur eins sagen. Man sollte es in der Öffentlichkeit zwar nicht übertreiben, doch könnten einige Overaller ruhig etwas mehr Mut aufbringen.

Viele Grüße
overteam


overteam

RE: @ J«O»K: Rennsport-Babes

#103 von Karsten ( gelöscht ) , 15.05.2003 11:21

Hallo,
du hast ja so recht. Und deinen Mut bewunder ich wirklich. Aber du scheinst ja in deiner Frau eine echte Motivation zu haben, trägt sie ja offensichtlich auch sehr gerne Overalls. So ein Glück müßte man mal haben.
Ich bin zwar im Moment frisch verliebt, doch wie ich es ihr mit meinem Overalltick erklären soll, weiß ich noch nicht. Hast du da einen Tipp oder von deiner Frau?
Latzhosen scheint sie bei mir schon akzeptiert zu haben (mal so zu Hause zum wärkeln oder fürs bequeme) Gerne leibend gerne würde ich einen Skioverall anzihen, wenn ich mit ihr bei dem schönen Winterwetter spazieren gehe. Aber was denkt sie dann von mir, wenn sie in Jeans und Jacke mit mir raus muß?

Ich weiß es wirklich nicht, wie ihr ihr den Fetisch ferkaufen soll, ganz zu schweigen von der Hoffnung ihr selber mal einen Overall anzuziehen.

Gruß Karsten


Karsten

RE: @ J«O»K: Rennsport-Babes

#104 von overteam ( gelöscht ) , 15.05.2003 11:16

>... Aber du scheinst ja in deiner Frau eine echte Motivation zu haben, trägt sie ja offensichtlich auch sehr gerne Overalls....<
>Ich bin zwar im Moment frisch verliebt, doch wie ich es ihr mit meinem Overalltick erklären soll, weiß ich noch nicht. Hast du da einen Tipp oder von deiner Frau?
>Latzhosen scheint sie bei mir schon akzeptiert zu haben (mal so zu Hause zum wärkeln oder fürs bequeme) Gerne leibend gerne würde ich einen Skioverall anzihen, wenn ich mit ihr bei dem schönen Winterwetter spazieren gehe. Aber was denkt sie dann von mir, wenn sie in Jeans und Jacke mit mir raus muß?
>Ich weiß es wirklich nicht, wie ihr ihr den Fetisch ferkaufen soll, ganz zu schweigen von der Hoffnung ihr selber mal einen Overall anzuziehen.
>Gruß Karsten<

Hallo Karsten,

erst mal Glückwunsch zur frischen Verliebtheit. Meine "Liebe" ist dagegen sicher fast als uralt zu bezeichnen. Leider kann ich Dir aber kein Patentrezept anbieten. Eine gewisse Grundtoleranz sollte Deine Freundin aber schon aufweisen. Mit der Tür ins Haus zu fallen, scheint mir eher unklug. Zieh doch mal einen eher harmlosen Overall an, z.B. einen Arbeitsoverall zum Werkeln, oder schenk ihr mal einen erotischen Einteiler und warte mal ihre Reaktion ab. Auch mit meiner Frau ist die Sache nicht ganz unproblematisch, selbst wenn es vielleicht anders rübergekommen ist. Wir haben uns an das Thema ganz langsam in kleinen Schritten gewöhnt, wobei sie diese gewisse Grundtoleranz besitzt. Sie ist nicht der totale Overallfan, findet aber mittlerweile viele Overalls auch sehr angenehm, bequem, sexy etc.. Es kam schon vor, daß Sie nach Anprobe eines Einteilers (z.B. Jeanscatsuit) gesagt hat: das ist ja ein tolles Körpergefühl, das Teil möchte ich gern tragen. Oder als ich auf die FlyMike-Overalls gestoßen war und die "Erlaubnis" für diese teure Bestellung aushandeln wollte meinte sie: so ein schönes Teil möchte ich dann aber auch haben. Danach mußten wir erst mal wieder eine Weile sparen.... Und das glaube ich, ist bei uns eher der kritische Punkt. Wenn ich nicht dauernd eine ganze Menge Geld für immer wieder neue Einteiler ausgeben würde, gäbe es überhaupt keine Konflikte. Denn meine Frau akzeptiert einfach, daß ich von der Masse abweiche und sie kann mich selbst in den extremsten Einteilern ertragen. Ich tu ja niemandem anderen weh, außer die finanzielle Seite eben. Von da her habe ich wirklich Glück. Was mir aber auch noch aufgefallen ist: Eine nicht unbedeutende Menge Leute scheint solche oder ähnliche Neigungen zu haben und diese aber zu verbergen. Eine Aerobicfreundin meiner Frau meinte mal, als sie im Skioverall ankam: Ich würde auch gern Skioveralls in der Freizeit tragen, das ist super bequem und schön warm, doch da lacht mich mein Mann aus!?
Ehrlich, ist das ein Grund, einen Skioverall nicht anzuziehen?
Wenn Du Deine Freundin eine Weile kennst, wirst Du Dich eh entscheiden müssen.
Entweder Sie akzeptiert Dich irgendwie mit Deinem Tick oder Sie ist Dir so viel Wert, daß Du bei Intoleranz Dein Hobby aufgibst und Deine Neigung unterdrücken mußt. Ob Du damit insgesamt Glücklich wirst....? das Leben ist eben nicht einfach.
Um so weniger verstehe ich es, daß so ein Forum nicht von vielen, vielen Overallern gestürmt wird. Das Internet bietet doch tolle Möglichkeite spezielle Erfahrungen auszutauschen und sich mit Gleichgesinnten auch mal zu treffen. Ich bin mir sicher, daß es für dieses Forum viel mehr Leser als Schreiber gibt.
All denen, den wenigen, die sich hier regelmäßig austauschen und dieses Forum einigermaßen aufrecht erhalten, kann ich da nur danken.
So, ein Schriftstellerforum wollte ich eigentlich nicht eröffnen, deshalb:

Tschau
overteam


overteam

RE: @ J«O»K: Rennsport-Babes

#105 von Karsten ( gelöscht ) , 16.05.2003 11:14

Hallo overteam
Vielen Dank für die lange Antwort, so macht es richtig Spaß im Forum zu stöbern und sich zu beteiligen. Ich denke schon das sie eine tollerante Frau ist. In Latzhose hat sie mich ja auch schon gesehen. Und hat es zumindestens nicht verurteilt oder belächelt. (Außer als ich sie mal anhatte gesagt, na hast du wieder deine Hose an und zupfte mir an der Hammerschlaufe. Ich suche aber dann immer nach einer Begründung, warum ich sie angezogen habe. Ich glaube für sie sind Latzhosen und Overalls immernoch Arbeitskleidung. Der Tipp mit dem Blaumann ist gar nicht so schlecht, sollte ich mal ausprobieren. Die nächste Gelegenheit kommt bestimmt.

Es muß übrigens ein tolltes Gefühl sein, (so wie bei deiner Frau) wenn man einen Overall trägt z.B. einen Skianzug und dann jemand das beneidet und sagt er /sie würde auch gern so etwas häufiger tragen. Kann es etwas schöneres geben als Zustimmung zum Overall/ Latzhosentick?

Danke Karsten
>


Karsten

   


Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz