RE: Kontakt

#16 von Kansas , 21.08.2018 16:31

Zitat
Sehr gute Antwort. Tatsächlich fällt man mit einem Overall weniger auf, als man denkt. Vorausgesetzt man verhält sich auch normal. Wenn man natürlich selber unsicher ist, merken das andere Menschen auch. Und dann fällt man vermutlich auch auf.


Ein Nachbar von mir war ein gutes Beispiel. Dieser hatte einen Hund zugelegt, da sah man sehr gut wie unsicher er war, der hat richtig um sich her geguckt, ob ihn wirklich niemand sieht.
Und dies ist bei einem Overall kein bisschen anders.


Overall das beste Kleidungsstück, das es gibt. Auch zum schlafen gibt es nichts besseres. :O

 
Kansas
Beiträge: 953
Punkte: 902
Registriert am: 27.01.2008


RE: Kontakt

#17 von Kusihom ( Gast ) , 21.08.2018 19:43

Ah ok
Also ich habe 2plüschoverall vone onepiece, einen schwarzen mit pinkigem reissverschluss von urban classics, noch einen plüschoverall auch von urban ist aber eher für frauen gedacht daher auch etwas enger, und einen fleece von pearl in blau

Kusihom

RE: Kontakt

#18 von It's Me ( Gast ) , 21.08.2018 21:00

Aha, also eher was für die After Work Lounge .. ;O)

Kuscheloverall oder Kuscheloverall - das ist hier die Frage. Spaß beiseite: Da ist dann deine Auswahl wohl etwas eingeschränkt, das gebe ich gerne zu.

Mit dem Onepiece bin ich auch schon draußen gewesen, aber mehr so was wie Brötchen kaufen, nach dem Sport noch eben 'n Bier nehmen, oder demonstrativ an freien Tagen rumgelaufen, damit meine Frau nicht auf die Idee kommt, ich könnte gerade mal eben die Hecke schneiden. Der 'Lusekofte' geht dafür ganz anständig. Aber damit würde ich wohl auch nicht überall hin gehen. Nicht, weil man das nicht könnte, sondern weil es wohl nicht so gedacht ist, und das vermutlich auch jeder weiß oder zumindest fühlt.
Diese Onepiece waren auch meine ersten Overalls, oder sollte ich sie lieber Onesies nennen? Ich fand es dann schnell schade, dass man damit eben nicht überall hin gehen konnte (Ich gehe auch in Jogginghosen nicht überall hin, eigentlich gehe ich damit ausschließlich zum Sport!). Dann fingen die bei Onepiece an, so Hybride zu machen, die eben nicht mehr ganz Kuschoverall waren. Da war z.B. der "Invincible" und der "Berzerk", die konnte man schon eher draußen anziehen. Und so bin ich erst auf die Idee gekommen, mir gezielt welche zu suchen, die direkt für die Öffentlichkeit geeignet waren. Heute gibt es z.B. bei Onepiece den "Utility", der 1a draußen geht, oder gerade bei Lesara den "Utility Jumpsuit mit Kentkragen", ein Schnäppchen für schlappe 35,- , das auch überall funktioniert. Mein derzeitiger Favorit für Draußen ist ja der hier: Lesara "Kurzärmeliger Jumpsuit mit Kordelzug", und der ist auch für 40,- ein recht preiswertes Vergnügen.
Vielleich magst Du es eher mit sowas probieren?
Das senkt die Hürde jedenfalls gewaltig. Danach kann man dann mutiger werden, das hat zumindest bei mir geklappt.


P.S.: Ich überlege ja noch, ob ich den hier bestellen soll: "Jumpsuit mit Reverskragen", der hat ja schon fast was 'offizielles' an sich, aber ich bin mir nicht sicher, ober Schnitt so toll funktioniert. Was denkt ihr?

It's Me

RE: Kontakt

#19 von it's Me ( Gast ) , 21.08.2018 21:02

Upps - Link vergessen: Jumpsuit mit Reverskragen

it's Me

RE: Kontakt

#20 von Kansas , 22.08.2018 16:34

Fast nicht zum glauben, heute ist mir auf der Strasse eine Frau entgegengekommen, und die hatte einen Jeansoverall mit kurzen Armen und Beinen angehabt.
Ich denke kaum, das sie Gedanken wegen des Overalls gemacht hat.


Overall das beste Kleidungsstück, das es gibt. Auch zum schlafen gibt es nichts besseres. :O

 
Kansas
Beiträge: 953
Punkte: 902
Registriert am: 27.01.2008


RE: Kontakt

#21 von it's Me ( Gast ) , 22.08.2018 18:41

Nee, die Frauen haben es da leichter: Die müssen sich keine Gedanken machen, und deshalb haben sie auch die größere Auswahl bei Klamotten. Gerade bei Jumpsuits kommen die auch nicht in die Verlegenheit, dass man nicht weiß, ob es nun Berufskleidung ist, oder Mode ...

Ich warte ja immer noch drauf, dass mir mal so eine begegnet, wenn ich auch so'n Teil anhabe ... ;O)

Ich war letztens in einem Optikergeschäft, da hat mich die Frau am Tresen gefagt, wo ich denn den tollen Anzug her hätte. Die fand's definitiv gut und hat bedauert, dass man sowas hier lokal nicht kaufen kann. (Wobei der G-Star Shop im Frühjahr wohl Avernus Racer Suits hatte, sich aber nicht getraut hat, die Dinger gut sichtbar auszustellen!)

it's Me

RE: Kontakt

#22 von Gast , 23.08.2018 22:11

Zitat
@Pantyfish: Der fällt m.E. eher geräumig aus. Ich bin 1,94 und so etwa 98 Taille, da ist normalerweise XXL nicht gerade der Überfluss, aber hier ist noch Luft. Ich hatte überlegt, XL zu probieren, zumal wirklich reichlich Stretch drin ist, aber ich mag's auch eher locker. Ich denke also nicht, dass Du größer bestellen musst, als normal.



@Pantyfish: Ich weiß jetzt mehr. Da ich den Hellblauen (der im wesentlichen den gleichen Schnitt hat) zurückgeschickt und ihn heute eine Nummer kleiner bekommen habe, die jetzt gut passt, kann ich sagen, dass ich den tasächlich eine Nummer kleiner brauche als üblich. Vielleicht hilft Dir das bei der Auswahl.


   

Kennt ihr den?
Dazu stehen

Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz