RE: Süchtig

#16 von 4care , 14.10.2015 18:39

Er ist ja wie ich schon geschrieben habe ein sehr bequemer Jumpsuit, den ich auch schon öfters draußen und zum Einkaufen getragen habe, er ist auch viel billiger als der One Piece und die Qualität ist hervorragend.
Wen meine so langsam verschlissen sind werde ich mir wahrscheinlich ein Madoon Jumpsuit kaufen, die gefallen mir auch sehr gut.


Ich Liebe Latzhosen & Jumpsuits

 
4care
Beiträge: 192
Punkte: 95
Registriert am: 26.05.2009


RE: Süchtig

#17 von Nico1979 , 14.10.2015 19:02

Also ich geh auch raus im Jumpsuit war auch vor kurzen groß einkauf machen im Grauen Onepiece.. War schon genial beste ist es hatte keiner geschaut oder so.. DAnn waren wir die Tage bei Ikea Frühstücken. Da hatte man schon ehr geschaut.. War dann schon ungewohnter aber ich hab es geschaft.. grins

Nico1979  
Nico1979
Beiträge: 15
Punkte: 15
Registriert am: 24.09.2015


RE: Süchtig

#18 von 4care , 14.10.2015 20:38

Ich habe mein Jumpsuit von Charlie McLeod auch schon des Öfteren zum Einkaufen und zum Gassi gehen mit dem Hund getragen, bis auf manche Blicke keinerlei Reaktionen festgestellt, und wenn jemand was sagen sollte, das ist mein Haus und Ausgehdress, ich trage was ich will, es gibt genug andere die sich nur nicht trauen mal was cooles und megabequemes zu tragen, es langt mir schon wenn ich manche Mitmenschen in Jogginganzügen in Pink oder Neonfarben sehe, da ist mir einer von meinen 4 Jumpsuits viel lieber. InOne, OnePiece, Daffedress , CharlieMcLeod und ganz vergessen Funzee Nautical Fleece.


Ich Liebe Latzhosen & Jumpsuits

 
4care
Beiträge: 192
Punkte: 95
Registriert am: 26.05.2009


RE: Süchtig

#19 von Lederberlin , 19.11.2015 06:27

Stimmt schon mit der sucht..

ik frage mich nur wie das endet mit meiner materialverbundenheit..(leder)

na solange meine frau noch mit macht !!!

 
Lederberlin
Beiträge: 3
Punkte: 3
Registriert am: 19.11.2015


RE: Süchtig

#20 von Snupy ( gelöscht ) , 20.11.2015 05:49

Guten morgen
wie viele Overalls hast du den und aus welchem Material ?
Traust du dich auch sie zu jeder Gelegenheit zu tragen ??
Trägt deine Frau auch Overalls ??

Snupy

RE: Süchtig

#21 von Lederberlin , 20.11.2015 13:55

mahlzeit...

na in erster linie gehts uns ums material..

und zu meiner person..suche ich seit geraumer zeit was passendes..mus ja schlieslich sitzen...

hab da so passende ideen.. was wohl dahingehen endet das ich mass nehmen lasse..

und solange hab ik ausreichend leder klamotten für das wetter..rrr

gruss au berlin

i

 
Lederberlin
Beiträge: 3
Punkte: 3
Registriert am: 19.11.2015

zuletzt bearbeitet 20.11.2015 | Top

RE: Süchtig

#22 von overallblondy , 20.11.2015 23:17

Hallo Leute,
mit 16 Jahre hab ich mein erstes Kleinraftrad (Zündapp) gefahren und eine Lederkombi musste her.
Die gab es damals noch bei Karstadt am Herrmannplatz.
Seid dem fahre ich schon die x-te Maschine und habe immer die guten alten Einteiler Lederkombis an.
Wo immer ich dann hin fahre ziehe ich sie nicht aus.



Will ja nicht nackt da stehen. Uwe


Kapuzen halten die Ohren warm !

 
overallblondy
Beiträge: 24
Punkte: 21
Registriert am: 29.01.2012


RE: Süchtig

#23 von Lederberlin , 21.11.2015 18:05

bei dem wetter noch mit karre unterwegs.. respekt..

 
Lederberlin
Beiträge: 3
Punkte: 3
Registriert am: 19.11.2015


RE: Süchtig

#24 von Carsten , 02.11.2020 10:51

Also bei mir ist das mit dem Overall Tragen wohl auch eine Art Sucht oder Fetisch. So ein Overall ob nun aus Stoff oder Leder ist an sich schon mal schön und bequem. Das das Gefühl in einem Overall zu stecken macht mich auch irgendwie glücklich und zufrieden. Daher kommt wohl auch die Lust bei neuen Overalls diese haben zu wollen, so sie denn in das persönliche Beuteschema oder Tragegefühl passen. Wenn die rationale Vernunft aussetz, sich mehr Overalls zu kaufen als gebraucht werden, muss es mehr sein als nur ein bequemes Kleidungsstück. Wie man das "mehr" dann nennt, ob Leidenschaft, Fetisch oder die Lust etwas nicht alltägliches zu Tragen ist dann wohl die persönliche Ausprägung der Sucht.

 
Carsten
Beiträge: 128
Punkte: 8
Registriert am: 03.08.2014


RE: Süchtig

#25 von Jumpiger , 02.11.2020 21:35

Genau, ich habe auch mehr Overalls als ich brauche.
Jetzt fehlt nur noch der Schnee

Übrigens verkehrt rum ist dieser Overall sehr angenehm zu tragen


Im Overall ist man immer gut angezogen

 
Jumpiger
Beiträge: 338
Punkte: 31
Registriert am: 16.11.2016


RE: Süchtig

#26 von Its Me , 02.11.2020 23:40

Mehr Overalls, als ich brauche, habe ich auch mit Sicherheit.
Dabei - das muss man aber auch berücksichtigen - sind aber auch etliche, die man rückblickend als Irrtum betrachten muss. Gerade in der ersten Zeit habe ich aus der Befürchtung heraus, dass bald keine mehr zu bekommen wären, einige gekauft, die nur fast gut waren, aber nicht wirklich die Bringer waren. Es bedurfte einiger Übung und Erfahrung, bis die Trefferquote sich verbesserte, und gleichzeitig die Furcht nachließ, jeder nicht gekaufte Overall, in den man halbwegs hineinkam, wäre eine unwiederbringlich verpasste Chance. Bislang konnte ich mich allerdings noch nicht durchringen, mich von diesen Exemplaren, die langsam irgendwo ganz unten im Stapel zu liegen kamen, zu trennen.
Betrachte ich die, die ich wirklich trage, so sind das sicherlich immer noch genug, aber noch nicht zu viele, und einige Stile für bestimmte Gelegenheiten habe ich noch gar nicht.
Insgesamt sehe ich das Ganze eher als eine Sammelleidenschaft und auch als eine Art Suche: Werde ich je den perfekten Overall finden?


Hier ist alles Jacke wie Hose!

 
Its Me
Beiträge: 1.581
Registriert am: 01.09.2018


RE: Süchtig

#27 von Its Me , 22.03.2021 19:06

Das Verrückte ist, dass man sich im Laufe der Zeit echt an Overalls gewöhnt, und es dann um so merkwürdiger findet, sich wieder eine Hose mit einem Gürtel um die Taille zurren zu müssen. Ich merke das gerade, weil ich jetzt glaub' ich seit Wochen schon in Overalls rumlaufe, mit tageweisen Ausflügen zur Latzhose. Irgendwo verschwimmt dann die Grenze zwischen Gewöhnung, Fetisch und Sammelwut bis zur Unkenntlichkeit.

Wer würde jemandem, der sein Leben lang daran gewöhnt ist, Bundhosen zu tragen, einen Bundhosen-Fetisch unterstellen?


Hier ist alles Jacke wie Hose!

 
Its Me
Beiträge: 1.581
Registriert am: 01.09.2018


RE: Süchtig

#28 von Jumpiger , 22.03.2021 23:53

Ja das ist so, ich habe im Moment gar keine lust so eine 0815 Hose anzuziehen.
Entweder Latzhosen oder Jumpies. Im Notfall mal Jokinghose Hoodeldi Hoodeldei


Im Overall ist man immer gut angezogen

 
Jumpiger
Beiträge: 338
Punkte: 31
Registriert am: 16.11.2016


RE: Süchtig

#29 von Carsten , 23.03.2021 08:54

Ja CORONA mit Homeoffice, Ausgangs- und Kontakbeschränkungen, hält uns mehr in den eigenen vier Wänden. Da ist der Griff zum Overall oder zur Latzhose fast schon ein natürlicher Reflex morgens vor dem Kleiderschrank. Denke viele sind beruflich gezwungen zur Arbeit etwas anderes zu Tragen als Overalls. Um so mehr freut man sich über jede Gelegenheit in einen Overall oder Latzhose zu steigen. Da wird der Overall zum Feierabend Ritual. Die Arbeit hinter sich lassen und die Freizeit im Overall genießen. Wenn andere für zu Hause zur Jogginghose greifen, holen wir eben den Overall oder die Latzhose heraus. Und nun liegt es an der persönlichen Vorliebe, was man aus den Schrank zieht. Viele von und wollen nicht nur die Jogginghose als Overall haben, da darf es gerne bei Jeans bleiben, nur eben als Jeansoverall oder mit Latz und Trägern, die man nach belieben stramm ziehen kann. Oder aber es soll Leder sein und wir steigen zur Entspannung in einen Lederoverall. Was für die einen die Jogginghose ist, ist für uns der Overall. Wer das bequeme einer Jogginghose liebt, der wird es kaum verstehen, das einige von uns lieber in Vollleder stecken. Aber wir finden eben das schön und bequem, eben auf die typische Overall Weise. Ich weiß allerdings nicht ob die Jogginghosen Fraktion auch so viele Overalls haben wie wir. Also sind wir wohl doch ein kleines bisschen speziell. Aber ist das schlimm?

 
Carsten
Beiträge: 128
Punkte: 8
Registriert am: 03.08.2014


RE: Süchtig

#30 von Its Me , 23.03.2021 10:46

Och, wenn ich so den Bestand ansehe, dann ist das bunt gemischt, ohne dass man jetzt ein deutliches Ungleichgewicht feststellen könnte: Onesies, Jumpsuits, Latzhosen, und von allem gibt's ein paar kurze und lange Varianten, außer - das fällt mir gerade auf - von den Lederoveralls! Verdammt, davon habe ich nur lange, gar keine kurzen! Habe ich jetzt ein Problem, von dem ich nur noch nix wusste? Wie soll man denn da der Sucht bloß ganzjährig nachkommen?

Aber mal im Ernst: Kurze Lederoveralls habe ich im Menswear-Bereich bisher noch gar nicht gesehen. Woran liegt das? Passt es klimatisch nicht? Oder sind die einfach zu sexy? ;0)


Hier ist alles Jacke wie Hose!

 
Its Me
Beiträge: 1.581
Registriert am: 01.09.2018

zuletzt bearbeitet 23.03.2021 | Top

   

Lederjumpsuit im Sommer
Dainese leder Overall

Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz